Ich bin mir sicher, die meisten von euch haben es mitbekommen: es gibt mit L.O.V eine neue Marke aus dem Hause Cosnova. Im Gegensatz zu essence und Catrice ist sie preislich im oberen Bereich der Drogerie angesiedelt und macht auch optisch einen eleganteren, erwachseneren Eindruck.

Mittlerweile kann man schon auf ein paar Blogs Reviews zu einzelnen Produkten lesen, worüber ich persönlich sehr froh bin. Gerade, wenn Produkte nicht nur 2-3 Euro kosten ist man weniger dazu geneigt, Sachen einfach mal zum Ausprobieren zu kaufen. Vielleicht geht es euch da ja ähnlich? Was die LIPaffair Lippenstifte von L.O.V angeht kann dieser Post eventuell eine kleine Hilfe sein, denn ich stelle euch vier der sechzehn Farben genauer vor.

l-o-v-lipaffair-color-care-lippenstiftel-o-v-lipaffair-lippenstifte


L.O.V LIPaffair Color & Care Lipsticks

Die LIPaffair Lippenstifte stehen nach L.O.V für sinnliche, intensive und langanhaltende Farben. Insgesamt gibt es sechzehn Nuancen, worunter drei ein semi-mattes und dreizehn ein glänzendes Finish haben. Wenn man die Farbpalette so betrachtet fällt auf, dass sehr viele Rottöne dabei sind und eher wenige neutrale, zurückhaltendere Farben. Schön finde ich, dass es zu jedem Lippenstift auch den passenden Lipliner gibt.


Bezugsquellen: L.O.V Onlineshop, Douglas, Flaconi und ausgewählte Filialen von Müller (Liste), Rossmann und Budni | 9,99 € UVP | 3,7 g

Das sagt L.O.V: Eine Affäre, die jede Frau eingehen sollte.

Es ist L.O.V. Beim ersten Anblick. Beim ersten Auftrag. Das unbeschreiblich sinnliche Gefühl auf den Lippen. LIPaffair Color & Care Lipstick. Die Berührung der schwarz-glänzenden Verpackung bleibt unvergessen. Angenehm kühl, glatt und wertig. Der cremig-zarte Auftrag taucht die Lippen in ein subtil glänzendes oder semi-mattes Finish. Lang anhaltend und intensiv pflegend. Es sind diese sinnlichen, intensiven Farben, die so einzigartig sind und jedes Lächeln noch selbstbewusster zum Strahlen bringen. Jeder Widerstand ist zwecklos. Einmal verfallen, lässt einen dieser Lippenstift nicht mehr los. Ob es die hochwertige Formulierung mit Kendi-Öl und Hyaluronic Filling Spheres™ ist, das Design oder die hypnotisierende Wirkung auf den Lippen selbst – man kann es nicht sagen und lässt sich auf die Affäre ein …

Inhaltsstoffe
PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, OCTYLDODECANOL, POLYGLYCERYL-3 DIISOSTEARATE, DIISOSTEARYL MALATE, POLYETHYLENE, EUPHORBIA CERIFERA (CANDELILLA) WAX, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, POLYBUTENE, CERA MICROCRISTALLINA (MICROCRYSTALLINE WAX), SYNTHETIC BEESWAX, TOCOPHERYL ACETATE, ALEURITES MOLUCCANA SEED OIL, HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES, SODIUM HYALURONATE, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, ETHYLHEXYL PALMITATE, IRVINGIA GABONENSIS KERNEL BUTTER, SILICA, SILICA DIMETHYL SILYLATE, BUTYLENE GLYCOL, CAPRYLYL GLYCOL, HEXYLENE GLYCOL, MICA, TIN OXIDE, ALUMINUM CALCIUM SODIUM SILICATE, PHENOXYETHANOL, AROMA (FLAVOR), PARFUM (FRAGRANCE), CI 15850 (RED 7 LAKE), CI 15985 (YELLOW 6 LAKE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)


Verpackung und Optik

Ein Punkt vorweg, der mich positiv überrascht hat: jeder Lippenstift war einzeln in Folie eingeschweißt. So kann man sicher gehen, dass die Produkte auch wirklich unbenutzt sind. Gegenteilige Erfahrungen durfte ich in der Drogerie leider schon machen und es ist einfach ärgerlich, wenn man zuhause feststellt, dass das gekaufte Produkt schon richtig angegrabbelt ist. Natürlich bedeutet die zusätzliche Folie mehr Müll, was auf der anderen Seite umweltmäßig nicht so toll ist. Ich denke hier ist es einfach schwierig, einen Mittelweg zu finden.

Die Lippenstifte selbst kommen in einer schwarzen, glänzenden Hülle daher, die wirklich elegant aussieht. Auch die Haptik ist klasse, denn die Oberfläche ist glatt und die Form geschwungen. Verschließbar sind die Lippenstifte dank eines Magnetverschlusses. Wie man es von vielen anderen Marken kennt, befindet sich auf der Unterseite ein Aufkleber mit der Beschreibung der Farbe.

l-o-v-lipaffairl-o-v-lippenstifte


L.O.V LIPaffair: Sina’s Nude

l-o-v-sinas-nude

Sina’s Nude ist die unauffälligste Nuance aus der ganzen Reihe. Da ich selbst aber auch hin und wieder gerne Nude trage, wollte ich sie unbedingt ausprobieren. Ich finde, die Farbe ist wirklich hübsch geworden! Im Swatch mag sie vielleicht etwas orange wirken, getragen gefällt sie mir aber sehr gut.

Der Auftrag ist sehr unkompliziert und wirklich einfach. Schön finde ich, dass der Lippenstift gut Farbe abgibt und Unebenheiten nicht betont werden. Das Finish ist glänzend.

l-o-v-sinas-nude-swatch


L.O.V LIPaffair: Verena’s Rose

l-o-v-verenas-rose

Verena’s Rose habe ich bei Cupcakes and Berries gesehen und ich war hin und weg von der Farbe. Es handelt sich um einen hübschen, nudigen Rosenholzton, welcher sicher den meisten Frauen stehen wird.

Ich mag an der Farbe, dass sie eine gewisse Frische mit sich bringt. Auch wenn das Finish als glänzend beschrieben wird habe ich das Gefühl, dass die Farbe nach und nach etwas abmattiert. Ganz matt oder semi-matt wird Verena’s Rose aber nicht. Insgesamt wirklich ein sehr toller Lippenstift!

l-o-v-verenas-rose-swatch


L.O.V LIPaffair: Ayann’s Orchid

l-o-v-ayannes-orchid

Ich mag Lippenstifte, die einen leichten Einschlag ins Bläuliche haben ganz gerne, weswegen mir nach dem ersten Swatchen klar war, dass ich Ayann’s Orchid haben muss. Ich würde es getragen als helles Mauve bezeichnen und bin mir fast sicher, dass diese Farbe bei jedem etwas anders aussieht.

Den Auftrag fand ich auch hier wieder sehr unkompliziert. Mir gefällt bei Ayann’s Orchid das Gesamtbild sehr gut, die Lippen sehen wie weichgezeichnet aus und es setzt sich nichts unschön ab.

l-o-v-ayannes-orchid-swatch


L.O.V LIPaffair: Nadine’s Berry

l-o-v-nadines-berry

Nadine’s Berry habe ich mir im Rahmen einer Coupon Aktion bei Müller kostenlos geholt. Von den hier gezeigten Lippenstiften war dieser meine erster, leider waren die L.O.V Theken während der Aktion nämlich wie leer gefegt, sonst hätte ich mich vermutlich gleich für eine der drei obigen Farben entschieden.

Nadine’s Berry ist ein Himbeerrot mit glänzendem Finish. Den Auftrag fand ich leider gar nicht so einfach und man sieht auf dem Foto auch, dass es an der oberen Kante etwas unsauber geworden ist. Ich hatte allerdings auch nicht den passenden Lipliner zur Hand, welcher dabei sicher eine gute Hilfe gewesen wäre.

l-o-v-nadines-berry-swatch

Hier nochmal alle vier Farben im Überblick

lippenstifte-l-o-vl-o-v-lip-affair-swatches


Haltbarkeit

Alle der vier gezeigten Farben haben ein glänzendes Finish und sind leicht glossy. Das dürfte auch der Grund dafür sein, wieso die Lippenstifte keine besonders lange Haltbarkeit vorweisen können. Wenn man gar nichts macht halten sie natürlich ein paar Stunden, aber sie verabschieden sich leider schon beim Trinken und Snacken. Ob das bei den semi-matten Lippenstiften auch der Fall ist, kann ich allerdings nicht sagen.

Pflege

Jetzt wäre natürlich interessant zu wissen, ob der Zusatz „Color & Care“ seine Daseinsberechtigung hat. Color können wir schon mal abhaken, denn die Lippenstifte geben alle gut Farbe ab. Zum Pflegeeffekt kann ich sagen, dass ich ihn gar nicht so schlecht finde, wie ich das ursprünglich erwartet habe. Es wird ja quasi dauernd von Marken versprochen, dass Lippenstifte neben Farbe auch Pflege bringen sollen, weswegen ich auf diesen Punkt mittlerweile kaum noch etwas gebe. Hier fand ich das Versprechen aber mal nicht leer, denn ausgetrocknet wurden meine Lippen auf jeden Fall nicht. Natürlich sind die LIPaffair nicht mit einer richtigen Lippenpflege gleichzusetzen, aber es gab z.B. keine Notwendigkeit, die Lippen  zusätzlich mit Feuchtigkeit zu versorgen, wie ich das von so vielen anderen Lippenstiften kenne.

l-o-v-lippenstifte-lipaffairl-o-v-lipaffair-colors


Fazit

Die L.O.V LIPaffair Color & Care Lippenstifte finde ich ganz gut, sie bieten aber nicht alles, was ich bei einem Lippenstift suche. Für mich sollten Lippenstifte langanhaltend sein und Trinken auf jeden Fall aushalten. Darüber hinaus bin ich eher Fan von (semi-) matten Finishs, wobei ich hier natürlich schon im Vorfeld wusste, dass die von mir gewählten Lippenstifte alle ein anderes haben würden. Der Pflegeeffekt ist dafür überdurchschnittlich gut. Ich persönlich finde die L.O.V LIPaffair in Anbetracht der Leistung ehrlich gesagt etwas zu teuer. Zum Beispiel hat es mich gestört, dass keiner der vier Lippenstifte gerade in der Hülle sitzt, sodass wirklich jeder durch das Herausdrehen Macken hat. Das mag zwar eine Kleinigkeit sein, diesen Anspruch habe ich aber an eine Marke, die sich im „Prestigesortiment“ positionieren möchte.

Meine vier Farben finde ich nichtsdestotrotz allesamt sehr hübsch. Ich würde mich freuen, wenn ein paar weitere alltagstaugliche Nuancen in das Sortiment einziehen würden und das semi-matte Finish um ein paar Töne erweitert werden würde.

Weitere Reviews zu den L.O.V LIPaffair Lippenstiften findet ihr noch bei Karin (alle Farben), Me.Melanie und Just Insane.

Habt ihr die L.O.V LIPaffair Lippenstifte schon ausprobiert? Gibt es Produkte von L.O.V, die ihr weiterempfehlen könnt?

Julia ♥

30 Comments on L.O.V LIPaffair Color & Care Lipsticks

  1. Sarah
    31. Oktober 2016 at 18:45 (7 Monaten ago)

    Ohh wow die Farben würden mir auch schon sehr gefallen, die sehen einfach toll aus!

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 01:15 (7 Monaten ago)

      Hi Sarah, ich bin auch ganz verliebt in die Farben 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  2. thi
    31. Oktober 2016 at 22:41 (7 Monaten ago)

    nadines berry finde ich auch besonders schön 🙂
    ich konnte bei der coupon aktion gut zuschlagen, da in Hersbruck keiner die lippies kaufen wollte 😛 in Nbg waren sie echt immer ausverkauft!

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 01:15 (7 Monaten ago)

      Hi Thi, Nadine’s Berry ist wirklich eine unglaublich tolle Farbe! Ja, in Nürnberg hatte ich echt Probleme! Ich war dann auch kurz nach der Aktion mal in Hersbruck und dachte mir schon, dass ich lieber gleich dorthin hätte gehen sollen, da waren ja alle Farben da 😀 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  3. Cupcakes and Berries
    31. Oktober 2016 at 22:59 (7 Monaten ago)

    Eine sehr schöne, ausführliche Review! Großes Lob dafür <3 Mir ist bei Verena's Rose auch aufgefallen, dass er ziemlich schnell Macken an der Seite hatte, konnte aber nicht sagen, ob ich ihn vielleicht beim Auftrag irgendwie verbogen habe bzw. keine Rückschlüsse auf die Serie ziehen. Weil du nun schreibst, dass dies bei all deinen Exemplaren der Fall ist, werde ich wohl nicht selbst daran schuld gewesen sein oder ein blödes Exemplar erwischt haben. Mich stört es zugegeben auch immer etwas, wenn neue Lippenstifte direkt durchs Öffnen von der Hülse Schaden nehmen, weil sie darin nicht richtig positioniert sind :/ Wobei ich sagen muss, dass ich es auch schon bei Lippenstiften in Preisklasse 20-30€ hatte, aber sowas dürfte für mich eig. nur bei einem -5€ Lippenstift der Fall sein. Ganz lieben Dank für die Erwähnung! Liebste Grüße

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 01:13 (7 Monaten ago)

      Oh, ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar <3 Nein, also ich denke wirklich nicht, dass du die Macken an der Seite selbst verursacht hast. Ich finde so etwas auch ärgerlich, weil ich jemand bin, der sich irgendwie wahnsinnig an neuen, makellosen Produkten erfreuen kann, ich weiß auch nicht 😀 So etwas ist für mich einfach selbstverständlich und je höher der Preis, desto mehr Wert lege ich darauf. Bei Lippenstiften ab 20 Euro hatte ich so etwas bisher noch nicht (zumindest erinnere ich mich nicht dran), aber das finde ich dann nochmal ärgerlicher 🙁 Liebe Grüße

      Antworten
  4. Lisa
    1. November 2016 at 06:43 (7 Monaten ago)

    Die Farben sind wirklich alle total schön 🙂

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 01:08 (7 Monaten ago)

      Hi Lisa, danke für deinen Kommentar! Ich finde die Farben auch alle wunderhübsch 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  5. WasserMilchHonig
    1. November 2016 at 13:01 (7 Monaten ago)

    Ich finde das Design auch sehr ansprechend, aber das der Lippenstift nicht gerade in der Hülse sitzt, finde ich ein absolutes No Go.

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 01:07 (7 Monaten ago)

      Hi Marina, ja das hat mich auch sehr gestört! Vor allem, weil das bei allen vieren der Fall war und es dann offensichtlich kein Einzelfall ist. Sowas geht für mich auch gar nicht 🙁 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  6. Thi
    1. November 2016 at 19:19 (7 Monaten ago)

    Die Farben sehen echt toll aus. Ich habe von L.O.V. bis jetzt nur einen Nagellack ausprobiert, der mich jetzt nicht soo überzeugt hat.
    Liebe Grüße,
    Thi

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 00:51 (7 Monaten ago)

      Hi Thi, danke für deinen Kommentar! Schade, dass dir der Nagellack bisher nicht so mega gut gefallen hat, rein optisch fand ich die nämlich schon ansprechend. Aber dann werde ich erstmal keinen kaufen und vielleicht noch ein paar Reviews abwarten 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  7. Tamara
    2. November 2016 at 11:22 (7 Monaten ago)

    Also von den Farben her finde ich alle echt schön. Ist aber ja bei jedem glossigen Lippenstift so, dass sie nicht so lang halten, da stellt sich dann nur die Frage ob es einem das Geld wert ist, wenn es eh Lippies von Catrice und Essence gibt die ebenfalls super sind. Probieren will ich die LOV Lippenstifte auf jeden Fall!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 00:49 (7 Monaten ago)

      Hi Tamara, da hast du natürlich recht, dass die Haltbarkeit von glossigen Lippenstiften nicht mit der von matten vergleichbar ist. Genau, ich persönlich finde die Haltbarkeit in etwa vergleichbar mit vielen Catrice Lippenstiften, wobei ich bei L.O.V den pflegenden Aspekt besser finde. Es ist halt echt so eine Abwägungssache, ob es einem das Geld wert ist. Da sollte man vor Ort auf jeden Fall mal die Tester ausprobieren 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  8. Elisabeth-Amalie
    3. November 2016 at 08:18 (7 Monaten ago)

    Also die Farben finde ich alle richtig schön. Mir gefällt auch das Finish. Nur die Haltbarkeit schreckt mich etwas ab, die könnte wirklich besser sein. Das mit der Folie ist eigentlich schon eine gute Idee aber, wie du schon sagtest, ist es eben auch mehr Müll. 🙁

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 00:46 (7 Monaten ago)

      Ja, die Haltbarkeit hat mich persönlich wirklich nicht so umgehauen…zumindest nicht bei einem Preis von knapp 10 € 🙁 Über die Folie habe ich mich zuerst wirklich riesig gefreut, weil es einfach total ärgerlich ist, wenn man ein benutztes Produkt kauft, der Umweltgedanke kam mir da irgendwie erst später. Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  9. Sooyoona
    3. November 2016 at 15:03 (7 Monaten ago)

    Also rein von der Verpackung her wären sie nun so gar nicht meins. Da fehlt einfach ein bisschen etwas kitschiges oder wenigstens etwas Farbe 😉 Die ersten beiden Farben sind dann auch eher weniger mein Geschmack, aber Ayann’s Orchid ist eine sehr interessante Farbe. Sowas sieht man auch nicht sehr oft. Mein Favorit ist dann aber, bleibt ja auch nur noch einer übrig, Nadine’s Berry.

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 00:43 (7 Monaten ago)

      Hihi, ich kenne deinen Geschmack und dachte mir schon, dass die Optik nicht ganz in dein Beuteschema passt 🙂 Ayann’s Orchid mag ich von den vieren glaube ich am liebsten, zumindest trage ich den bisher am häufigsten. Ich kann aber gut verstehen, dass dir Nadine’s Berry am besten gefällt, das ist einfach ein wunderschönes Rot 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  10. amely rose
    3. November 2016 at 17:08 (7 Monaten ago)

    zu erst einmal ein enormes lob
    die produktfotos sind so toll 🙂 ich mag auch dass du die Lippenstifte direkt testest 🙂
    die Pigmentierung ist super.
    mein Favorit ist der knall rote Lippenstift

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    Antworten
    • Julia
      5. November 2016 at 00:39 (7 Monaten ago)

      Dankeschön für deine lieben Worte, das freut mich total <3 Ja, Nadine's Berry ist schon eine tolle Farbe 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  11. katy fox
    5. November 2016 at 06:23 (7 Monaten ago)

    haha wollte sofort los u mir einen kaufen bis ich den letzten absatz gesehen habe
    toller post und sehr gut beschrieben
    danke
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    Antworten
    • Julia
      6. November 2016 at 21:45 (7 Monaten ago)

      Hi Katy, danke für dein Kommentar und das Lob! 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
    • Julia
      6. November 2016 at 21:47 (7 Monaten ago)

      Hi Michelle, ich finde Ayann’s Orchid auch am schönsten 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  12. Tara
    5. November 2016 at 19:36 (7 Monaten ago)

    Oh mega! Die wollt ich auch noch testen. Jetzt umso mehr! 🙂

    Antworten
    • Julia
      6. November 2016 at 21:55 (7 Monaten ago)

      Hi Tara, danke für dein Kommentar! Man kann sie sich auf jeden Fall mal anschauen, gerade weil die Farben super schön sind, aber ich finde sie trotzdem noch 3-4 Euro zu teuer für die Leistung 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  13. Melanie
    11. November 2016 at 08:40 (7 Monaten ago)

    Die Farben sehen ja toll aus! Das Design gefällt mir auch total gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
    • Julia
      14. November 2016 at 00:33 (6 Monaten ago)

      Hi Melanie, ich finde die Farben auch mega mega schön 🙂 Liebe Grüße, Julia

      Antworten
  14. shadownlight
    15. November 2016 at 18:48 (6 Monaten ago)

    Hey, ich kenne die Lippenstifte nicht, aber ich mag den leichten Glossy Schimmer sehr!
    Liebe Grüße!

    Antworten
    • Julia
      27. November 2016 at 14:51 (6 Monaten ago)

      Stimmt, der ist wirklich sehr schön 🙂 Viele liebe Grüße, Julia

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *