Hallo meine Lieben, die besonders aufmerksamen unter euch haben es vielleicht schon gesehen, seit gestern hat der Blog ein neues Kleidchen. Ich konnte das alte Design einfach nicht mehr sehen und wollte etwas cleaneres, geordneteres. Ich bin jetzt schon sehr zufrieden, obwohl ich vielleicht hier und da noch eine kleine Änderung machen werde. Sollte etwas nicht funktionieren oder bei euch merkwürdig aussehen, gebt mir bitte Bescheid, sodass ich mich darum kümmern kann.
Heute soll es um meine Drogerie Einkäufe aus dem Frühling gehen, jetzt wo wir Tage mit über 30 Grad haben ist es auch höchste Zeit dafür. Da ich in Drogerien immer mal wieder eine Kleinigkeit mitnehme und sich Einzelposts meiner Meinung nach nicht so lohnen, fasse ich das ganze lieber zusammen und zeige meine Neuzugänge einmal pro Jahreszeit. Seit dem letzten Post dieser Art ist ein gutes halbes Jahr vergangen und wenn ich diese Zeitspanne im Zusammenhang mit der Menge an gekauften Dingen betrachte, dann ist das glaube ich noch in Ordnung. Ein paar der Sachen sind noch nicht ausprobiert, die meisten aber schon und zu denen erzähle ich euch natürlich ein bisschen was.

Duschgel von Balea kaufe ich immer sehr gerne, denn es ist günstig, hat ein schickes Verpackungsdesign und tolle Duftrichtungen. Ich bin ja auch ein riesengroßer Fan von Vanille und habe mir daher gleich zwei geholt. Einmal in Kombination mit Cocos, was ich auch sehr gerne mag und einmal als Creme-Öl Dusche. Vor allem auf letzteres bin ich sehr gespannt und erhoffe mir auch eine kleine Pflegewirkung dadurch. Kann das jemand von euch schon bestätigen? Ansonsten habe ich mir noch die Sorten White Passion und Kirsche mitgenommen, riecht beides auch sehr sehr gut.
Ich hatte vor ein paar Wochen Geburtstag und habe die Beautydinge aus der Drogerie, die ich bekommen habe jetzt auch mal in diesen Post gepackt.  Iced Strawberry Dream von Treaclemoon habe ich als Bodylotion bekommen und ich mag sie wirklich gerne. Die Pflegewirkung ist durchschnittlich, aber dafür zieht sie schnell ein und das brauche ich momentan ziemlich oft. Durch eine Probe, die nach einem Basketballspiel verteilt wurde, bin ich auf das Duschgel Vanille und Himbeere von Original Sources aufmerksam geworden. Das riecht ja sowas von gut! Was auch sehr gut duftet ist eine recht neue Bodylotion von bebe young care in der Sorte Granatapfel Smoothie. An dieser Stelle muss ich dazu sagen, dass ich sie nicht selbst gekauft sondern zugeschickt bekommen habe. Pflegeprodukten schenke ich aber recht selten einen eigenen Post, das lohnt sich oft nicht und hier passt das Produkt einfach ganz gut rein. Ich schätze an dieser Lotion sehr, dass sie schnell einzieht und man trotzdem das Gefühl hat, sie würde pflegen. Im Gegensatz zu vielen anderen Bodylotions bleibt hier der Duft auch noch nach Stunden auf der Haut. Das letzte Produkt auf dem Foto ist ein Volumen Spray-Mousse von Syoss. Irgendwie gönne ich meinen Haaren sehr selten Zusatzprodukte zu Shampoo, Conditioner und Maske. Ich bin auf das Spray-Mousse schon sehr gespannt, denn mehr Volumen hätte ich schon gerne.
Ich liebe Körperpeelings und probiere mich da wahnsinnig gerne durch. Von der Marke Wellness & Beauty, die es bei Rossmann gibt, habe ich schon einige Produkte gehabt, die mich überzeugt haben. Zum Ausprobieren habe ich mir einfach mal das Körperpeeling Mandelmilch & Bambusextrakt mitgenommen, das klingt wie ich finde sehr gut. Zum Geburtstag habe ich von Treaclemoon passend zur Bodylotion auch das Peeling Iced Strawberry Dream bekommen. Beides habe ich aber leider noch nicht ausprobieren können.
Gesichtsöle sind mittlerweile fest in meine Gesichtspflege integriert. Neben Caudalie und Kieh´s wollte ich jetzt auch etwas günstigeres ausprobieren und habe schon viel gutes über das Alverde Wildrose Gesichtsöl gehört. Ich denke, ich werde irgendwann nochmal einen Post speziell zu Gesichtsölen machen und mehrere Produkte vorstellen und vergleichen. Wofür ich Öle in den letzten Monaten auch zu schätzen gelernt habe war zur Gesichtsreinigung. Neben einigen hochpreisigeren wollte ich auch hier wieder etwas günstiges und habe über Instagram von dem Vital Pflegendes Reinigungsöl von Rival de Loop gehört. Leider ist es limitiert und vielleicht schon jetzt nicht mehr erhältlich, schaut am besten mal in eurem Rossmann nach, falls es euch interessiert. In vielen Ländern gab es ja schon länger Mizellen Reinigungswasser von Garnier und ich freue mich sehr, dass es mittlerweile auch hier in Deutschland erhältlich ist. Ich habe mir die Sorte für normale und empfindliche Haut geholt und mir gefällt es bisher sehr gut.
Ich freue mich immer über solche Kombipäckchen, bei denen spart man nämlich oft einiges. Den Maybelline Master Precise Liner mochte ich ganz gerne und Mascaras von Maybelline haben mich eigentlich noch nie enttäuscht (es gibt aber günstigere, die ich genauso gut finde). Ansonsten wurden vor ein paar Wochen die matten Lip Butters von Astor sehr gehypt, ich habe mir die Farben Elegant Nude und Royal Diva mitgenommen. Elegant Nude mag ich sehr sehr gerne, das ist eine tolle Farbe, Royal Diva ist an sich zwar auch schön, aber etwas anspruchsvoller zum Auftragen. Fotos für eine Review sind schon im Kasten!
Ich liebe mauvefarbene Lippenstifte und habe mir daher Freidas Nude von L´Oréal angeschafft. Mit den anderen Lippenstiften aus dieser Kollektion bin ich bis auf den Duft sehr zufrieden. Ansonsten habe ich mir schon vor Ewigkeiten einen limitierten Pinsel von Catrice mitgenommen, weil ich das Design einfach so hübsch fand. Der Concealer „Der Löscher“ von Maybelline wurde mir schon mehrmals empfohlen und da ich dringend einen für den Augenbereich brauchte, habe ich mir diesen gekauft. Ich mag ihn ganz gerne, bisher habe ich nur noch keine Möglichkeit gefunden, dass er nicht das Kriechen anfängt. Klar kann man das ganz leicht ausbessern, aber eigentlich möchte ich so wenig wie möglich daran denken müssen, ob das Make-Up sitzt.
 Als die Nude Lippenstifte von Essence neu waren, habe ich mir die Farben gleich mal angesehen. Gefallen haben mir aber nur 03 Come Naturally und 05 Cool Nude. Come Naturally geht sehr in die Kylie Jenner Richtung, an sich sind aber beide Lippenstifte top – vor allem für den kleinen Preis! Den Lidschatten 05 My favorite Tauping mag ich auch sehr, es handelt sich dabei um einen matten Ton. Vor kurzem hat Magi auch eine ganz tolle Entdeckung gemacht, denn der Lidschatten handelt sich bei sehr heller Haut wunderbar zum Konturieren, da er in keinster Weise orange oder rötlich wirkt. Ansonsten habe ich mich in den letzten Wochen verstärkt nach Liplinern umgesehen und bin wieder bei Essence hängen geblieben. Einmal durfte ein farbloser mit und die Farbe 06 Satin Mauve bin ich schwer begeistert. Das hatte ich auf Instagram ja auch schon mit euch geteilt. Eine wunderschöne Farbe, die ich auch gerne solo trage. Den Lipliner von Manhattan in der Farbe 94F habe ich gekauft, weil ich auf der Suche nach einem Lipliner aus der Drogerie war, der zu Cashemere von Lime Crime passt. Leider war meine Suche erfolglos, sodass ich mir dann doch den teuren Stone von MAC gekauft habe, aber 94F von Manhattan ist trotzdem eine ganz hübsche Farbe.
 So, für die Nägel musste natürlich auch ein bisschen was gekauft werden. Ich bin ja mittlerweile ein richtiges Gewohnheitstier geworden, ich kaufe kaum noch eine andere Nagellackmarke als Essie. Sehr gefreut habe ich mich, dass Romper Room mittlerweile anscheinend im Standardsortiment ist. Ich habe ihn gerade auch drauf und es ist wohl das schönste Rosa, das ich kenne. Der zweite Essie Nagellack ist Master Plan, ein ganz tolles Grau, das ich euch sicher nochmal genauer zeigen werde. Damit ich mich nicht mehr so oft ärgern muss, dass mein Nagellack so langsam trocknet, habe ich mir endlich express dry drops von Essence mitgenommen, bisher hatte ich aber noch keine Zeit sie auszuprobieren. Zum Geburtstag habe ich von einer Freundin noch zwei Nagellacke von Rival de Loop bekommen, einmal ein Mint (404) und einmal einen Topper (407).
Ähm…ja. Ich bin eigentlich so gar nicht die LE-Jägerin, aber aus der Cinderella LE von Essence musste ich einige viele Teile haben. Ich bin mit Disney Filmen groß geworden und ich finde die LE wirklich schön gemacht, daher war das Verlangen sehr groß. Besonders schön finde ich Blush und Highlighter, aber auch der Topper und der lila Nagellack gefallen mir sehr. Warum die Deckel der Nagellacke auf den Fotos so unappetitlich aussehen, weiß ich allerdings nicht. So, das wars mit dem Monsterpost, ich hoffe, ihr hattet Spaß am Lesen!
Habt ihr Erfahrungen mit Dingen aus diesem Post? Habt ihr Empfehlungen, was ich mir aktuell besonders in den Drogerien ansehen sollte? Sollte euch etwas näher interessieren, sodass ich es reviewen soll, lasst es mich gerne wissen. 
Julia ♥

24 Comments on Drogerie Einkäufe Frühling 2015

  1. Lena Schnittker
    7. Juni 2015 at 09:54 (2 Jahren ago)

    Die matten Astor Lipbutters liebe ich auch total, habe mir alle gekauft. 😉 lg

    Antworten
  2. Lady-Pa
    7. Juni 2015 at 10:44 (2 Jahren ago)

    wow du hast ja viel angellack gekauft 😀

    die bodylotion besitze ich auch und sie riehct so so lecker

    Lady-Pa

    Antworten
  3. Rosie Waldherr
    7. Juni 2015 at 11:29 (2 Jahren ago)

    Ich liebe die Balea duschcremen!!! The maybelline mascaras sind auch meine lieblings 😉

    xoRosie
    Rosie's Life

    Antworten
  4. smalldreamcloud
    7. Juni 2015 at 15:06 (2 Jahren ago)

    Ich liebe es mir Hauls anzugucken. 🙂 Bei der Cinderella LE hat mein Gehirn auch ausgesetzt und es musste so einiges mit. 😀 Die matten Astor Lipbutters werde ich mir auch mal genauer angucken, die sieht man zur Zeit auch auf jedem Blog.
    Lg Kim

    Antworten
  5. Romy Matthias
    7. Juni 2015 at 18:53 (2 Jahren ago)

    Eine schöne Ausbeute, die Cinderella Lacke gefallen mir. LG Romy

    Antworten
  6. Ti
    7. Juni 2015 at 19:30 (2 Jahren ago)

    Das ist ein toller Einkauf 🙂 Ich finde besonders deine Auswahl an essence Lippenstiften ist klasse. Das sind tolle Nuancen.

    Antworten
  7. Beauty Mango
    7. Juni 2015 at 19:43 (2 Jahren ago)

    Mensch, da hast du dir aber viel gekauft 😀 Die matten Lip Colours von Astor mag ich auch total gern. Vorallem Elegant Nude! Hätte ich anfangs gar nicht gedacht. Das neue Design gefällt mir echt gut 🙂

    Antworten
  8. Colli Stars
    8. Juni 2015 at 09:43 (2 Jahren ago)

    Also die Fotos sind super schön, TOP!
    Die Lippenstifte gefallen mir ja sowas von gut! Richtig tolle Farben!
    Ich bin ja sowieso ein Lippenstift Junkie 🙂

    Liebst, Colli

    Antworten
  9. Man dy
    8. Juni 2015 at 15:11 (2 Jahren ago)

    Da hast du wirklich tolle Produkte eingekauft! Die matten Lip Butters von Astor würde mich auch sehr interessieren. Ich habe aber auch schon gehört, dass sie sehr austrocknen sollen. Das hat mich bisher von dem Kauf abgehalten. Nach der Vanille & Cocos Reihe habe ich heute auch gesucht aber nichts dazu gefunden. Ich hoffe sie gibt es auch bald bei uns. Liebe Grüße, Mandy – finding Flow –

    Antworten
  10. K
    8. Juni 2015 at 15:53 (2 Jahren ago)

    Ein schöner Post, viele der Produkte habe ich auch schon bereits getestet oder bin noch dabei! Elegant Nude von Astor habe ich mir auch erst vor ein paar Wochen gekauft und sollte ich unbedingt mal wieder rauskramen 🙂

    Antworten
  11. Sooyoona
    8. Juni 2015 at 16:20 (2 Jahren ago)

    Hui da hast du aber einiges gekauft 🙂 Da ich selten etwas in den Drogerien hier kaufe, kenne ich keines der Produkte, ausser sie wurden schon einmal auf einem anderen Blog vorgestellt.

    Antworten
  12. LasheswithMascara
    8. Juni 2015 at 18:08 (2 Jahren ago)

    Sehr schöne Produkte durften da bei dir einziehen, ich habe Öle auch für die verschiedensten Zwecke zu schätzen gelernt 🙂

    Antworten
  13. ina
    9. Juni 2015 at 06:42 (2 Jahren ago)

    Das Mizellenwasser möchte ich auch noch ausprobieren und die Nagellacke sind durch die Reihe weg alle super schön 🙂

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    Antworten
  14. ThinkPink
    9. Juni 2015 at 08:51 (2 Jahren ago)

    Das Cinderella Blush ist mein Liebling! 🙂

    Antworten
  15. feeltheanchor
    10. Juni 2015 at 06:21 (2 Jahren ago)

    Original Source habe ich bereits vor einigen Jahres in Polen entdeckt und Produkte gekauft – ich mag die Duschgele total gerne. 🙂 Bald gehts wieder dahein und ich bin gespannt, welche Duschgele sie diesmal da haben, die es hier nicht gibt ^.^

    Antworten
  16. Alexandra
    10. Juni 2015 at 08:05 (2 Jahren ago)

    Ein wirklich schöner Einkauf, mit vielen tollen Produkten :). Ich muss die Woche auch unbedingt mal wieder meine dm-Sucht stillen, ich war schon ewig nicht mehr dort und hab auch schon wieder einiges auf meiner Einkaufs-, bzw. Wunschliste :D.

    Danke dir übrigens für deinen Kommentar, bei mir unter dem Sonntagsfüller und zu deiner Frage, wegen dem Rezept zu den veganen Cupcakes, da hab ich natürliche eines :).

    Für die Cupcakes:
    250 g Dinkelmehl
    3/4 TL Backpulver
    3/4 TL Natron
    1/2 TL Salz
    110 ml Sojamilch
    Saft und abgeriebene Schale von einer kleinen Bio-Zitrone
    130 ml Agavendicksaft
    2 große, sehr reife Bananen
    250 g Heidelbeeren (TK oder frisch, ich hab hierfür TK genommen)

    Für das Frosting/Topping:
    150 g weiche, vegane Margarine
    450 g Puderzucker
    etwa 4 EL Heidelbeersirup
    100 g Heidelbeeren (frisch) für die Dekoration

    Die Zubereitung:
    Für die Cupcakes in einer Schüssel das Dinkelmehl mit Backpulver, Natron und Salz gut vermengen.

    In einer zweiten Schüssel Sojamilch mit Zitronensaft und -schale verrühren und etwa 5 Minuten stocken lassen. Den Agavendicksaft einrühren.

    Die Bananen schälen und mit einer Gabel zu einem feinen Brei zerdrücken. Zur Sojamilch-Agavendicksaft-Mischung geben und alles gut verrühren.

    Die flüssigen unter die trockenen Zutaten rühren, zum Schluss die Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In die Mulden einer Muffinform Papierförmchen setzen und den Teig auf die Förmchen verteilen.

    Die Cupcakes im Ofen auf der mittleren Schiene 20 – 25 Minuten backen. Bleibt an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr haften, sind sie fertig. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

    Für das Frosting die Margarine mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen. Den Puderzucker darübersieben und weiterschlagen, bis eine gebundene Masse entsteht. Dann vorsichtig mit dem Heidelbeersirup zu einer geschmeidigen Creme verrühren.

    In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und als Rosette auf die Cupcakes spritzen. Das Frosting mit den Heidelbeeren verziehren.

    Tipp: Wenn du es etwas weniger süß möchtest, kannst du die Zutaten für das Frosting, auch um die Hälfte reduzieren :).

    Antworten
  17. Pumkin Purr
    12. Juni 2015 at 14:59 (2 Jahren ago)

    Dankeschön 🙂

    Ich liebe das Duschgel Vanille und Himbeere von Original Sources! Vor allem weil es vegan und tierversuchsfrei ist und ja, es riecht sooo unglaublich lecker 😀

    Antworten
  18. Jennie Zaine
    18. Juni 2015 at 12:39 (2 Jahren ago)

    Ich hab mir jetzt auch endlich mal ein Duschgel von Balea zugelegt und bin schon gespannt wie das ist. Das Garnier Mizellenwasser ist aus meiner Abendroutinge garnicht mehr weg zu denken. Mein neuer Liebling!
    Liebe Grüße! 🙂

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Drogerie Einkäufe Frühling 2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *