Hallo meine Lieben, ich hoffe viele von euch können sich heute glücklich schätzen und haben einen Brückentag. Ich habe leider keinen und muss heute in die Uni, aber zum Glück nicht lange. Für alle, die heute genügend Zeit haben, habe ich heute eine Review zu einigen Produkten von Biomed für euch. Vor einiger Zeit habe ich fünf Sachen zum Testen zugeschickt bekommen und fühle mich nach mehreren Wochen nun bereit, mein Feedback dazu abzugeben.
Ich selbst kenne Biomed auch erst seit kurzem, es handelt sich dabei um eine Marke aus Deutschland, deren Produkte zu 98,9 % natürlichen Ursprungs sind. Beziehen kann man sie über den Onlineshop oder diverse Apotheken (z.B. hier), eine Facebook-Page für mehr Infos gibt es auch. Ich stelle euch heute einen Cleanser, ein Enzym-Peeling, eine Maske, eine Gesichtscreme und ein Wimpernserum vor.

Der 5-in-1-Cleanser soll Make-Up gründlich und sanft entfernen, dabei Feuchtigkeit spenden und entgiften. Leider finde ich den Duft des Cleansers sehr unangenehm, ich bin mir sicher, dass den nicht jeder mögen wird (alle anderen Produkte, bis auf das Wimpernserum, riechen leider genauso). Die Anwendung wird auf zwei Möglichkeiten empfohlen, entweder man nimmt den Cleanser mit einem Wattepad vom Gesicht oder wäscht ihn mit Wasser ab. Mit der ersten Variante konnte ich mich nicht so anfreunden, weil ich das Gefühl hatte, es würde ein schmieriger Film zurück bleiben. Wenn ich den Cleanser aber in Kombination mit Wasser verwende, bin ich mit der Leistung wirklich zufrieden. Mein Make-Up wurde immer gründlich abgenommen und ich habe den Cleanser sehr gut vertragen, meine Haut wurde nicht ausgetrocknet. 
90 ml / 14,99 €
Inhaltsstoffe:
AQUA, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERYL, STEARATE, GLYCERYL STEARATE SE, PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL, GLYCERYL OLEATE CITRATE, LEVULINIC ACID, XANTHAN GUM, COCO-GLUCOSIDE, GLYCERYL CAPRYLATE, POTASSIUM SORBATE, GLYZYRRHIZA GLABRA ROOT EXTRACT, MALTODEXTRIN, TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, SODIUM HYDROXIDE, PARFUM

Weniger zufrieden war ich leider mit dem Peel Me Up Enzym-Peeling, da ich es einfach nicht vertragen habe. Man trägt es auf das Gesicht auf und lässt es fünf Minuten einwirken, dann wäscht man es mit Wasser ab. Ich habe genau auf die Uhr gesehen und es sicher nicht länger einwirken lassen, aber nach den angegebenen fünf Minuten sah meine Haut aus, als hätte ich fiesen Sonnenbrand und hat gekribbelt. Die Rötung ging nach ein paar Stunden wieder zurück, aber ich bin leider trotzdem kein Fan von diesem Produkt geworden. 
40 ml / 14,99 €
Inhaltsstoffe:
AQUA, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN, PRUNUS, AMYGDALUS DULCIS OIL, GLYCERYL STEARATE, GLYCERYL STEARATE, CITRATE, CETEARYL ALCOHOL, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, VACCINIUM MYRTILLUS (BILBERRY) EXTRACT, SODIUM STEAROYL LACTYLATE, THEOBROMA CACAO SEED BUTTER, LEVULINIC ACID, SACCHARUM OFFICINARUM (SUGAR CANE) EXTRACT, XANTHAN GUM, POTASSIUM SORBATE, GLYCERYL CAPRYLATE, CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) EXTRACT, TOCOPHEROL, ACER SACCHARUM (SUGAR MAPLE) EXTRACT, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, SODIUM HYDROXIDE, PARFUM

Wenn man beides, die Pure Detox Mask und das Peel Me Up Enzym-Peeling, hat, muss man schon genau lesen, um die zwei Produkte nicht zu verwechseln, denn die Packung ist fast gleich. Die Anwendung an sich auch, man lässt die Maske fünf Minuten einwirken und wäscht sie dann mit Wasser ab. Ich habe sie gut vertragen und hatte keinerlei negative Hautreaktionen. Nach der Anwendung hat sich die Haut auch schön weich angefühlt. Allerdings kann ich noch immer keinen wirklichen Effekt feststellen, bisher hat sich meine Haut nicht verändert.
40 ml / 14,99 €
Inhaltsstoffe:
AQUA, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, CAPRYLIC/CAPRIC, TRIGLYCERIDE, CETEARYL ALCOHOL, CLAY, GLYCERIN, GLYCERYL STEARATE, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, SODIUM STEAROYL, LACTYLATE, LEVULINIC ACID, XANTHAN GUM, POTASSIUM SORBATE, GLYCERYL CAPRYLATE, TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, SODIUM HYDROXIDE, PARFUM, DEXTRIN, MORINGA PTERYGOSPERMA, SEED EXTRACT

Die Pure Detox 24H Cream kommt in einem Tiegel daher und verspricht, entgiftend zu wirken. Es handelt sich um eine Feuchtigkeitspflege, die mit ihren anti-oxidativen Eigenschaften gegen äußere Umwelteinflüsse und freie Radikale schützen soll. Ich habe Mischhaut und muss sagen, dass ich die Creme nur nachts verwenden kann, da sie tagsüber zu reichhaltig für meine Haut ist und ich ansonsten sehr schnell glänzen würde. Als Nachtcreme finde ich sie aber gar nicht mal so schlecht, sie hinterlässt zwar einen Film, spendet aber wirklich viel Feuchtigkeit und macht einen guten Eindruck auf mich.
50 ml / 24,99 €
Inhaltsstoffe:
AQUA*, ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, GOSSYPIUM HERBACEUM SEED OIL, GLYCERYL STEARATE, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERYL OLEATE CITRATE, ROSA CANINA FRUIT OIL, SORBITOL, LEVULINIC ACID, XANTHAM GUM, GLYCERYL CAPRYLATE, POTASSIUM SORBATE, TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL, MORINGA PTERYGOSPERMA EXTRACT, DEXTRIN, SODIUM HYDROXIDE, NATURAL PARFUM, LIMONENE, LINALOOL, GERANIOL

Nun zum letzten Produkt, an das ich gleichzeitig auch die höchsten Erwartungen hatte. Es gibt mittlerweile ja wirklich Wimpernseren, die helfen und längere, dichtere Wimpern zaubern. Ich habe schon auf einigen Blogs Berichte zu Wimpernseren gelesen und bei vielen konnte man auf den Vergleichsfotos auch einen wahren Unterschied erkennen. Da ich auf so ein Produkt wahnsinnig gespannt war, habe ich mir bei Biomed das Wunderwimpern Serum ausgesucht. Die Anwendung ist recht simpel, einfach nach dem Abschminken am oberen Wimpernkranz auftragen, ähnlich wie Eyeliner. Aber besser so, dass man von dem Produkt nichts in die Augen bekommt, denn es brennt wirklich höllisch. Was kann ich nun nach 10 Wochen konsequenter Anwendung sagen? Es hat bei mir leider nicht annähernd das gewünschte Ergebnis gebracht. Die Vergleichsfotos sind denke ich ziemlich aussagekräftig, einen großen Unterschied kann ich nämlich leider nicht erkennen. An Länge haben meine Wimpern definitiv nicht gewonnen und das war das, was ich mir eigentlich von dem Wimpernserum erhofft hatte. Sehr schade!
4 ml / 49,99 €
Inhaltsstoffe:
AQUA, GLYERIN, BORIC ACID, SODIUM CHLORIDE, HYDROXYETHYLCELLULOSE, 1,2-HEXANEDIOL, CAPRYLYL GLYCOL, SODIUM BORATE, DISODIUM EDTA, BENZOIC ACID, SODIUM BENZOATE, MYRISTOYL PENTAPEPTIDE-17, TROPOLANE

Solltet ihr euch für eines oder mehrere Produkte interessieren, bekommt ihr mit dem Code 5c5c67ef8e12 einen Rabatt von 60 % ab einem Einkaufswert von 30 €. Weitere Reviews zu Produkten von Biomed findet ihr bei Viktoria oder bei Lena (klick und klick).
Habt ihr schon Erfahrungen mit der Marke Biomed? Gibt es generell ein Wimpernserum, was ihr mir aus vollster Überzeugung empfehlen könnt?
Julia ♥

4 Comments on Biomed Organic Medical Skin Care – Meine Erfahrungen

  1. Vicky
    15. Mai 2015 at 08:54 (2 Jahren ago)

    Liebe Julia, vielen lieben Dank für die Verlinkung. Ich habe deinen Post natürlich auch gleich bei mir verlinkt.

    Viktoria

    Antworten
  2. Lena Schnittker
    15. Mai 2015 at 13:52 (2 Jahren ago)

    Lieben Dank für's Verlinken! 🙂 Also ich kann das RevitaLash Wimpernserum empfehlen! Ich habe es auch mit vielen Vorher-Nachher-Fotos auf meinem Blog vorgestellt. lg Lena

    Antworten
  3. Man dy
    15. Mai 2015 at 14:53 (2 Jahren ago)

    Von Biomed habe ich bisher noch nichts gehört. Finde es klingt aber sehr interessant =) ich mag Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen sehr gerne. Liebe Grüße Mandy – finding Flow –

    Antworten
  4. iLOVEPHOTOGRAPHY
    15. Mai 2015 at 17:12 (2 Jahren ago)

    ich hab auch das wimpernserum getestet.. und war genauso enttäuscht.. und kenne noch 2 die auch enttäuscht waren.. blos bei euch ist ja noch alles gut .. bei mir siehts nachher schlimmer aus als vorher.. man sieht deutlich auf einem bild das wimpern FEHLTEN.. und da ich nun so feine..kurze wimpern hab sieht jetzt noch schlimmer aus.. bin richtig traurig darüber.. und ich schmink meine augen auch sehr selten.. ( da ich auch so wimpern verliere wenn ich augenentferner benutze um die wimperntusche abzubekommen) das ist dann pflege pur für meine wimpern wenn oft nichts drauf ist..

    kann ich also auch nicht empfehlen..!!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *