Hallo ihr Lieben,
als ich aus meinem Urlaub nach Hause kam, hat auf mich schon ein Päckchen von Rossmann mit verschiedenen Produkten von Weleda gewartet. Die Marke Weleda mag ich sehr gerne, da sie für mich für qualitativ hochwertige Naturkosmetik steht, gute Inhaltsstoffe verwendet und keine Tierversuche durchführt. Jetzt, ein paar Wochen später, hatte ich genügend Zeit mir eine Meinung über die zugeschickten Produkte zu bilden und auch bei den Cremeprodukten Effekte feststellen zu können. Übrigens kamen die Sachen zusammen mit einem hübschen Beutel an, sowas gefällt mir immer gut!

Die Sanddorn Handcreme enthält 50 ml und befindet sich in einer Metalltube mit orangenem Design. Ich finde die Konsistenz perfekt, nicht zu flüssig und nicht zu fest, sodass sie sich gut verteilen lässt. Die Creme zieht recht schnell ein und man hat nicht wie oft bei anderen Handcremes das Problem, dass man lange warten muss, bis man seiner Tätigkeit weiter nachgehen kann. Ein dünner Film bleibt schon etwas länger, aber das ist vergleichsweise gering und nicht weiter störend. Ich kenne auch nur eine einzige Handcreme, die schneller, aber auch komplett einzieht, von daher. Ich finde, dass sich die Hände schon nach dem ersten Benutzen der Sanddorn Handcreme um einiges gepflegter anfühlen, über einen längeren Zeitraum konnte ich auch eine allgemeine Verbesserung meiner Haut feststellen. Ich hatte nach einigen Tagen Verwendung weniger das Bedürfnis, mir die Hände eincremen zu müssen, da die Haut von sich aus schon nicht mehr so trocken war und sich geschmeidig anfühlte. Der Duft ist eine gute Mischung aus zitrisch fruchtig und würzig, schwer zu beschreiben, aber dafür auch sehr lange anhaltend.
Bei der Granatapfel Schönheitsdusche mit 200 ml Inhalt bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass sie typisch nach Granatapfel riechen würde, dem war aber gar nicht so. Das Produkt riecht etwas anders, aber gut und ist vermutlich nach dem Inhaltsstoff Granatapfelsamenöl benannt. Ich mag es wirklich gerne, wenn Duschprodukte pflegend sind und einen Film auf der Haut hinterlassen und hier war das auch der Fall. Ich finde die Duschcreme wirklich pflegend, auch wenn ich aus Gewohnheit noch eine Bodylotion benutze. 

Auf die Erfrischende Feutchtigkeitslotion Citrus habe ich mich am meisten gefreut, weil mir die Flasche so gut gefällt. Toll finde ich, dass es hier einen Pumpspender gibt, weil das die Anwendung immer einfacher macht. Die Lotion selbst duftet, wie der Name schon sagt, zitrisch und auch wenn das normalerweise nicht meine erste Wahl bei Bodylotions ist mag ich diese hier sehr gerne. Ich denke sogar, dass ich sie mir kaufen würde, wenn sie leer ist. Die Lotion ist recht flüssig und lässt sich dadurch super verteilen, nach kurzer Zeit ist sie auch schon eingezogen. Auch hier hat man also keinen großen Zeitverlust. Die Pflegewirkung finde ich toll, ich habe eher normale Haut und selten mit trockenen Stellen zu kämpfen und dafür ist diese Lotion klasse. Wie es bei extrem trockener Haut ist kann ich schwer einschätzen, würde jetzt aber auch nicht davon abraten. Enthalten sind 200 ml.

Das vierte Fullsize Produkt mit 190 ml ist das Hafer Aufbau-Shampoo, das ich als aller erstes aus dem Päckchen ausprobiert habe. Es schäumt sehr wenig, was aber gerade bei Naturkosmetikprodukten ein gutes Zeichen ist und eigentlich nicht negativ ausgelegt werden sollte. Für mich war die Handhabung durch das geringe Schäumen aber recht schwer, ich konnte das Shampoo mit der für mich üblichen Menge nicht in meinem langen Haar verteilen und musste mehr nehmen. Nach dem Haare Föhnen war ich eigentlich ganz angetan, meine Haare haben sich gut angefühlt und auch gut ausgesehen. Leider musste ich aber feststellen, dass ich durch dieses Shampoo schneller wieder Haare waschen muss, da es sie bei mir schneller fetten lässt.
Mit den Proben für die Hafer Aufbau Spülung und die Hafer Aufbau Kur habe ich bessere Erfahrung gemacht, allerdings kann man nach 1-2 Anwendungen immer so wenig sagen. Die Haare waren auf jeden Fall weicher und ich denke, bei regelmäßiger Anwendung haben beide Produkte einen positiven Effekt.

Wie findet ihr die Marke Weleda und wie steht ihr allgemein zu Naturkosmetik? Habt ihr Produktempfehlungen von Weleda für mich?

Julia ♥

4 Comments on Review: Weleda Handcreme/Duschcreme/Körperlotion/Shampoo

  1. Tammy
    26. Oktober 2014 at 09:58 (3 Jahren ago)

    Bisher habe ich kaum etwas von Weleda ausprobiert, da mir oft der Duft nicht gefällt. Die Sanddorncreme riecht finde ich etwas speziell 😀

    Antworten
  2. Jana von Herzkuchen
    26. Oktober 2014 at 09:59 (3 Jahren ago)

    Die Handcreme klingt wirklich toll. Ich bin eh momentan auf der Suche nach einer neuen Handcreme für meine Handtasche. Die kälteren Tage nahen schließlich 😉
    Weleda ist wirklich eine tolle Marke. Ich mag das Haaröl von Weleda sehr gerne. Seitdem fühlen sich meine Haarspitzen immer sehr gesund und gepflegt an.
    Liebe Grüße,
    Jana

    Antworten
  3. Beauty Mango
    26. Oktober 2014 at 15:33 (3 Jahren ago)

    Meine Tante mag Weleda total gern, aber ich kann mit den Düften iwie nicht so viel anfangen .

    Antworten
  4. because-of-you
    26. Oktober 2014 at 17:53 (3 Jahren ago)

    Ich finde die Marke sehr interessant und möchte mich auch etwas durch die Produkte testen, deshalb kommt mir deine Review sehr gelegen für einen ersten Überblick 🙂

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *