Die richtige Pflege für mein Haar ist mir sehr wichtig. Schließlich entscheidet das ja über das Aussehen und die Gesundheit meiner Haare und darin liegt auch der Schlüssel zu einer tollen, langen Mähne. Vor ein paar Jahren habe ich nicht so viel Wert darauf gelegt, Hauptsache die Haare werden sauber, war damals die Devise. Mittlerweile, ein paar Jahre später und 20 cm längere Haare, denke ich darüber ganz anders. Ich informiere mich über die Inhaltsstoffe, versuche Hitze zu vermeiden und gönne ihnen öfter mal Haarkuren. Vor einiger Zeit durfte ich außerdem ein paar Produkte der Marke Philip B. testen, der auch als der Haarflüsterer Hollywoods bekannt ist. Die Sachen möchte ich euch heute genauer vorstellen – denn sie sind wirklich genial!

Peppermint & Avocado Shampoo
Dieses Shampoo ist mein Favorit, da es zu meinen Haaren perfekt passt. Es soll die Haare von Rückständen befreien und gut pflegen. Was mich aber am meisten beeindruckt hat war, dass ich nicht mehr so oft waschen musste! Drei Tage waren locker drin, obwohl ich das überhaupt nicht gewohnt bin und sie sonst jeden Tag wasche. Außerdem finde ich den Pfefferminzgeruch toll, man wird in der Früh (als kleiner Morgenmuffel wie ich) sehr gut wach. Einziges Problem ist doch, dass das Shampoo so gut wie gar nicht schäumt und ich manchmal wirklich Schwierigkeiten hatte, es zu verteilen. Aber abgesehen davon ist es wirklich gut, schön weiche Haare hat man danach auf jeden Fall.
African Shea Butter Shampoo
Dieses Shampoo hat mich von der Wirkung nicht ganz so umgehauen wie das Peppermint & Avocado Shampoo, gut ist es aber trotzdem. Es ist etwas flüssiger und lässt sich meiner Meinung nach besser verteilen, allerdings haben meine Haare schneller gefettet. Auch hier hatte man wieder weiche Haare und insgesamt ein tolles Ergebnis, das ich bisher nur bei wenigen Shampoos hatte. Trotzdem war es für meinen Haartyp nicht perfekt, für mich ist das Peppermint & Avocado Shampoo passender. Aber bei Haarprodukten ist es ja generell so, dass man sie am besten selbst ausprobiert, allgemeine Aussagen lassen sich da nicht so leicht treffen.

pH Restorative Detangling Toning Mist

Puh, wirklich langer Titel! Allerdings nehme ich den gerne in Kauf, denn das Produkt selbst finde ich toll. Es handelt sich um eine Art Sprühkur, die man nach dem Waschen in das handtuchtrockene Haar gibt und nicht mehr ausspült. Auch wenn der Geruch nach Apfelessig nicht der tollste ist, hat man letztendlich schönes, glänzendes Haar. Und der Geruch des Toning Mists verfliegt wirklich rasend schnell, ihr müsst also keine Angst haben, dass das Haar den ganzen Tag nach Essig riecht. Mir gefällt an dem Produkt, dass es schön leicht und auch ergiebig ist und natürlich, dass es ein tolles Ergebnis bringt. Ich habe das Gefühl, dass es meinen Haaren wirklich gut tut, deswegen würde ich diesem Produkt auf jeden Fall die volle Punktzahl geben.
Fazit: Ich würde alle Produkte weiterempfehlen, jedoch haben sie auch ihren Preis. Mit je 12 Euro für 60ml Shampoo und 16 Euro für 60ml Toning Mist ist es auf Dauer ein teurer Spaß. Da es sich allerdings wirklich lohnt und ich sehr angetan von den Produkten bin, werde ich das Peppermint & Avocado Shampoo ab und zu verwenden und das Toning Mist nach jeder Haarwäsche, da es wirklich ergiebig ist. Mir gefällt, dass die Inhaltsstoffe bei allen Produkten von Philip B. super und vor allem überlegt sind. 
Wollt ihr mir eure Lieblingsprodukte für die Haare verraten? Habt ihr schon mal was von Philip B. ausprobiert?
Julia ♥

12 Comments on Philip B. – Haircare

  1. Johanna
    1. April 2013 at 20:30 (4 Jahren ago)

    Die Sachen hören sich gut an und ich finde dein Art der Produktvorstellung echt super, weil man einen perfekten Überblick über die Produkte bekommt und keine Fragen übrig bleiben! Weiter so!

    Liebe Grüße,
    lavieestbellecherie.blogspot.com

    Antworten
  2. Lackäffchen
    1. April 2013 at 21:06 (4 Jahren ago)

    Ich verwende zur Zeit sehr gerne (und ausschließlich) die festen Shampoos von Lush.
    Normalerweise waren mein

    Antworten
  3. Lackäffchen
    1. April 2013 at 21:09 (4 Jahren ago)

    Meine Haare entweder zu trocken oder zu fettig nach dem Haarewaschen.
    Aber die Lush Shampoobars machen meine Haare richtig richtig sauber und trotzdem fühlen sie sich ganz weich an.
    Aber wie du schon geschrieben hast, jeder braucht andere Produkte und allgemein gültige Aussagen kann man nicht treffen 🙂

    Antworten
  4. Miss.Tammy
    2. April 2013 at 07:54 (4 Jahren ago)

    Das klingt ja toll! Ich benutze momentan Pur Hair organic und bin damit auch sehr zufrieden.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  5. Jenny
    2. April 2013 at 09:01 (4 Jahren ago)

    Das Peppermint & Avocado Shampoo hört sich gut an. Bei Haarprodukten lasse ich mich immer gerne anfixen 🙂 Ich könnte mir vorstellen es als "Sonntagsshampoo" zu benutzen – Also 1x in der Woche, um die Haare so richtig quitsch sauber zu bekommen. Die Sachen gibt es doch sicherlich auch bei Hagel? Dann würde man ab Samstag mit der Glamour Shopping Card 20% sparen, wenn man die Sachen kaufen will 🙂 LG Jenny

    Antworten
  6. Carmen
    2. April 2013 at 12:27 (4 Jahren ago)

    Danke für das Kompliment 🙂

    Antworten
  7. Joannadesiree
    2. April 2013 at 14:53 (4 Jahren ago)

    Hey 🙂
    Die Catrice Nude Palette ist auch ehrlich gesagt nicht besonders gut pigmentiert..
    Bei Swatches ja, aber auf dem Auge sieht man wenige unterschiede und es verblasst auch sehr.. also wenn du schon gut Nude Paletten hast kannst es beruhigt bei denen belassen 🙂

    Antworten
  8. Andrea
    2. April 2013 at 16:31 (4 Jahren ago)

    Im Moment verwende ich die Öl Serie von Bale und tonnenweise Sprühkuren von Gliss Kur!

    Die Produkte von Philip B. habe ich allerdings schon länger im Auge..vor allem diese Katira Hairmask soll ja wirklich genial sein 🙂

    Antworten
  9. Celine B
    3. April 2013 at 18:38 (4 Jahren ago)

    Danke, ja ich bin jedes Jahr sehr gerne dort :))
    Das Produkt schein wohl echt gut zu sein (:

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Philip B. – Haircare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *