Es ist schon ein paar Wochen her, dass mir der Postbote die Beautypress Box in die Hand drückte. Sicher habt ihr den Inhalt schon auf ein paar Blogs entdeckt, bei mir hat das ganze jetzt etwas gedauert, weil ich erstens wirklich kaum Zeit hatte (Ehrlichkeit siegt ja bekanntlich…), ich aber zweitens auch etwas mehr zu den Produkten schreiben wollte.

Die Beautypress Box ist keine herkömmliche Abobox, die man sich bestellen kann, sondern eine Auswahl an PR-Samples. Die Produkte sind immer sehr neu oder noch gar nicht im Handel erhältlich. So etwas finde ich immer ganz besonders spannend, da man sich so völlig unvoreingenommen eine Meinung bilden kann, es kennt ja noch keiner.Ich habe echt nicht schlecht gestaunt, als ich das Paket aufgemacht habe, denn mit so einem genialen Inhalt hatte ich nicht gerechnet. Vorweg kann ich schon mal sagen, dass mich die Vielfalt der Auswahl sehr freut.

Beautypress Box Juni 2016Sebamed Intim-Waschgel CD Wildrose Deo Rausch Amaranth Repair Serum

Sebamed Intim-Waschgel
Dieses Waschgel für die Intimzone ist speziell für junge Frauen entwickelt worden und ist auch besonders mild. Während normales Duschgel oder Seife für diesen Bereich eher weniger geeignet sind, sorgt der pH-Wert dieses Waschgels von 3,8 dafür, dass die körpereigenen Schutzfunktionen ergänzt werden. Auf Parfum hätte sicherlich verzichtet werden können, aber ansonsten halte ich es für ein gutes Produkt.
Aqua (Water), Sodium Laureth Sulfate, Lauryl Glucoside, Cocamidopropyl Betaine, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Bisabolol, Sodium Lactate, Xantham Gum, Parfum, Sorbic Acid


CD Deo Roll-On Hautzart Wildrose
Deos von CD benutze ich immer wieder mal ganz gerne. Neu ist hier die Variante Wildrose, die wirklich ganz toll duftet, gefällt mir bisher am besten von allen CD Deos. Falls jemand darauf Wert legt, das Deo enthält keine Aluminiumsalze und ist auch frei von Alkohol. Wie gut das Deo bei mir funktioniert hat kann ich leider gar nicht so klar bewerten, an manchen Tagen war alles super, an anderen fand ich die Leistung dann wieder weniger gut. Ich denke hier muss man einfach ausprobieren und sehen, ob es gefällt.
Aqua, Glycerin, Glyceryl Myristate, Potassium Cethyl Phosphate, Parfum, Coco-Caprylate/Caprate, Popylene Glycol, Triethyl Citrate (TEC), Ethylhexylglycerin, Palmitic Acid, Stearic Acid, Allantoin, Rosa Damascena Flower Water, Hamamelis Virginiana Water, Octenidine HCL, Tocopherol, Xanathan Gum, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Benzyl Alcohol


Rausch Amaranth Serum

Dieses Serum für die Haare soll vor allem trockenes und strapaziertes Haar intensiv pflegen. Es enthält verschiedene Öle, wie Amaranth, Abyssinian oder Argan, welche die Haare durch ihre Reichhaltigkeit stärken sollen und Spliss vorbeugen sollen. Anzuwenden ist es entweder vor oder nach der Haarwäsche, sicher ist es aber auch für mal zwischendurch geeignet. Wie bei allen Haarölen muss man bei der Dosierung aufpassen, bei diesem Haarserum reicht wirklich ganz ganz wenig. Der Duft ist etwas schwerer und wärmer, aber trotzdem angenehm. Das Serum macht die Haare direkt nach dem Anwenden wirklich sehr geschmeidig, gefällt mir gut!


Sothys Sérum jeunesse ovale parfait
Mit Sothys konnte ich bisher noch gar keine Erfahrungen machen, daher habe ich mich gefreut, ein Produkt in der Box vorzufinden. Dieses neue Serum soll schlaffe Gesichtskonturen wieder straffen und die Haut glätten. Durch die eher feste Konsistenz hat man bereits beim Auftrag durchaus das Gefühl, dass da irgendetwas passiert, inwieweit das sich auf lange Zeit aber bewahrheitet kann ich noch nicht beurteilen. Zur Formulierung kann ich sagen, dass das Serum durchaus einige gute Inhaltsstoffe hat, jedoch nicht reizarm formuliert ist, da sich Duftstoffe bereits in der ersten Hälfte der INCI Liste befinden und dazu noch Dinge wie Geraniol oder Limonene kommen.
Aqua (Water), Dimenthicone, Isohexadecane, Glycerin,  PEG-9 polydimethylsiloxyethyl dimethicone, Isododecane, Butylene glycol, Magnesium sulfate, Propylene glycol, Tapioca starch, Disteardimonium hectorite, Caprylyl glycol, Parfum (Fragrance), Pentylene glycol, Disodium EDTA, Propylene carbonate, Sorbic acid, Sodium chloride, Citrus aurantium amara (Bitter orange) flower extract, Chlorhexidine digluconate, Phenoxyethanol, Methylsilanol mannuronate, Carbomer, Sodium lactate, Ethylhexylglycerin, Polysorbate 20, Hydrolyzed rhodophyceae extract, Xanthan gum, Hedera helix (Ivy) leaf/stem extract, Palmitoyl oligopeptide, Palmitoyl tetrapeptide-7, Hexyl cinamal, Geraniol, Limonene

Sothys Serum Orly NagellackeOrly Nagellacke neon Swatches

Orly Mini Kit Brights

Ganz toll fand ich auch, dass etwas dekoratives in der Box enthalten war, nämlich das Brights Nagellack Set von Orly. Ausprobiert habe ich die Marke noch nicht, sie hat aber einen wahnsinnig guten Ruf und wird auch oft in Salons benutzt. Dieses Set besteht aus vier Mini-Nagellacken mit je 5,3 ml Inhalt. Es gibt drei Farblacke und einen durchsichtigen, den TOP2BOTTOM, welcher die Haltbarkeit steigern soll. Am besten soll das funktionieren, indem dieser zuerst lackiert wird, dann zwei Farben Farblack und dann nochmal der TOP2BOTTOM. Normalerweise bin ich nicht so der Fan von Neonfarben, aber die Nagellacke haben mir richtig gut gefallen. Mit im Set ist ein orangener (Mayhem Mentality), ein pinker (Oh Cabana Boy) und ein lilaner Neonlack (Purple Crush). Orange und Pink haben mir super gefallen, weil sie so toll leuchten und wirklich knallen. Die lila Farbe finde ich zwar auch schön, aber im Vergleich nicht so herausragend und der Auftrag war leicht unregelmäßig, womit ich bei den anderen beiden Farben gar kein Problem hatte. Orly hatte ich für mich selbst bei Nagellackkäufen bisher nicht so auf dem Schirm, das wird sich aber in Zukunft ändern.

BRAUN Silk Epil 9

BRAUN Silk-épil 9 SkinSpa

Wie ihr euch sicher denken könnt, war das für mich das Highlight aus dieser Box. Gerade auch, weil das der erste Epilierer für mich ist und ich vorher auch noch nie einen benutzt habe. Das besondere hier ist, dass es auch noch verschiedene Bürstenaufsätze gibt, die z.B. eingewachsene Haare vermeiden sollen. Ich bin immer noch in der Ausprobier-Phase und denke, dass ich zu dem Produkt nochmal einen extra Post schreiben werde, denn man kann so viel darüber erzählen! Auf den Fotos seht ihr das enthaltene Zubehör. Soweit ich weiß kann man aber noch weitere Aufsätze (z.B. für die Gesichtspartie) dazu kaufen. Mein erster Eindruck ist richtig positiv – man hat so lange seine Ruhe. Es tut zwar ziemlich weh, aber das soll sich mit der Zeit legen.

BRAUN Epilierer ZubehoerBRAUN EpiliererBRAUN Silk Epil Skin Spa Epilierer

Weitere Posts zu dieser Beautypress Box findet ihr auch noch bei Madame Keke, Sweet Cherry, hydrogenperoxid und Beauty Mango.

Wünscht ihr euch einen extra Beitrag zum Epilierer? Habt ihr schon Erfahrungen mit den anderen Produkten?
Julia ♥

8 Comments on Beauty Press News Box Juni 2016

  1. coeurdelisa
    10. Juli 2016 at 06:08 (1 Jahr ago)

    Was für ein toller Inhalt! Ich hätte mich wohl auch am meisten über den Epilierer gefreut, weil ich auch noch keinen besitze. Der Rest sieht aber auch nach einer schönen Auswahl aus 🙂

    Antworten
  2. LasheswithMascara
    10. Juli 2016 at 07:19 (1 Jahr ago)

    Das nenne ich mal eine spannende Box! Wirklich cool wenn man die Gelegenheit bekommt Produkte zu testen, die es noch nicht lange oder noch gar nicht zu kaufen gibt. Die kleinen Orly Nagellacke sind sooo süß 🙂

    Antworten
  3. Carolin Ickert
    10. Juli 2016 at 19:26 (1 Jahr ago)

    Die Box gefällt mir vom Inhalt sehr gut. Die Nagellacke sind sehr hübsch.
    Liebe Grüße
    Caro

    Antworten
  4. Wir Testen
    11. Juli 2016 at 17:49 (1 Jahr ago)

    Ich habe die Box schon auf anderen Blogs gesehen und muss sagen: tolle Box mit tollem Inhalt. Viel Spaß damit. Viele Grüße

    Antworten
  5. Janina La
    12. Juli 2016 at 19:54 (1 Jahr ago)

    Toller Beitrag ☺️! Ich persönlich finde Epilierer furchtbar ? Man bekommt immer gesagt, dass man sich dran gewöhnt und es irgendwann nicht mehr so zwickt aber nein… Ich mag es immer noch nicht ?

    Liebe Grüße, Janina ❤️

    Antworten
  6. Bluemchenable
    2. Oktober 2016 at 09:21 (1 Jahr ago)

    Ich hätte mich auch am meisten über den Eplilierer gefreut. Würde mich sehr über eine Review zum Epilierer freuen – das finde ich super spannend.
    Mega coole Box.
    🙂
    Liebste Grüße
    Bluemchenable

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *