In meinem Januar Rückblick habt ihr es bereits lesen können, Christine und ich waren bei Candle-Dream zum Kerzen Shoppen. All diejenigen, die sich ein bisschen näher mit Duftkerzen beschäftigen, dürften den Onlineshop ja kennen. Candle-Dream hat sich auf amerikanische Duftkerzen spezialisiert und hat Marken wie Yankee Candle, Village Candle, Colonial Candle, Goose Creek Candle oder Bath and Body Works im Sortiment. Gerade Yankee ist in Deutschland mittlerweile ja ganz gut zu bekommen, bei Candle-Dream gibt es jedoch auch viele US-Düfte, die extra importiert werden und sich vom „normalen“ deutschen Sortiment unterscheiden.

Seit Dezember gibt es auch ein Candle-Dream Store, das von Nürnberg gar nicht mal so weit weg ist. Düfte blind bestellen kann man zwar machen, aber es ist trotzdem ein ganz anderes Erlebnis, alles live zu riechen und dann vor Ort auszuwählen. Deswegen war für Christine und mich klar, dass wir unbedingt hin fahren möchten. Es war super nett dort, Marco hat uns toll beraten und wir haben Stunden dort verbracht und über Kerzen gequatscht. Welche Kerzen ich mir ausgesucht habe und wie ich sie finde, lest ihr in diesem Post 🙂

Yankee Candle

Auf Yankee habe ich mich ganz besonders gefreut und vor allem auf die Düfte, die USA-exklusiv sind und nicht im deutschen Standard Sortiment zu finden sind. Insgesamt sind es dann fünf große Gläser und ein Illuma Lid geworden. Preislich liegen die Kerzen nicht ganz gleich, USA-Düfte sind mit 34,95 € etwas teurer, die Frühlingskollektion kostet 29,95 €, die anderen 24,95 €.

Honey Lavender Gelato

Diese Kerze ist mein optisches Highlight aus diesem Haul, ich finde sie mit diesem zarten Lila einfach perfekt und das Label ist wunderschön. Lavendelduft mag ich wenn er dezent ist gerne und das ist er bei Honey Lavender Gelato zum Glück auch. Im Vordergrund steht viel mehr etwas frisches, leicht beeriges. Der Duft ist speziell und sehr einzigartig, so etwas habe ich noch nie gerochen.

Crunchy Pistachio Vanilla

Die neuen Yankee Candles werden ab jetzt nur noch mit diesen kleinen Bildern ausgestattet. Finde ich persönlich sehr schade, ich bin aber nicht sicher, ob das vielleicht vorerst nur für die US-Düfte der Fall ist. Abgesehen von dem kleineren Label ist das Bild bei Crunchy Pistachio Vanilla aber super schön gewählt mit den Macarons

Bei Crunchy Pistachio Vanilla kommt die Pistazie sehr stark durch. Der Duft ist süß und schwer, etwas Vanille kann ich auch wahrnehmen. Vielleicht tatsächlich auch ein bisschen wie Macarons, aber auf jeden Fall ein sehr toller Duft, der definitiv zu meinen Lieblingen aus diesem Haul zählt.

Crunchy Pistachio Vanilla duftet übrigens ziemlich ähnlich wie „Macaron Treats“, der ja ebenfalls von Yankee und sehr beliebt ist. Crunchy Pistachio Vanilla finde ich aber mit diesem Pastellgrün optisch so viel hübscher – und da die Kerzen für mich auch Deko sind, ist das durchaus ein wichtiger Aspekt 😀

Brown Paper Packages

Hier hätten wir einen Duft, den ich ohne Christine vermutlich nicht mal probiert hätte, weil er für mich optisch überhaupt nicht aus dem Regal herausgestochen wäre. Der Name Brown Paper Packages ist ja auch ziemlich nichtssagend und nachdem ich jetzt weiß, wie die Kerze wirklich riecht, frage ich mich schon, warum ausgerechnet dieser Name, dieses Bild und diese Farbe gewählt wurden. Brown Paper Packages duftet nämlich nicht nach Papier oder Karton, sondern erinnert sehr stark an den typischen Nivea Duft.

Außerdem durften noch zwei der vier Kerzen aus der Frühlingskollektion mit. Ich fand zwar auch die anderen beiden Düfte toll, aber aufgrund des restlichen Einkaufs bzw. meines Geldbeutels musste ich mich irgendwo einschränken – ihr kennt das 🙁

Sun-Drenched Apricot Rose

Ich mag Rosenduft ziemlich gerne und hatte mich bei dieser Kerze eigentlich auf die totale Rosen-Bombe eingestellt. Umso überraschter war ich, dass eigentlich kaum Rose durch kommt, sondern eher Aprikosenduft. Sun-Drenched Apricot Rose ist im Prinzip viel Aprikose mit einem Hauch Rose – Simple as that.  Ich mag die Kerze wahnsinnig gerne, sie passt perfekt in den Frühling bzw. bringt auch schon jetzt Frühlingsstimmung.

Rainbow Cookie

Ein unglaublich hübsches Label, oder? Ich hatte mir einen Duft vorgestellt, der sehr süß und teigig ist, in Richtung Keks eben. Süß stimmt, teigig auch, aber Rainbow Cookie hat eine fruchtige Note im Vordergrund, die ich so gar nicht erwartet hatte. Etwas tropisch und erinnert ein bisschen an Cocktails.

Ich habe bis dato tatsächlich kein Illuma Lid besessen! Mir waren die Teile bisher einfach immer zu teuer, auch wenn ich sie immer super schön fand. Bei Candle-Dream wurde uns erklärt, dass die neuen Illuma Lids alle günstiger werden, weil wohl viele Menschen sich von dem Preis abschrecken lassen. Dieses hier hat jetzt 4,95 € gekostet und das soll nach meinen Infos jetzt der normale Preis für Illuma Lids sein. Dann dürfen zukünftig bestimmt noch weitere bei mir einziehen 🙂


Colonial Candle

Colonial Candle hat eine Glasform, die ich so noch nicht gesehen habe: oval und länglich. Erst hat mir die Optik nicht so gefallen, aber ich finde sie mittlerweile ziemlich schön und ich glaube das Glas gibt später mal eine ganz hübsche Vase ab 🙂 Es gibt zwei Dochte, der Inhalt beträgt 623 g und die großen Gläser liegen preislich bei 28,49 €. Ich habe mich zum ersten Probieren auch nur für einen Duft entschieden, Denim & Lace.

Denim & Lace

Wieder ein Duft, unter dem man sich, wenn man nur den Namen hört, kaum etwas vorstellen kann, aber er ist wirklich wundervoll. Sehr sanft und leicht, süß und einfach unbeschwert. Ein Duft, der immer geht, aber sehr schwer zu beschreiben ist. Denim & Lace erinnert mich stark an „Watercolors“ von Kringle Candle, sie sind sich auf eine gewisse Weise ähnlich. Wenn ich beide direkt nacheinander rieche, fallen mir zwar schon einige Unterschiede auf, aber ich denke wenn ihr „Watercolors“ mögt, dann Denim & Lace ebenso.


Village Candle

Optisch kaum von Yankee Candle zu unterscheiden, aber trotzdem mit vielen tollen Düften im Sortiment, habe ich Village Candle jetzt das erste Mal kennen gelernt. Der große Unterschied zu Yankee sind die zwei Dochte, die ein gleichmäßigeres Abbrennen sicherstellen sollen. Bei Zweidochtkerzen soll man übrigens kein Illuma Lid benutzen – ich wusste das selbst auch noch nicht 🙂 Die Village Candles kosten übrigens 24,95 € bei 626g.

Cozy Cashmere

Ich fand alleine schon das Label so toll, ich liebe kuschelige Strickpullis einfach. Der Duft Cozy Cashmere ist perfekt für ungemütliches Herbst- und Winterwetter, wenn man sich einfach drinnen unter einer Decke verkriechen möchte. Er ist süß, cremig und pudrig, Vanille kommt auch definitiv durch. Meiner Meinung nach besteht eine große Ähnlichkeit zu „Comfy Sweater“ von Kringle Candle.

Brownie Delight

Kuchige Schokodüfte sind genau mein Ding. Es gibt zwar auch für mich eine Grenze, ab der ein Schokoduft zu arg ist, aber die kommt erst nach „Chocolate Layer Cake“ von Yankee. Brownie Delight ist der perfekte Duft für Schokofans wie mich. Süß, aber nicht zu sehr und wie als hätte man einen riesigen Teller Brownies vor sich stehen. Das Labelfoto könnte hübscher sein, aber ansonsten bin ich zufrieden mit dem Kauf.


Bath and Body Works

Bath and Body Works mag ich unglaublich gerne und ich besitze schon unzählige Kerzen dieser Marke. Übrigens hätte ich da auch noch meinen Kerzen Haul aus New York vom Dezember – Interesse? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen 🙂 Eine große Kerze kostet bei Candle-Dream 24,90 € und ist 411g schwer. Neben einer Dreidochtkerze habe ich auch eine Handseife mitgenommen. Alleine die Optik ist wunderschön, nicht wahr?

Champagne Toast

Champagne Toast ist ähnlich wie „Denim & Lace“ oder „Watercolors“ ein süßer, sanfter Gute-Laune-Duft. Ich finde etwas beeriges kommt auf jeden Fall durch, ansonsten ist der Duft wirklich wahnsinnig schwer zu beschreiben. Ich denke jedoch, dass man ihn zu 99 % mag, weil er einfach objektiv gesehen richtig gut riecht.

Fazit: Ihr seht ich habe wirklich einige Kerzen mitgenommen und bin jetzt wohl erstmal eine Weile versorgt. Am tollsten finde ich Honey Lavender Gelato, Crunchy Pistachio Vanilla und Denim & Lace. Gerade, wenn man spezielle Kerzen sucht oder USA-Exklusivitäten, dann lohnt es sich bei Candle-Dream zu stöbern. Bath and Body Works findet man in Deutschland ja immer noch nicht so einfach.

Den Haul von Christine findet ihr als Video übrigens hier – sie hat ein paar andere Kerzen ausgesucht 🙂

Kennt ihr einen der Düfte? Welche Duftkerzen mögt ihr momentan gerne?

Julia

10 Comments on Candle-Dream Store Haul

  1. Shadownlight
    25. Februar 2018 at 17:37 (2 Monaten ago)

    Ich mag ja Duftkerzen total gerne!
    Am meisten die von Brooke&Shoals. Eine Zeit lang habe ich auch mal Yankees genutzt, aber davon später Kopfschmerzen bekommen.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    Antworten
  2. Beauty Mango
    27. Februar 2018 at 23:21 (2 Monaten ago)

    Hach ich bin immer noch ganz glücklich über die Kerzen, die ich gekauft habe, auch wenn mein Konto geweint hat. Mein absolutes Highlight ist echt Brown Paper Packages! Irgendwann müssen wir das wiederholen!

    Antworten
  3. Christine
    28. Februar 2018 at 17:38 (2 Monaten ago)

    Gerade bei Düften will man ja doch mal selbst riechen. Egal wie praktisch das Internet sein kann, es geht doch nichts über das eigene Erlebnis. 😉

    Antworten
  4. Vanessa
    1. März 2018 at 06:58 (2 Monaten ago)

    Oh, was für tolle Kerzen du gefunden hast <3 Ich liebe Duftkerzen!! Die Rainbow Cookie -Kerze gefällt mir am besten! Die sieht so schön aus!
    Von Bath and bodyworks wollte ich schon lange etwas haben 🙂
    Dein Blog gefällt mir übrigens sehr gut!
    Alles Liebe,
    Vanessa

    Antworten
  5. Lilyfields
    1. März 2018 at 09:24 (2 Monaten ago)

    Ich liebe Duftkerzen, vor allem die von Yankee Candle. Von Bath & Body Works mag ich die Bodysprays total gerne.

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    Antworten
  6. Lea Christin
    1. März 2018 at 11:16 (2 Monaten ago)

    Hallo Julia,
    erstmal vielen Dank für deine Lieben Worte auf meinem Blog 🙂
    Ich hätte am liebsten gleich ein paar von diesen großen edlen Kerzen, 2016 habe ich mir auf Sylt einmal “My Serenity“ gegönnt. Wenn ich mir nochmal welche kaufen sollte (wahrscheinlich dann wenn ich von zuhause ausziehe, das wäre doch ein Anlass :D) würde ich wahrscheinlich Honey Lavender Gelato, Crunchy Pistachio Vanilla und Denim & Lace nehmen, danke für die Inspiration!
    Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    Antworten
  7. Maike
    1. März 2018 at 14:53 (2 Monaten ago)

    Die Kerzen sind allesamt sooo schön anzusehen! Sun-drenched apricot rose habe ich auch, aber nur in klein, die riecht echt richtig gut. 🙂
    Liebe Grüße,
    Maike

    Antworten
  8. Josie
    1. März 2018 at 15:58 (2 Monaten ago)

    Meine absolute Lieblingsduftkerze ist Vanille von Ikea 😀
    Ja vielleicht etwas unspektakulär, aber dafür ist sie sehr preisgünstig und der Duft ist einfach unschlagbar!

    xx
    Josie / Warm Winters

    Antworten
  9. Isabella
    1. März 2018 at 17:00 (2 Monaten ago)

    Hallo meine Liebe,

    Was für wunderschöne Kerzen, die Denim and Lace würde mich sehr interessieren…ich liebe das royalblau :-*

    Hab einen schönen Tag :-*
    Liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

    Antworten
  10. Sarah
    2. März 2018 at 09:08 (2 Monaten ago)

    OHh die sehen alle so schön aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *