Wer meinen Blog schon länger liest weiß, dass ich Produkte von Caudalie unheimlich gerne benutze. Ich finde gut, dass auf Tierversuche verzichtet wird und auch, dass die Inhaltsstoffe mit Bedacht ausgewählt werden und die Sachen weder Parabene, noch Mineralöle oder Paraffin enthalten. Nur um ein paar schlechte Inhaltsstoffe aufzuzählen, die bei Produkten von Caudalie nicht enthalten sind, denn die Liste ist noch viel länger. Da ich in den letzten Monaten die Marke mehr und mehr kennengelernt habe und mir mittlerweile einen guten Eindruck machen konnte, freue ich mich immer wieder, wenn mich überraschend ein Päckchen erreicht. Die Mizellenlösung habe ich schon ein bisschen länger, seit kurzem besitze ich aber auch die passende Reinigungsmilch und heute wollte ich euch beides zusammen näher vorstellen.
Ich persönlich mag die ganze Abschmink-Prozedur überhaupt nicht, da ich abends, wenn ich müde bin, super ungeduldig werde und es mit vielen Produkten eine Ewigkeit dauert, bis man alle Rückstände entfernt hat. Ich habe lange gebraucht, bis ich eine gute Routine entwickelt habe, die einigermaßen schnell geht und mit der ich auch zufrieden bin und in dieser sind die folgenden zwei Dinge von Caudalie kaum noch wegzudenken.

Meistens benutze ich nur eines der beiden Produkte in meiner Routine und nicht beide zusammen, da ich festgestellt habe, dass eines alleine eigentlich ausreicht. Wenn ich mich abends abschminke benutze ich zuerst Abschminktücher von Bebe oder Balea, um das gröbste zu entfernen und meine Haut größtenteils vom Makeup zu befreien. Danach gebe ich entweder die Mizellenlösung oder die Reinigungsmilch auf ein Wattepad und verteile sie in meinem Gesicht. Ich habe festgestellt, dass da schon noch einiges runter geht, obwohl die Haut schon sauber aussieht, deswegen lasse ich diesen Schritt nicht mehr weg. Gerade bei Wimperntusche ist die Reinigungsmilch ein Segen, da sich auch hartnäckige Mascaras viel leichter entfernen lassen. Nachdem ich eines der beiden Produkte benutzt habe gibt es nur noch Waschgel, Gesichtswasser und Nachtcreme, dann bin ich auch schon fertig und brauche für die gesamte Prozedur gerade mal fünf Minuten.
In Sachen Gesichtsreinigung finde ich, dass sich beide Produkte in nichts nachstehen und die Haut ähnlich schnell von Makeup-Rückständen befreien. Beide riechen angenehm nach Kräutern und wirken beruhigend auf die Haut. Ich habe allerdings festgestellt, dass ich intuitiv öfter zur Mizellenlösung greife, da sie erfrischender ist und ich mir einbilde, dass meine Haut damit ein kleines bisschen besser aussieht. Das ist eben meine persönliche Präferenz, obwohl ich die Reinigungsmilch auf keinen Fall schlecht finde. Mit je knapp 16 Euro sind die beiden Sachen zwar kein Schnäppchen, allerdings kostet Naturkosmetik eben etwas mehr. Das Mizellarwasser würde ich mir auf jeden Fall nachkaufen, ich mag es nämlich sogar ein kleines bisschen lieber, als das von Bioderma. Caudalie gibt es in vielen Apotheken, falls jemand von euch interessiert ist.
Welche Produkte nehmt ihr immer zum Abschminken? Ist euch auch wichtig, dass es schnell geht?
Julia ♥

8 Comments on Abschminken mit Caudalie: Reinigungsmilch und Mizellenlösung

  1. selinalie
    16. September 2013 at 16:16 (4 Jahren ago)

    Danke für den tollen Post! Mir ist es sehr wichtig das es schnell geht. Ich hasse abschminken. Ich verwende oft Hildegard Braukmann. Toller Blog.
    Wenn du möchtest, kannst du ja mal meinen Blog besuchen und mir auf gfc und Bloglovin folgen.
    x

    Antworten
  2. The Charming Dress
    16. September 2013 at 17:02 (4 Jahren ago)

    Ich benutze das Mizellenwasser von Bioderma und bin ganz begeistert! Aber das von Caudalie klingt auch sehr interessant:) Schnell, gründlich und ganz, ganz brav zur Haut – das ist für mich beim Abschminken am wichtigsten:)
    LG Corinna

    http://www.thecharmingdress.com

    Antworten
  3. Gina Lovesu
    16. September 2013 at 17:22 (4 Jahren ago)

    Toller Blog!
    Hört sich nach einer guten Empfehlung an!

    Alles Liebe und eine schöne Woche noch♥

    healthyfeelingfitspo.blogspot.de

    Antworten
  4. Cosmea
    16. September 2013 at 20:21 (4 Jahren ago)

    Ich hasse abschminken auch und es ist toll wenn man dann etwas hat, womit man schnell alles abbekommt.
    Und es ist ja auch nichts schlimmes daran das du meistens nur 1 der beiden Produkte benutzt. Wenn es doch hilft? Viel muss nicht immer viel helfen sondern kann auch manchmal verschlimmern.

    Antworten
  5. Tanja Nicole
    17. September 2013 at 12:19 (4 Jahren ago)

    toller Post! und generell schöner Blog 🙂

    Antworten
  6. Ivory
    17. September 2013 at 19:59 (4 Jahren ago)

    Mir ist es auch wichtig, dass "es" schnell geht, aber ebenso wichtig sind mir auch die Inhaltsstoffe. Wenn man schon sonst nicht sonderlich gesund lebt, kann man ja wenigstens darauf achten, haha.
    Ich nehme für meine Haut und die Haare eigentlich nur Naturkosmetik, was aber hauptsächlich daran liegt, dass Haut und Haare seitdem unglaublich besser geworden sind.

    Liebst, Jane
    von Shades of Ivory

    Antworten
  7. Miss.Tammy
    18. September 2013 at 09:51 (4 Jahren ago)

    Momentan liegen noch 2 1/2 Flaschen Bioderma, wenn die leer sind, dann schaue ich mir die Mizellenlösung an 🙂

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *