Kurz nachdem ich letzten Sommer in den USA war, habe ich euch hier schon meinen Sephora Haul gezeigt. Viele von euch fanden das Contour Kit von Anastasia Beverly Hills spannend, sodass ich schon länger geplant hatte, euch das noch einmal im Detail zu zeigen.

Ich finde es immer wieder spannend zu sehen, was für einen Unterschied Contouring erzeugen kann. Die meisten von euch dürften mit dem Begriff vertraut sein, bei Contouring geht es darum, dem Gesicht durch das künstliche Erzeugen von Schatten mehr Tiefe zu verleihen. Ergänzend dazu kann man durch Highlighter gewisse Stellen hervorheben. Im Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit sind glücklicherweise sowohl dunkle, als auch helle Farben enthalten, sodass man in Prinzip nichts weiter bräuchte.

Das Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit Fair

Anastasia Beverly Hills greift mit seinen Contour Kits den Trend auf. Zuerst kann man zwischen Puder- oder Cremepalette wählen. Da ich hauptsächlich Puderprodukte besitze, war mir diesmal nach etwas anderem. Und auch die Swatches vor Ort haben mich bei der Cremepalette einfach etwas mehr überzeugt, weswegen diese dann auch mitdurfte. Wenn man sich entschieden hat, welche Textur man haben möchte, kann man auch zwischen verschiedenen Paletten wählen, die sich in den enthaltenen Farben unterscheiden. Bei meiner relativ hellen Haut war Fair die passendste. Bei den Cream Kits gibt es aber außerdem noch Light, Medium und Deep.

Was mir besonders gefällt ist, dass man die einzelnen Farben herausnehmen oder austauschen kann. Hier aber auch gleich die Ernüchterung, aktuell gibt es für die Cream Variante keine einzelnen Refills zu kaufen, für die Puderpalette aber schon. Das war mir vor meinem Kauf tatsächlich nicht bewusst, vielleicht hätte ich mich dann anders entschieden. Ich vermute aber, dass für die Cream Kits auch einzelne Refills geplant sind, ansonsten würde es keinen Sinn machen, dass man die einzelnen Pfännchen bereits jetzt schon herausnehmen kann.

Bezugsquellen: z.B. Douglas, Beauty Bay, Sephora (Affiliate Links) | 40 – 55 € | sechs Farben pro Palette | je 4,5 g pro Farbe 

Das sage Anastasia Beverly Hills:

A best-selling set of three highlight and three contour shades in one must-have kit. Use Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit to sculpt, define, and enhance bone structure and features.

Smooth, highly blendable formula with satin finish
Create the illusion of higher cheekbones, a slimmer nose, softer jawline, or smaller forehead

Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit Fair: Farben und Swatches

Wie ihr schon sehen könnt enthält das Contour Cream Kit drei Nuancen zum Highlighten und drei zum Konturieren. Ich liste euch die Farben mal auf und erzähle dazu, wie ich sie am liebsten nutze.

  • Soft Light: Soft Light ist ein mattes, helles Beige. Ich benutze es gerne, um bestimmte Bereiche im Gesicht aufzuhellen, wie z.B. den unteren Teil der Stirn.
  • Lustre: Lustre ist ein sehr heller, fast schon weißer, schimmernder Highlighter. Unverblendet hat er finde ich diesen nassen Glanz. Lustre kommt bei mir oft auf den Wangenknochen, im Amorbogen oder im Augeninnenwinkel zum Einsatz.
  • Fair: Fair ähnelt Soft Light sehr, ist aber heller und geht einen Tick mehr ins pfirsichfarbene. Beide Farben verwende ich für die gleichen Zwecke, mal die eine, mal die andere.
  • Fawn: Fawn ist ein aschiges Braun mit leicht lila Unterton, das ich gerne für alle Bereiche verwende, bei denen mir Mink zu hart wäre.
  • Shadow: Shadow ist ein helles Braun, das aber weniger aschig ist, als die anderen beiden Brauntöne. Aus dem Grund verwende ich es auch nicht so oft, weil ich meistens zu Fawn statt Shadow greifen würde.
  • Mink: Mink ist ein sattes Dunkelbraun und damit auch die dunkelste Farbe der Palette. Ich benutze Mink am liebsten unter den Wangenknochen, gelegentlich auch auf der Stirn.

Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit Fair: Auftrag und Handhabung

Noch ein Punkt, warum ich hier die Cremepalette der Puderpalette vorziehe: die Kriegsbemalung. Mein Lieblingsteil ist tatsächlich der, wenn man sein vorher so akribisch gemachtes Make-Up erstmal scheinbar zerstört, indem man wild Striche und Linien in sein Gesicht malt 😀 Übrigens ist das ganze sehr witzig, wenn man so dem Postboten die Türe aufmachen muss. Ich für meinen Teil mache das Contouring immer ganz am Schluss, wenn ich alles andere schon fertig habe.

Auf dem linken Foto seht ihr also den Ausgangszustand, wenn ich einfach mal alles draufgehauen habe. Was ihr hier auf dem Bild seht mache ich tatsächlich fast jeden Tag. Zum einen setze ich eine dunkle Farbe unter die Wangenknochen, an den Haaransatz, an Nase und den seitlichen Kinnbereich. Highlights gibt es auf den Wangenknochen, Stirn, Nase und im Amorbogen (hier aber vergessen – shame on me!). Natürlich kann man das alles noch erweitern bzw. muss auch jeder ein bisschen selbst für sich herausfinden, welche Stellen wie betont oder nicht betont werden müssen, damit es besonders vorteilhaft aussieht.

Das schöne ist ja, dass die Farben aus der Palette wirklich die perfekte Textur haben. Sie sind zwar cremig, aber nicht zu sehr. Das heißt, dass die Farben beim Einarbeiten zum einen ziemlich gut an Ort und Stelle bleiben und zum anderen, dass die Übergänge äußerst weich hinbekommen werden können. Meistens benutze ich den Beautyblender zum Einarbeiten, mit Pinseln hat es aber auch immer gut geklappt.

Wie ihr auf dem rechten Bild sehen könnt ist das Ergebnis super natürlich. Je nachdem wie ich mag wird das oft aber auch intensiver. Die Palette bietet da auf jeden Fall genügend Möglichkeiten. Was mich am allermeisten beeindruckt ist die tolle Haltbarkeit, was ich auf die Cremetextur zurückführe.

 Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit Fair: Mein Fazit

Vielleicht konntet ihr es schon heraus lesen, ich mag die Palette sehr. Im Gegensatz zu vielen anderen Contouring Produkten hat man hier auch helle, matte Töne enthalten, die einem da viel mehr Spielraum geben. Manchmal möchte man eben auch bestimmte Bereiche etwas highlighten, ohne, dass sie glowy werden. Das ist für mich der größte Pluspunkt, den die Palette bietet.

Schön fand ich außerdem die extrem einfache, unkomplizierte Handhabung. Es macht einfach total Spaß, das Contour Cream Kit zu benutzen. Durch die cremige Textur verbindet sich das Produkt gut mit der Haut, was wiederum ein langanhaltendes Make-Up beschert. Sehr wenig habe ich bisher zur Optik der Palette gesagt, welche aber (für mich) wahnsinnig ansprechend ist. Normalerweise finde ich durchsichtige Deckel nicht unbedingt schöner, als herkömmliche, hier macht es aber finde ich gerade das aus. An sich wirkt die Palette auch sehr hochwertig und stabil, sie schließt mit einem Magnetverschluss.

Wie gesagt ist es schade, dass es für die Cream Variante noch keine Refills gibt, aber ich bin da relativ zuversichtlich, dass sich da bald etwas tut. Wäre ja auch sehr schade ansonsten.

Wie gefällt euch die Palette auf den ersten Blick? Seid ihr Fan von Contouring oder ist euch das für den Alltag zu aufwendig?

Julia ♥

56 Comments on Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit Fair

  1. Cupcakes and Berries
    24. April 2017 at 18:34 (5 Monaten ago)

    Hallo liebe Julia,
    ich habe mich tatsächlich noch nie an sowas gewagt. Deine Beschreibung hört sich zwar wirklich toll an, aber in der Praxis bin ich vermutlich schlicht zu faul dafür. Würde dann vermutlich immer nur dieselben zwei Farben verwenden, weshalb ich vernünftig bleiben muss, auch wenn es an dir top (natürlich!) aussieht.
    Wegen den Refills könntest du im schlimmsten Fall also zumindest mit den Puder-Refills nachfüllen oder? Aber kann mir auch nicht vorstellen, dass da nicht noch Cream-Refills kommen, wenn man die Pfännchen rauspressen kann 🙂 Liebste Grüße

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 21:10 (5 Monaten ago)

      Hi, danke für dein Kommentar <3 Also ich dachte anfangs auch, dass ich vielleicht zu faul wäre, aber ich benutze die Farben eigentlich alle und wenn ich Zeit und Lust habe, dann experimentiere ich da immer noch etwas herum. Dankeschön, lieb, dass du das sagst! Die Puder-Refills gehen leider nicht, weil die rund und nicht quadratisch sind 🙁 Das ist leider echt etwas tricky, aber ich hoffe, dass es da dann bald noch welche für die Creme-Kits gibt. Bin da aber wirklich zuversichtlich 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  2. shalelyhamburg
    25. April 2017 at 02:51 (5 Monaten ago)

    Ich benutze sehr gerne cremige Konturprodukte, vor allem unter Pudermakeup. Die Farben aus der ABH Palette wirken sehr schön kühl und nicht zu orange.

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 20:56 (5 Monaten ago)

      Hi Shalely, die Farben finde ich auch wirklich sehr schön, gerade für helle Hauttypen toll und wirklich schön kühl. Perfekt zum Konturieren 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 20:51 (5 Monaten ago)

      Thank you 🙂

      Antworten
  3. Tamara
    25. April 2017 at 17:56 (5 Monaten ago)

    Ich hab die Palette auch zu Hause, aber kann mit dem Auftrag absolut nicht zustimmen. Wenn ich die Creme zuerst mit dem Finger auftrage, und dann mit dem Pinsel verblenden möchte: viel Glück wünsch ich mir immer, irgendwie klappt das nie. Die hellen Farben setzen sich extrem Cakey bei mir ab, leider. Allerdings muss ich sagen, wenn ich die dunklen Farben direkt mit dem Pinsel aus dem Pfännchen nehme, verblendet sich alles echt super und das Ergebnis ist toll:)

    Liebe Grüße,
    Tamara

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 20:51 (5 Monaten ago)

      Hi Tamara, danke für dein Kommentar! Das ist aber schade, dass der Auftrag bei dir nicht so reibungslos klappt. Hast du es mal mit dem Beautyblender probiert? Das ist meine liebste Methode, wobei ich bei Pinseln auch nie Probleme hatte. Ich habe aber immer relativ fest gebundene benutzt, du auch oder hast du eher fluffige genommen? Dass die hellen Farben cakey werden ist natürlich auch nicht schön, das konnte ich so bei mir jetzt noch nicht feststellen. Allerdings verwende ich die hellen auch relativ sparsam. Zum Glück hast du aber doch eine Methode für dich gefunden, wie der Auftrag und das Ergebnis besser gelingt. Ich probier das morgen auch mal aus, die Farben direkt aus den Pfännchen zu nehmen und mit dem Pinsel aufzutragen. Vielleicht gefällt mir das ja noch besser so 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  4. Anna
    25. April 2017 at 19:08 (5 Monaten ago)

    Liebe Julia,
    vielen lieben Dank für dein Kommentar! Ich werde demnächst ein Blogpost bezüglich meines Buches schreiben worin ich unter anderem auch deine Frage beantworten werde. 🙂

    Die Palette kannte ich vorher noch gar nicht und habe ehrlich gesagt immer respekt vor denen, die Contouring beherschen. Bei dir sieht es echt super aus!

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Anna 🙂

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 20:19 (5 Monaten ago)

      Hi Anna, deinen Post zu deinem Buch muss ich mir gleich noch durchlesen, habe schon gesehen, dass er vor zwei Tagen online gegangen ist. Ich bin schon sehr gespannt. Danke für deine lieben Worte! Contouring ist aber mit ein bisschen Übung wirklich kein Hexenwerk mehr und geht ganz schnell 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  5. shadownlight
    25. April 2017 at 19:15 (5 Monaten ago)

    Hey, eine tolle Palette! ich hatte von denen mal ein Augenbrauenkit und fand das auch super!
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 20:05 (5 Monaten ago)

      Hi Jenny, oh ja, die Augenbrauenprodukte von ABH sind wirklich großartig 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  6. Alina
    25. April 2017 at 21:07 (5 Monaten ago)

    Klingt echt nach einer interessanten Palette. Ich musste so lachen bei dem Teil mit der Kriegsbemalung. Ist auch mein liebster Teil! Ich denke dann immer: „Oh gott, das kann nie gut aussehen“ Und nach dem Verblenden-> Tadaaa!

    Liebe Grüße,
    Alina

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 20:04 (5 Monaten ago)

      Hi Alina, haha ja, die Kriegsbemalung ist einfach echt der beste Teil 😀 Denke mir das auch öfter mal, aber mit Verblenden klappt es einfach immer 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  7. Anjanka
    25. April 2017 at 22:04 (5 Monaten ago)

    Ich mag zum konturieren auch lieber cremige Produkte. Kriegsbemalung mache ich auch immer erst, ohne bekomme ich es gar nicht hin. 😉

    Liebe Grüße, Anjanka

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:59 (5 Monaten ago)

      Hi Anjanka, hahaha ja, die Kriegsbemalung ist schon ein essentieller Schritt in der Make-Up Routine 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  8. L♥ebe was ist
    25. April 2017 at 22:17 (5 Monaten ago)

    schaut nach einer tollen Palette aus! ich mag solche cremigen Texturen besonders gern, weil sie die Haut immer so viel frischer aussehen lassen als Puderprodukte 🙂
    schöne Farben!

    ❤ Tina

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:58 (5 Monaten ago)

      Hi Tina, du hast recht, das ist auch ein weiterer Grund, warum ich hier die Creme-Variante auch etwas besser finde 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  9. Jana Zimmermann
    26. April 2017 at 08:09 (5 Monaten ago)

    Guten Morgen Julia, ich muss gestehen, dass ich selber nicht bei mir konturiere. Allerdings finde ich es immer wieder schön, anzusehen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:57 (5 Monaten ago)

      Hi Jana, danke für deine netten Worte. Ich wünsche dir auch einen schönen Tag 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  10. Vanessa
    26. April 2017 at 08:41 (5 Monaten ago)

    Hast du so gut beschrieben! Ich habe davon die Puder-Variante. 🙂

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:56 (5 Monaten ago)

      Hi Vanessa, danke für dein Kommentar. Die Puder-Variante sah auch echt toll aus, ich hatte echt Probleme mich zu entscheiden 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  11. Beauty Mango
    26. April 2017 at 09:24 (5 Monaten ago)

    Ich bin ja eigentlich nicht so der Fan von cremigen Produkten, aber die Palette spricht mich schon sehr an.

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:56 (5 Monaten ago)

      Huhu, dann wäre vielleicht die Pudervariante etwas für dich, die gibt es ja zum Glück auch 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  12. Melanie
    26. April 2017 at 09:47 (5 Monaten ago)

    Die Palette ist ja toll – werd ich mir sicher mal ansehen suche schön länger etwas „brauchbares“ was nicht zu dunkel wird

    Liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:55 (5 Monaten ago)

      Hi Melanie, also gerade wenn du hellere Haut hast, dann ist diese Palette eines der besten Contouring-Produkte überhaupt 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  13. Lisa
    26. April 2017 at 14:08 (5 Monaten ago)

    Ich konturiere schon jeden Tag, aber nur sehr dezent. 🙂

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:41 (5 Monaten ago)

      Hi Lisa, dezent ist immer gut 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  14. Andrea
    26. April 2017 at 15:16 (5 Monaten ago)

    Ich muss diese Produkte unbedingt auch mal testen, spricht mich definitiv sehr an!

    Liebst,
    Andrea

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:41 (5 Monaten ago)

      Hi Andrea, ABH hat einige sehr schöne Produkte, die man sich echt mal ansehen sollte 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  15. Madame Keke
    26. April 2017 at 18:29 (5 Monaten ago)

    Die Palette sieht echt super aus, ich muss mir auf jeden Fall mal die Medium Version anschauen. Danke für die schöne Review 🙂

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:39 (5 Monaten ago)

      Hi Pakize, schau dir auf jeden Fall die anderen Nuancen an, da könnte wirklich eine für dich dabei sein 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  16. Billchen
    26. April 2017 at 19:06 (5 Monaten ago)

    Ich greife eigentlich lieber zu Puderprodukten, aber die Palette sieht wirklich gut aus. Ich konturiere nicht jeden Tag und wenn dann nur sehr dezent.

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:36 (5 Monaten ago)

      Hi Sybille, Puderprodukte eignen sich auch toll zum Konturieren. Habe da auch einige, die ich gerne mag 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  17. Thi
    26. April 2017 at 19:35 (5 Monaten ago)

    Die Palette sieht echt gut aus! Das mit den Refills klingt echt gut, falls die noch kommen sollen.
    Liebe Grüße,
    Thi

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:34 (5 Monaten ago)

      Hi Thi, ich hoffe auch sehr, dass Refills zu der Cremepalette noch kommen. Ich bin da aber mal ganz zuversichtlich 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  18. TiaMel
    26. April 2017 at 20:56 (5 Monaten ago)

    Die Palette scheint ja toll zu sein, danke fürs Vorstellen.

    Lieber Gruß ?

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:33 (5 Monaten ago)

      Hi TiaMel, ich mag die Palette wirklich sehr, sie ist ein echtes Schätzchen 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  19. Christine
    26. April 2017 at 21:17 (5 Monaten ago)

    Liebe Julia,
    danke für deinen Besuch und so lieben Kommentar auf meinem Blog. Ich hab mich sehr darüber gefreut. Ich persönlich verwende kein Makeup. Bei dir schaut es aber richtig hübsch und sehr professionell geschminkt aus. Gerne folge ich auch deinem Blog.
    Liebste Grüße,
    Christine

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:32 (5 Monaten ago)

      Hi Christine, ich habe mich sehr über deinen lieben Kommentar gefreut, Danke 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  20. Denise
    27. April 2017 at 09:46 (5 Monaten ago)

    Sieht super aus die Palette, ich finde es ja immer gut, wenn es auch die Farbauswahl für sehr blasse Haut gibt, damit habe ich ja hier so meine Schwierigkeiten. Für den Alltag benutz ich nur Blush und Highlighter, irgendwie habe ich mich noch nicht so recht ans Contouring herangewagt, muss ich zugeben! 🙂

    Liebe Grüße
    Denise

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:31 (5 Monaten ago)

      Hi Denise, ja für helle Hauttypen ist die Suche nach den richtigen Produkten ja immer besonders schwierig. Probier es doch einfach mal mit Contouring aus, es ist gar nicht so schwer, wie man vielleicht denkt. Gerade, wenn du dir unsicher bist, kannst du ja mal ganz leicht einen aschigen, matten Braunton auftragen (vielleicht hast du ja so einen Bronzer oder Lidschatten in deiner Sammlung, das reicht fürs erste Testen auf jeden Fall) 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  21. I need sunshine
    27. April 2017 at 14:37 (5 Monaten ago)

    Was für eine ausführliche Review! Vielen Dank dafür 🙂 Zum Konturieren habe ich bisher noch keine Creme-Produkte ausprobiert.

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:26 (5 Monaten ago)

      Hi Diana, danke für dein Kommentar. Wenn du die Gelegenheit hast, dann probiere doch mal cremige Produkte zum Konturieren, vielleicht sagt dir das ja auch so sehr zu wie mir 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  22. Jasmin
    27. April 2017 at 16:35 (5 Monaten ago)

    So eine hübsche Contouring Palette!
    Ich liebe Contouring Produkte total und habe selbst welche Zuhause. Deine Palette ist aber wirklich super toll!
    In den USA könnte ich auch mein ganzes Geld liegen lassen 😀 Als ich das letzte Mal drüben war, habe ich für mehrere Hundert US-Dollar Schminke gekauft 😀
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:26 (5 Monaten ago)

      Hi Jasmin, welche Contouring Produkte hast du denn so zuhause? Ich lasse mich da immer sehr gerne inspirieren 😀 Oh ja, ich kaufe auch immer wahnsinnig viel in den USA ein und Schminke ist ganz besonders schlimm. Aber es gibt auch einfach zu viele schöne Sachen 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  23. Glam&Shine
    27. April 2017 at 23:15 (5 Monaten ago)

    Das Kit sieht super aus. Ich mag die Marke generell sehr gerne

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:24 (5 Monaten ago)

      Hi Moni, ja ABH hat schon ein paar super Sachen im Sortiment 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  24. Kiamisu
    27. April 2017 at 23:55 (5 Monaten ago)

    Finde die Farben von der Palette sehr schön!

    Liebe Grüße

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:24 (5 Monaten ago)

      Hi Kim, danke für dein Kommentar 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  25. Lisa Marie
    28. April 2017 at 15:03 (5 Monaten ago)

    Hallo liebe Julia,

    danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog!
    Ich finde die Palette sehr schön, die Farbtöne sagen mir komplett zu.
    Aber was Make-Up angeht, bin ich doch eher etwas faul, ich glaube ich würde
    dann nur zu besonderen Anlässen auftragen. 🙂

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 19:24 (5 Monaten ago)

      Hi Lisa Marie, sehr gerne! Ich finde die Farbtöne in der Palette auch alle super. Ja, für besondere Anlässe ist Contouring wirklich toll, dann ist der Wow-Effekt auch größer, als wie wenn man das sowieso immer macht 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  26. kirschbluetenschnee
    1. Mai 2017 at 13:46 (5 Monaten ago)

    Ich liebe Contouring und schwöre da auf die Smashbox Palette, einfach, weil ich mit Puderprodukten immer besser klarkomme. Das Anastasia Beverly Hills Contour Cream Kit Fair sieht aber auch vielversprechend aus und kommt auf meine Wunschliste.

    Antworten
    • Julia
      1. Mai 2017 at 18:52 (5 Monaten ago)

      Hi Jen, ich bin auch so ein großer Fan von Contouring. Die Smashbox Palette muss ich mir mal näher ansehen, danke für den Tipp 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  27. Sandri
    2. Mai 2017 at 10:27 (5 Monaten ago)

    Die Palette sieht super aus und der Effekt gefällt mir sehr. Ich benutze dann doch meistens Puderprodukte, vielleicht sollte ich hier mal umsteigen. Arbeitest du mit dem Beautyblender ein? LG 🙂

    Antworten
  28. LianaLaurie
    2. Mai 2017 at 19:56 (5 Monaten ago)

    Ich möchte Contouring auch unbedingt ausprobieren, traue mich aber noch nicht so recht ran. Vor allem die dunklen Töne, die in diesen Paletten immer vertreten sind, finde ich sehr gruselig. Aber dieses Produkt gefällt mir auf den ersten Blick sehr gut 🙂 Ich möchte auch unbedingt etwas von Anastasia Beverly Hills ausprobieren.
    Liebe Grüße!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *