Ich wünsche euch ein wundervolles neues Jahr! Möge 2016 für euch voll Glück, Gesundheit und Erfolg stecken und ganz viele positive Erfahrungen mit sich bringen. Mich hat es über Silvester zusammen mit Freunden in eine Hütte im schönen Zillertal verschlagen – ganz ohne WLAN. Mal sehen, wie gut ich die internetfreie Zeit überstehe oder ob ich mir doch ein Datenpaket für mein Smartphone holen muss.
Heute gibt es nochmal einen kleinen Rückblick in das letzte Jahr, denn auf einen Post wollte ich nicht gänzlich verzichten: meine Jahresfavoriten. Ich bin zwar kein Fan davon, jeden Monat Favoriten aufzutischen, weil sich bei mir in so kurzer Zeit grundlegend nicht so viel ändert, aber ab und zu lohnt sich so ein Beitrag schon. Was mich etwas schockiert hat war, dass ich 2015 anscheinend keinen einzigen Favoritenpost getippt habe, damit hätte ich auch schon meinen ersten Vorsatz für das neue Jahr – zumindest gelegentlich mal einen Blogpost über meine Lieblinge. Denn die gibt es durchaus und das nicht zu knapp. 

Für den Post habe ich mir Gedanken gemacht, welche Produkte ich im vergangenen Jahr besonders gerne verwendet habe bzw. welche Dinge für mich echte Lieblinge geworden sind. Es taucht dabei nicht jede Produktart auf, also nicht wundern. Ich habe meine Favoriten in verschiedene Kategorien unterteilt – so ist es einfach übersichtlicher. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn ihr einen Kommentar da lasst.

Teint

Die allerallerbeste BB-Cream, die ich bisher hatte ist das Super+ Beblesh Balm von Skin79. Es hat die optimale Deckkraft für meinen Geschmack (mittel), hält den ganzen Tag an Ort und Stelle und macht ein tolles Hautbild. Anfangs war ich etwas irritiert von der gräulichen Farbe, aber sie passt sich perfekt dem individuellen Hautton an. Leider ist sie mir vor kurzem leer gegangen, aber ich werde sie auf jeden Fall nachbestellen.
Mittlerweile trage ich, anders als früher, jeden Tag einen separaten Sonnenschutz unter meinem Make-Up. Bisher habe ich zwar nur das Resist Youth Extending Daily Mattifiying Fluid von Paula’s Choice ausprobiert, aber das liebe ich heiß und innig. Meine Review dazu mit wichtigen Infos zum Thema Sonnenschutz findet ihr hier.
Die Match Perfection Foundation von Rimmel habe ich mir in Amerika gekauft, meines Wissens gibt es sie leider nicht in Deutschland. Man müsste sie aber über diverse Shops oder Ebay trotzdem bestellen können. Was ich an der Foundation so gerne mag ist, dass sie so einen schönen Glow zaubert und trockene Hautstellen kaschiert, anstatt sie hervorzuheben (wie das ja eine Menge anderer Foundations tun).
Mein liebstes Gesichtspuder war mit Abstand das Blot Powder von MAC. Es hat besonders gut  und vor allem lange mattiert, wenn man es mit der beiliegenden Quaste auf die Haut gedrückt hat, anstatt einen Pinsel zu verwenden.
Wahnsinnig gerne mochte ich 2015 auch den Chocolate Soleil Bronzer von Too Faced und den wunderbaren Opal Highlighter von Becca. Beide Produkte sind in dieser Review näher vorgestellt.
Erkennt ihr, um welches Produkt es sich bei dem braunen Puder ganz rechts ohne Deckel handelt? Wie man sieht ist die Qualität der Verpackung nicht so toll, das Produkt an sich hat mich aber schon überzeugt. Den essence Lidschatten in der Farbe 05 my favourite tauping benutze ich sehr gerne zum Konturieren. Ein echter Geheimtipp für alle Blassnäschen, der Lidschatten ist nämlich schön kühl und aschig und eignet sich damit perfekt.

Augen

Da ich ohne Lidstrich nur sehr selten das Haus verlasse und das seit vielen Jahren habe ich schon eine Menge Eyeliner ausprobiert. Der bisher beste, den ich bisher hatte kommt von der asiatischen Marke Dolly Wink. Das besondere daran ist, dass es kein Eyeliner mit Filzspitze ist, sondern sie sich eher mit einem sehr feinen Pinsel vergleichen lässt. Damit lassen sich mit wenig Aufwand wirklich schöne, präzise Lidstriche ziehen. Hier habe ich den Dolly Wink Liquid Liner schon ausführlicher vorgestellt.
Vor allem in der zweiten Hälfte des Jahres habe ich mich wieder verstärkt mit Lidschatten geschminkt, nachdem ich das vorher aus Zeit- und Motivationsgründen fast schon ein wenig vernachlässigt habe. Besonders gerne habe ich dabei die Natural Eyes Lidschattenpalette von Too Faced benutzt. In diesem Blogpost erfahrt ihr alles wissenswerte über die Palette – ein echtes Schätzchen. Was im Zusammenhang mit Lidschatten auch nicht unerwähnt bleiben darf sind die genialen Lidschatten von Colourpop. Kaum eine Marke hat in der Beautybloggerwelt so viel Aufmerksamkeit bekommen und das zu Recht. Meinen Blogpost über die Colourpop Lidschatten inklusive Swatches findet ihr hier. Einer meiner liebsten Lidschatten dieser Marke ist die Farbe Mixed Tape, so so schön!
Damit Lidschatten bombenfest halten und nicht in die Lidfältchen kriechen braucht man natürlich eine gut funktionierende Eyeshadow Base. Mein Favorit seit Jahren und eigentlich schon Heiliger Gral ist die Base von Rival de Loop young. Ich habe absolut gar nichts an ihr auszusetzen, sie macht einen tollen Job und ist noch dazu gar nicht teuer. Abends wenn ich mich abschminke sieht das AMU immer fast so gut aus wie morgens – was will man mehr?

Lippen

Kaum eine Produktkategorie mag ich so gerne wie Lippenprodukte. Ich habe 2015 wahnsinnig viele neue Farben und Texturen ausprobiert und meine liebsten seht ihr auf dem Foto. Das Farbschema lässt sich ja bis auf eine Ausnahme ziemlich gut erkennen – Mauve, Braun (auch mit Graueinschlag), Rosenholzfarben. Über den wunderbaren Pillow Talk Lipliner von Charlotte Tilbury habe ich hier schon einmal gebloggt und Madeira von Bite Beauty habe ich in diesem Post näher vorgestellt. Alle anderen Lippenprodukte habe ich – zu meiner Schande – hier auf dem Blog noch gar nicht näher vorgestellt. Folgt aber ganz bald! Auf dem Foto seht ihr ansonsten noch Tootsi von Colourpop (mein allerliebstes Braun), Cashmere von Limecrime (wer hat ihn sich nicht bestellt?!) und Come Natural von essence. Diva von MAC ist einer der wenigen Rottöne, den ich richtig gerne an mir mag und bisher mein allerliebster roter Lippenstift.

Hände & Nägel

Ich mag die Handcremes von l’Occitane ja sehr gerne, Ginkgo’s Secret von Rituals ist aber auch ein ganz großer Liebling von mir geworden. Die Pflegewirkung ist toll, sie zieht superschnell ein und der Duft ist himmlisch. Einzig die Sache, dass kein LSF vorhanden ist stört mich ein bisschen, da möchte ich mir im Laufe des Jahres noch eine andere Alternative suchen, die diesen Vorteil bietet.
Es gibt eine Menge Nagellacke, die ich in 2015 sehr gerne getragen habe. Ich hatte echt Schwierigkeiten, mich festzulegen. Einmal hätten wir den wunderschönen Go Ginza von Essie, ein wunderschönes Pastell-Lila, das vor allem im Frühling und Sommer oft zum Einsatz kam. Der zweite Nagellack ist Signature Nude von Manhattan. Ich bin wirklich überrascht von den neuen Manhattan Nagellacken, der Auftrag war dank großem Pinsel richtig einfach und zumindest diese eine Farbe hat fast eine Woche ohne Tipwear geschafft. Und dann erst diese tolle Alltagsfarbe! Ein Tragebild habe ich letzte Woche auf Instagram gepostet.
2015 haben mir matte Nägel besonders gut gefallen, ich habe mir auch extra ein paar matte Nagellacke zugelegt. Irgendwann bin ich dann aber darauf gekommen, dass ein matter Topcoat vielleicht die bessere Lösung wäre, denn so kann ich jeden meiner Nagellacke in einen matten verwandeln. So bin ich dann beim satin matt Topcoat von essence gelandet, der seinen Zweck voll erfüllt. 

Parfum

Im Bereich Parfums kann ich mich glaube ich recht kurz halten, meine beiden absoluten Lieblingsparfums in 2015 waren Bamboo von Gucci (Review hier) und Rose de Vigne von Caudalie (beides PR-Samples). Letzteres muss ich euch demnächst unbedingt noch näher vorstellen, das ist wirklich ein Traum für alle, die Rosen gerne haben.

Lifestyle

Ein ganz großer Favorit aus 2015 war für mich ein Buch von Sebastian Fitzek, das ich ziemlich am Anfang des Jahres gelesen habe. Passagier 23 war spannend, fesselnd und das allererste Buch, das ich überhaupt von Fitzek gelesen habe. Seitdem bin ich großer Fan von seiner Arbeit und kenne mittlerweile auch andere, ganz klasse Geschichten.
Was ich 2015 begonnen habe und was mir total viel Spaß gemacht hat war Filofaxing. In die Planer der Marke Kikki.k habe ich mich wegen dem wunderschönen Design sofort verliebt, daher muss einer davon ja geradezu hier auftauchen. In meinem Meistgeklickt Post von gestern hat sich gezeigt, dass meine beiden Posts zum Thema Filofaxing sehr beliebt waren. Deswegen wird es davon in Zukunft hier auf dem Blog auch etwas mehr geben, sogar schon sehr bald.
Auch ein Favorit aus 2015 ist die niedliche Hülle für mein iPhone im Bunny-Design. Ich habe sie schonmal auf Instagram gezeigt und liebe sie einfach. Gekauft habe ich sie in diesem Etsy-Shop, da gibt es noch viele andere Designs oder die Hülle auch als Bär oder Katze.
Das Thema Duftkerzen hatten wir hier ja erst vor kurzem und ich bin ja zum Glück nicht die einzige, die dem Duftkerzen-Wahn verfallen ist. Eine meiner absoluten Lieblingskerzen (oder sogar die liebste?) ist Marshmallow Fireside von Bath & Bodyworks. Ein ganz wunderbarer Duft, mit rauchigen, holzigen und süßen Noten. Hier in Deutschland sind die Bath & Bodyworks Sachen ja leider nur schwer zu bekommen, aber Marshmallow Fireside ist relativ ähnlich zu Fireside Treats von Yankee Candle, was man hier problemlos beziehen kann.
So und wer sich wundert, was die komischen Teile auf der Kerze sind: Macarons ♥
Ich liebe Macarons zwar schon seit langer Zeit, ich glaube aber ich habe in noch keinem Jahr so viele gefuttert wie in 2015. Daher musste ich das an dieser Stelle einfach erwähnen. Hoffentlich finde ich in den nächsten Monaten etwas Zeit und kann mal wieder ein paar Rezepte ausprobieren. So eine Macaron-Sucht geht ja schließlich schon etwas ins Geld.

Was sind denn eure liebsten Dinge aus dem Jahr 2015? 
Julia ♥

14 Comments on Jahresfavoriten 2015

  1. Cupcakes and Berries
    1. Januar 2016 at 11:48 (1 Jahr ago)

    Ich liebe Jahresfavoriten und auf deine habe ich mich besonders gefreut! Da ich gerade nach einem guten Puder Ausschau halten, werde ich das Blot Powder ins Visir nehmen. Jetzt fixt (argh dieses blöde Wort sry) du mich schon wieder mit MAC an xD ;D Die Rimmel Foundation würde mich auch interessieren, nur sollte ich eigentlich vorerst mal keine Foundations mehr kaufen. Den Dolly Wink Liner habe ich auch geliebt, bin aber dann auf den Clio Kill Black Filzliner umgestiegen 🙂

    Liebste Grüße

    Antworten
  2. Beauty Mango
    1. Januar 2016 at 20:16 (1 Jahr ago)

    Nie wieder ohne Dollywink Eyeliner 😀 Ich nutze zwar auch sehr keine die von Creer Beaute, aber das ist einfach nur eine andere Marke (und teurer, wegen Sailor Moon Design) Meiner Meinung nach sind die ganzen Eyeliner aus Japan die besten, weil die dieser feine "Kalligraphie" Pinsel einfach sooo toll ist!

    Antworten
  3. Mareike Unfabulous
    2. Januar 2016 at 14:31 (1 Jahr ago)

    Das Blot Powder ist ebenfalls ein großer Favorit von mir. Ich mag es gar nicht mehr hergeben. Am liebsten verwende ich es zum Setten meines Concealers 🙂
    All deine anderen Favoriten sind mir bekannt. Jedoch habe ich keines der Produkte bisher getestet.

    Für 2016 wünsche ich dir noch alles Liebe!
    Liebe Grüße, Mareike

    Antworten
  4. LasheswithMascara
    3. Januar 2016 at 12:34 (1 Jahr ago)

    Opal sieht so toll aus! Fitzek lese ich auch wahnsinnig gerne, dieses Buch fehlt mir aber noch 🙂

    Antworten
  5. Pinki Wink
    3. Januar 2016 at 14:26 (1 Jahr ago)

    Auch ich liebe Jahresfavoriten und freue mich tierisch, dass noch jemand Marshmallow Fireside so großartig findet wie ich. Wenn ich einen miesen Tag hatte, öffne ich einfach das Glas und neben einen ganz tiefen Atemzug dieses unbeschreiblich tollen Dufts und schon geht es mir besser. Deshalb auch hier noch mal ein Dankeschön für den Alternativtipp, den ich mir ganz dringend ansehen muss 🙂
    Den Bronzer von Too Faced habe ich auch für mich entdeckt und finde ihn ziemlich toll.
    Mein KikkiK Planer bekommt fürs Erste aber eine Pause, weil ich er mir im Alltag oft irgendwie zu unpraktisch war. Aber weil ich ihn nach wie vor sehr schön finde, nutze ich ihn vielleicht einfach als eine Art Tagebuch. Ansonsten fällt mir bestimmt noch eine andere Verwendung ein.
    Liebe Grüße an dich

    Antworten
  6. Caro H.
    5. Januar 2016 at 16:25 (1 Jahr ago)

    Ich lese solche Jahresrückblicke total gerne und du hast in deinem viele tolle Sachen dabei! Passagier 23 habe ich als Hörbuch gehört und konnte kaum damit aufhören, weil es SO gut war :O
    meine Jahresfavoriten kommen hoffentlich auch bald online – ich muss erstmal auf gutes Licht zum Fotografieren warten 🙁

    Antworten
  7. La Morena
    8. Januar 2016 at 15:21 (1 Jahr ago)

    Dein Post gefällt mir wirklich sehr gut und die Fotos erst !!
    Hast jetzt einen neue Leserin =))

    Antworten
  8. Anne Alice
    8. Januar 2016 at 16:34 (1 Jahr ago)

    Tolles Jahresfavoriten und sehr, sehr schöne Fotos!
    Fitzek lese ich sehr, sehr gerne. Das Buch hat mich sehr überzeugt 🙂 Ich habe in diesem Jahr auch kaum Favoriten-Postings geschafft, dabei mag ich die mit am liebsten.

    Wünsche dir verspätet ein frohes Neues, Anne <3

    Antworten
  9. Elisabeth-Amalie
    18. Januar 2016 at 20:33 (1 Jahr ago)

    Das sind so schöne Favoriten. Mir gefallen vor allem deine Lidschatten. 2015 habe ich Colourpop ja auch für mich entdeckt, die Lidschatten sind einfach sooo toll. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Jahresfavoriten 2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *