Eine kurze Frage gleich vorab: Hat eigentlich irgendjemand den Lush Wintersale dieses Jahr ausgelassen? Auf Instagram hatte ich das Gefühl, dass so ziemlich jeder etwas geshoppt hat – und wenn es nur eine Kleinigkeit war. Online war schon alles weg, als ich nachgesehen habe, deswegen habe ich mich gleich nach Weihnachten ins Getümmel gestürzt, um noch etwas abzubekommen. Abgesehen hatte ich es eigentlich auf die reduzierten Badesachen, daher war ich ganz schon enttäuscht, dass davon alles restlos ausverkauft war. Ein paar andere Kleinigkeiten durften trotzdem mit, die ich euch im Folgenden schnell zeigen möchte. Davon habe ich einiges schon ausprobiert, einiges aber auch noch nicht. Wobei ich spätestens dann, wenn die Produkte leer sind, in einem Aufgebraucht Post nochmal darauf zu sprechen komme.

Lush Magic Carpet
Lush Magic Carpet Set

Den Start macht gleich das Herzstück meines Einkaufs, nämlich das Magic Carpet Set, das um ganze 50 % reduziert war. Es enthält das Fairy Dust Körperpuder, den Christingle Body Conditioner, The Comforter Shower Gel, die Pearl Massagebutter, Gorgeous Facial Moisturizer und das Shampoo Honey I washed my Hair. 37 Euro sind zwar immer noch kein Schnäppchen, aber wenn man bedenkt wie viel die Sachen wirklich kosten kann man sich eigentlich nicht beschweren. Eingepackt waren die Sachen übrigens in dem bunten Tuch, das ich hier im Post als Fotohintergrund benutzt habe.
Lush Fairy Dust
Fairy Dust Dusting Powder
Also was ich gleich direkt vorweg sagen muss: ich glaube, dieses Produkt wird mir Ewigkeiten reichen. Das Fairy Dust Puder ist ein schimmerndes Körperpuder, das aber auch viele grobe Glitzerpartikel enthält. Für spezielle Anlässe kann ich es mir total gut vorstellen, aber durch den Glitzer wird es bei mir im Alltag sicherlich seltener zum Einsatz kommen. Schön ist, dass man  für den Effekt wirklich nicht viel braucht und das Puder wahnsinnig gut duftet. Eine Mischung aus pudrig, blumig und süß.
Lush Christingle Body Conditioner
Christingle Body Conditioner
Die Farbe ist der Hammer, oder? Unter dem Christingle Body Conditioner kann man sich quasi ein In-Dusch-Produkt vorstellen, das der Haut eine extra Portion Pflege schenken soll. Man trägt es auf der nassen Haut auf, lässt es kurz einwirken und wäscht es dann wieder ab. Passend zur Farbe duftet es sehr intensiv nach Pfefferminz und hinterlässt nach der Anwendung ein richtiges Frischegefühl. Unangenehmes Kribbeln konnte ich hier gar nicht feststellen. Im Gegensatz zu anderen In-Dusch-Produkten aus der Drogerie hinterlässt der Christingle Body Conditioner keinen schmierigen Film, dabei spürt man aber trotzdem definitiv einen Pflegeeffekt. Bisher bin ich sehr angetan von dem Produkt, gerade auch deswegen, weil sich der Duft so lange auf der Haut hält.

Lush The Comforter
The Comforter Shower Cream
Hier können wir es relativ kurz halten: Diese Duschcreme duftet sehr beerig, Cassis steht eindeutig im Vordergrund. Der Duft gefällt mir nicht zu 100 %, aber das ist eine wahre Geschmackssache. Wie man sich sicher denken kann finde ich die Farbe dafür umso besser!

Lush Pearl Massagebutter
Pearl Massagebutter

Die Pearl Massagebutter sieht meiner Meinung nach total hübsch aus. Sie duftet blumig, fruchtig und süß zugleich und wird aus Arganöl und Rosenöl hergestellt. Bei normaler Temperatur ist sie relativ fest, bei Körpertemperatur schmilzt sie aber. Da ich sie noch nicht richtig ausprobiert habe, kann ich an dieser Stelle aber noch nicht so viel zur Pflegewirkung bzw. zur Anwendung sagen.

Lush Facial Moisturizer
Gorgeous Facial Moisturizer

Hier hätten wir eine Feuchtigkeitspflege fürs Gesicht, die leicht zitrisch duftet. Mit meinem bisherigen Halbwissen über INCIs wage ich es mal zu behaupten, dass es sicherlich reizärmere Gesichtspflege auf dem Markt gibt. Mir hat die Creme bei den bisherigen paar Anwendungen ganz gut gefallen, ich werde sie mir aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in der großen Größe holen, auch weil sie ziemlich teuer ist (64,95 € / 45 ml).

Lush Haul
Lush Shampoo Honey I washed my hair
Honey I washed my Hair Shampoo
Ich war schon länger neugierig auf feste Shampoos und freue mich schon total aufs Ausprobieren. Hierzu wird es definitiv noch ein ausführlicheres Feedback geben. Der Duft gefällt mir schon mal sehr, ich würde ihn der Kategorie süß und cremig zuordnen.

Lush

Lush Set

Lush Rock Star Soap
Dieses Duo gibt es zwar im Standardsortiment, es war aber trotzdem um 50 % reduziert – wohl der ausschlaggebende Grund, warum ich es mitgenommen habe.
Rock Star Soap
Die Rock Star Seife ist die rosane auf dem Bild. Der süße, cremige Duft gefällt mir sehr – leider kann ich ihn gar nicht genau beschreiben. Erinnert mich etwas an Zuckerwatte und ist ein richtiger Mädels-Duft.
Godmother Soap
Die rote Seife erinnert mich vom Geruch her total an typischen Kaugummi-Geruch. Ich weiß noch nicht, ob ich sie wirklich mag, eventuell werde ich sie wohl doch weitergeben. 
Lush Soap
ZUSATZ
Weil es so gut zum Rest des Posts passt noch schnell ein paar andere Lush Kleinigkeiten, die ich zur Weihnachtszeit geschenkt bekommen habe. Ich hatte am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertags ein total schönes Beutelchen an der Wohnungstür hängen, dessen Inhalt ich schon auf Instagram gezeigt habe. Mit dabei waren auch drei Sachen von Lush, worüber ich mich total gefreut habe. Leider weiß ich immer noch nicht, wem genau ich dafür zu danken habe, weil kein Zettelchen dabei war – aber auf jeden Fall eine total liebe Geste.

Lush Baked Alaska, Respect your elders, New Charity Pot
Baked Alaska Soap
Wie schön bunt diese Seife ist! Es gibt sie auch in anderen bunten Farbkombis. Baked Alaska duftet sehr zitrisch, Grapefruitnoten und Ylang-Ylang sind deutlich wahrnehmbar. Sie macht auf jeden Fall gute Laune!
Respect your Elders Soap

Hier hätten wir eine Seife, die sich in erster Linie durch schwarzen Holunder und schwarze Johannisbeere definiert. Sie riecht wirklich unglaublich gut, von den Seifen aus diesem Post absolut meine liebste! Außerdem ist die Optik wieder total interessant.
New Charity Pot

 Hierbei handelt es sich um eine Hand- & Körpercreme, die mir dem ersten Eindruck nach ziiiiiiemlich gut gefällt! Schön reichhaltig und für trockenen Winterhände ein wahrer Segen. Dabei zieht sie auch verhältnismäßig schnell ein, was ja bei reichhaltigeren Cremes nicht selbstverständlich ist.

Lush New Charity Pot

Habt ihr auch beim Lush Sale zugeschlagen? Was ist es bei euch geworden?
Julia ♥

15 Comments on Lush Wintersale Haul

  1. The Lipstick Fox
    16. Januar 2016 at 12:10 (2 Jahren ago)

    Ich habe dieses Jahr richtig zugeschlagen, da ich glücklicherweise am 26. sehr früh wach wurde und online alles verfügbar war 😀

    Antworten
  2. Sofia
    16. Januar 2016 at 16:46 (2 Jahren ago)

    Habe gerade total Lust mal wieder zu Lust zu gehen… Wie schade, dass ich keine Badewanne habe 🙁

    Antworten
  3. LasheswithMascara
    16. Januar 2016 at 19:15 (2 Jahren ago)

    Es gibt nichts besseres als tolle Schnäppchen, da freue ich mich immer richtig drüber. Eine schöne Ausbeute 🙂

    Antworten
  4. Kat
    16. Januar 2016 at 23:47 (2 Jahren ago)

    Ich wusste gar nicht, dass sie Sale haben!
    Den Charity Pot wollte ich mir einmal zulegen, aber ich bin momentan so eingedeckt mit Kosmetik, dass ich wirklich nicht das Bedürfnis habe, irgendwas zu kaufen, obwohl der sicher toll wäre.
    Gut geshoppt hast du definitiv! :))

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

    Antworten
  5. shaniivaarilicious
    17. Januar 2016 at 00:41 (2 Jahren ago)

    Liebe Julia,
    das sind wundervolle Produkte und ich liebe Lush sehr 🙂
    Leider habe ich den Wintersale tatsächlich verpasst.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    Antworten
  6. Jana Zimmermann
    17. Januar 2016 at 05:36 (2 Jahren ago)

    Guten Morgen, das ist ja ein Riesen-Haul. Ich muss gestehen, ich war noch nie in einem Lush-Store. Warum, weiß ich nicht. Bisher dachte ich immer, dass es da nur Seifen gibt. Dass es Cremes gibt, wusste ich nicht. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Jana

    Antworten
  7. feeltheanchor
    17. Januar 2016 at 11:10 (2 Jahren ago)

    Ich kaufe eigentlich immer was im Sale nach Weihnachten. Dieses Jahr war ich auch da, doch dann dachte ich .. 'oh nö'. Was da in mich gefahren ist, weiß ich nicht – besonders wenn ich nun deinen Haul sehe. ^.^'

    Antworten
  8. Wir Testen
    17. Januar 2016 at 15:47 (2 Jahren ago)

    Schöne Sachen! Leider kenne ich nur sehr, sehr wenige Lush-Produkte, werde dies aber sicherlich bald ändern. Viele Grüße

    Antworten
  9. July's Beauty
    17. Januar 2016 at 17:24 (2 Jahren ago)

    Wow, da hast du echt richtig zugeschlagen 🙂
    Liebst, Julia
    julysbeautylounge.blogspot.co.at

    Antworten
  10. Heike alias aze780
    18. Januar 2016 at 08:57 (2 Jahren ago)

    Ich liebe Lush und bin den Badebomben verfallen.
    Diese haben mein Konto geschrumpft aber werden mir bezaubernde Stunden bereiten 🙂
    Liebe Grüße

    Antworten
  11. Beauty Mango
    18. Januar 2016 at 09:26 (2 Jahren ago)

    Hier ich habe den Sale ausgelassen 😀 The Comforter habe ich auch als Shower Cream und er sagt mir iwie auch nicht so 100 % zu. Ich mag die Badevariante lieber!

    Antworten
  12. Carina
    18. Januar 2016 at 13:47 (2 Jahren ago)

    Ich habe im Lush-Sale tatsächlich nicht zugeschlagen. 😀 Den Online-Shop habe ich zwar besucht, dann aber doch nichts gekauft und als ich letzte Woche im Hamburger Lush Snow Fairy kaufen wollte gab es das leider schon nicht mehr.
    Das feste Haarshampoo sieht ziemlich ziemlich interessant aus, die Anwendung kann ich mir bloß nicht vorstellen. 😀

    -xx, Carina
    http://www.redsunbluesky.blogspot.de

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *