Hallo ihr Lieben!
Vor kurzem habe ich ein Päckchen von dm bekommen, das prall gefüllt mit dem neuen Alverde Sortiment war. Da ich bisher nur sehr wenig von Alverde ausprobiert habe, habe ich mich über die Gelegenheit gefreut, ein paar Sachen zu testen und mir eine Meinung zu bilden. Ich hatte jetzt einen guten Monat Zeit und gebe euch in diesem Post ein paar Kurzreviews. Auf alles werde ich jedoch nicht näher eingehen, da ich ein paar der Produkte für euch zur Seite gelegt habe und die in der Weihnachtszeit hier auf dem Blog verlosen werde. Die meisten Sachen haben mich positiv überrascht, es sein schon mal verraten, dass mir Primer, Blush und die beiden Lidschattenquattros am besten gefallen.

Auf den Mineral Face Primer war ich sehr gespannt, da ich in dieser Produktsparte noch keinen Favoriten gefunden habe und mich da momentan etwas durchprobiere. Optisch erinnert mich der Primer total an diese Klebestifte, die man immer zum Basteln benutzt, wenn man den Deckel dann aber abnimmt kommt nochmal eine durchsichtige Kappe, unter der sich eine Art Gitter befindet. Um den Inhalt heraus zu bekommen muss man unten drehen, dann kommt der Primer durch das Gitter durch. Die Konsistenz ist überraschend flüssig, farblich ist das Produkt Beige-Rosa und passt sich dem Hautton an. Ich finde, dass sich die Haut nach dem Auftrag sehr glatt und geschmeidig anfühlt, generell habe ich sofort das Gefühl, dass sich der Primer mit der Haut verbindet bzw. einzieht, es klebt kein bisschen oder fühlt sich fremd an. Zwar konnte ich noch keinen Unterschied feststellen, ob die Foundation durch den Primer länger gut aussieht und an Ort und Stelle bleibt, aber ich finde, dass die Haut schon ohne Foundation anders, strahlender, besser aussieht.
Der Mineral Face Primer kostet 3,95 € und enthält 11,5 ml.

Der Concealer Anti-Augenringe kommt in einem rosa-korallfarbenen Fläschchen, das Produkt kann hygienisch durch den Pumpspender entnommen werden. Irritierend fand ich, wie stark die Färbung des Concealers war, schaut euch die Farbe der Verpackung an und denkt sie euch noch ein ganzes Stück kräftiger und röter. Zu Beginn dachte ich, dass sich das Produkt nie mit der Haut verbinden würde, irgendwie hat es aber doch plötzlich geklappt. Nur fand ich die Deckkraft leider nicht stark genug, da hätte ich mir mehr gewünscht. Der Concealer trägt sich aber ganz angenehm, es spannt nichts und es setzt sich nichts in den Fältchen ab, das Ergebnis ist sehr natürlich und in keinster Weise caky.
Der Concealer Anti-Augenringe kostet 3,75 und enthält 10 ml.

Den Make-Up Korrekturstift habe ich für euch zur Seite gelegt, ich habe aber gelesen, dass er sehr hilfreich ist und morgendliche Pannen durch Hektik um einiges erträglicher macht. Er kostet 2,95 € und enthält 4 ml.

Auf dem Swatch-Foto seht ihr den Lippenstift 28 Deep Violet und den Lipliner 16 Pretty Mauve. Auch wenn ich eigentlich nicht so sehr auf dunkle Lippenstifte stehe finde ich Deep Violet sehr interessant und fand ihn aufgetragen total faszinierend. Aber das muss nichts heißen, das war für mich einfach ein kurzer Wow-Moment, weil ich so eine dunkle Farbe noch nie getragen habe. Auf meinen Lippen aufgetragen kommt das tatsächlich sehr dunkel rüber, ich denke, dass diese Farbe vielen gerade jetzt im Herbst gefallen würde. Ich denke auch, dass ich diese Farbe nur momentan, also zu dieser Jahreszeit tragen würde, weil diese Lila-Beeren-Töne einfach wunderbar in den Herbst passen. Beim Thema Auftragen rate ich auf jeden Fall zu einem Lipliner, damit alles ordentlich aussieht. Die Konsistenz fand ich angenehm, allerdings habe ich den Lippenstift ständig wahrgenommen und ich finde, dass es sich auf den Lippen leicht ölig angefühlt hat. 
Der Lippenstift Deep Violet kostet 2,95 € und enthält 4,5 g.

Über den Lipliner kann ich gar nicht so viele Worte verlieren, ich finde ihn ganz gut und er macht seinen Job auch toll. Die Farbe Pretty Mauve passt zu vielen meiner Lippenstifte und ich trage die Farbe sogar gerne komplett auf den Lippen aufgetragen, sie ist so schön!
Die Lipliner kosten 1,75 € und enthalten 1,1 g.

Der Lippenstift, der rechts auf dem Bild ist heißt Color & Care Lippenstift No. 60 Sweet Berry und kostet 3,45 € bei 4,7 g. Hier wird versprochen, dass die Lippen nicht nur Farbe abbekommen, sondern auch durch Öle gepflegt werden.

Aus diesem Schwung ist das meiste für euch, ich habe nur den Geleyeliner in 20 Espresso Brown ausprobiert (das zweite Produkt von links zwei Fotos weiter oben). Ich ziehe mir schon ewig jeden Morgen einen Lidstrich und habe daher schon einige Geleyeliner ausprobiert. Dabei hatte ich aber keinen, der so flüssig war, wie dieser hier von Alverde. Den Auftrag fand ich durch die Konsistenz sehr einfach, mit dem richtigen Pinsel bekommt man einen tollen Lidstrich hin (dass ich für den Swatch einen zu breiten Pinsel benutzt habe ignorieren wir lieber mal). In Puncto Haltbarkeit finde ich den Eyeliner leider nicht so toll, man sollte lieber nicht so oft hinkommen. Allerdings finde ich ein dunkles Braun eine schöne Alternative zu Schwarz, das sieht etwas „weicher“ aus.
Der Geleyeliner kostet 3,45 €, Grammzahl habe ich nicht herausgefunden.
Der Creme Eyeliner in 10 Graphit Grey kostet 3,45 € und enthält 7g. Es gibt noch zwei weitere Farben.
Der Lidschatten in Glowing Brown 10 kostet 3,45 € und enthält 2g. Es gibt noch zwei weitere Farben.
Die Maximize Volume Lashes Mascara kostet 3,75 € und enthält 7 ml.

Das Blush wird ja aufgrund seines Musters sehr gehypt und es ist optisch auch sehr schön! Es besteht aus drei verschiedenen Rosatönen, die man einzeln oder gemischt auftragen kann. Ich persönlich mag die gemischte Variante am liebsten, da mir die Farbe so am besten gefällt und der Schimmer so am schönsten ist. Die Pigmentierung ist super, ich war fast etwas overblushed, als ich es das erste Mal benutzt habe und auf dem Pinsel so viel Produkt hatte, wie ich üblicherweise bei meinen MAC Blushes verwende. Das war für mich wirklich eine Überraschung! Der einzige Kritikpunkt ist, dass das Blush schon sehr krümelt, aber damit kann ich bei der schönen Farbe gut leben. 
Das Blush kostet 3,95 € und enthält 9 g. 

Von den beiden Lidschattenquattros bin ich schwer begeistert! Ich hätte nie gedacht, dass die einzelnen Farben so gut pigmentiert sind, gerade bei Naturkosmetik bin ich so etwas nicht gewohnt. Die grüne Palette heißt 51 Dark Temptation und die Palette mit den Rosatönen 50 Rose Garden, beide gefallen mir auf ihre eigene Art gut. Bei Dark Temptation finde ich die zwei linken Farben am schönsten, bei Rose Garden sind es die zwei rechten. Die Textur gefällt mir bei beiden Quattros und wie gesagt finde ich, dass sie klasse decken. Wie immer sind die Swatches ohne Base, aber das nur am Rande. Wie das Blush krümeln die Lidschatten auch, aber solange man sich damit vernünftig schminken kann, finde ich sowas nicht so tragisch und Fallout hat man hier zum Glück nicht. Die Farben sind in beiden Quattros schön, mit dem grünen kann man aber denke ich spannendere AMUs schminken, deswegen gefällt mir das ein kleines bisschen besser. Gerade in Hinsicht auf den günstigen Preis kann man hier aber guten Gewissens zuschlagen, tolle Qualität!
Die Paletten kosten 3,95 € und enthalten jeweils 4 g. Es gibt noch eine weitere Palette.


Das linke Make-Up ist das Pure Teint Make-Up in der Farbe 10 Pure Porcelain und erinnert mich optisch an das Nude Magic Eau de Teint von L´Oréal. Ich besitze es zwar nicht und kann daher keinen aussagekräftigen Vergleich ziehen, denke aber, dass sich die Produkte mehr als nur in der Optik des Fläschchens ähneln. Das Pure Teint Make-Up von Alverde ist sehr flüssig und aufgetragen schön leicht auf der Haut. Die Farbnuance ist gut für helle Haut geeignet, auch deswegen, weil es sich einfach verblenden lässt. Man muss den Flakon aber auf jeden Fall vor dem Benutzen schütteln, damit alles gut vermischt ist. Die Deckkraft würde ich als mittel einstufen und ich finde, sie mattiert gut. Ich habe eine Mischhaut mit öliger T-Zone und muss erst nachmittags nachpudern. 
Das Pure Teint Make-Up kostet 4,45 € und enthält 30 ml.

Rechts seht ihr das Cover Stay Make-Up, 4,45 € für 30 ml. Hier ist die Deckkraft höher als bei dem anderen, ausprobiert habe ich es aber nicht, weil ich auch dieses Produkt für die Adventszeit aufheben möchte.
Was spricht euch aus dem neuen Alverde Sortiment an? Habt ihr euch etwas davon geholt?
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Julia ♥

9 Comments on Alverde – Sortimentsumstellung Herbst 2014

  1. Femi
    1. November 2014 at 10:12 (2 Jahren ago)

    Liebe Julia,

    ich finde die Produkte sehr ansprechend gestaltet. Besonders das Blush und die Lippenstifte werde ich mir genauer ansehen 🙂 Liebe Grüße,Femi

    Antworten
  2. Magdalena
    1. November 2014 at 10:21 (2 Jahren ago)

    Toller Post 🙂
    Habe auch schon ein paar Produkte vom neuen Sortiment ausprobiert und mag sie wirklich sehr 🙂
    Liebr Grüße <3

    Antworten
  3. Isabel Davina
    1. November 2014 at 13:43 (2 Jahren ago)

    Die kleine Lidschattenpalette Rose Garden habe ich mir auch sofort mitgenommen und finde sie echt super. Für den Preis gibts gute Qualität. Durch deinen Beitrag muss ich mir jetzt wohl die anderen Produkte nochma genauer angucken. Sind echt tolle Sachen dabei.

    Liebe Grüße, Davina
    von http://www.passionofbeautyandlifestyle.blogspot.de

    Antworten
  4. Jana von Herzkuchen
    1. November 2014 at 21:23 (2 Jahren ago)

    Eine gute Vorstellung der neuen Produkte. Ich mag die dunkle Lidschattenpalette sehr gerne. Die wird beim nächsten dm-Einkauf auch in meinen Korb wandern 😉 Liebe Grüße!

    Antworten
  5. Nilishi
    2. November 2014 at 08:31 (2 Jahren ago)

    Tolle Rezension!
    Habe auch so ein Lidschatten Quattro und bin mit der Pigmentierung sehr zufrieden.

    Liebe Grüße,
    Mindbroken

    Antworten
  6. ina
    2. November 2014 at 09:36 (2 Jahren ago)

    Den Primer finde ich auch sehr interessant. Da habe ich wie du auch noch keinen Favoriten ^^

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    Antworten
  7. the.beauties.diaries
    2. November 2014 at 17:42 (2 Jahren ago)

    Wunderschöner Post und viele tolle Reviews 🙂
    Den Blush finde ich wunder, wunderschön. Ich glaube an dem werde ich wohl nicht vorbeikommen. Auch der Lip Liner ist sehr hübsch. Den Primer und die Foundation (die erste) werde ich mir auch näher ansehen 🙂

    Liebst, Anne <3

    Antworten
  8. Tammy
    2. November 2014 at 17:56 (2 Jahren ago)

    Ich hatte Alverde schon lange nicht mehr auf dem Radar, aber da sind ja echt nette Sachen dabei!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *