In letzter Zeit ging ja mal wieder eine richtige Krankheitswelle herum und auch wenn ich an manchen Tagen etwas angeschlagen war, war ich in diesem Winter noch kein einziges Mal richtig schlimm erkältet. Das liegt an ein paar sehr simplen Tricks, die ich anwende, wenn sich mal wieder etwas anbahnt – manchmal kann es zwar auch schon zu spät sein, aber in den meisten Fällen funktioniert es schon ziemlich gut zur Vorbeugung. Im Folgenden möchte ich die vier für mich effektivsten Tipps mit euch teilen, denn wer will schon krank sein! Eigentlich sind das alles Klassiker, von denen ihr sicher schon mal gehört habt, aber die Kombi macht’s. Und mal ehrlich, lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig gesagt, nicht wahr?

Tipps gegen Erkältung


1. Wärme
Wenn ich die ersten Anzeichen merke, wie etwa Halskratzen, dann packe ich mich extra warm ein. Dicke Pullis und Schals werden dann aus dem Schrank gekramt, sodass es garantiert kein Frieren mehr gibt. Auch nachts gibt es meistens eine zweite Bettdecke für mich oder eine Wärmflasche.
2. Viel trinken
Viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen ist auch eine wichtige Sache bei Erkältungen. Für mich gibt es dann meistens viel Wasser oder Tee, also keine Softdrinks oder ähnliches. Gerne übergieße ich gehackten Ingwer und in Scheiben geschnittene Zitrone mit heißem Wasser – das kann ich wirklich jedem empfehlen. Auch wenn es nicht das leckerste ist, aber es hilft richtig gut. Und mit etwas Honig schmeckt es sogar ganz erträglich.
Heiße Zitrone

3. Viel Schlaf und Erholung 
Um dem Körper die Möglichkeit zu geben, wieder fit zu werden ist ausreichend Ruhe super wichtig. Dazu gehört zum einen viel Schlaf, zum anderen sollte man sich aber auch generell schonen und zum Beispiel eine Weile auf Sport verzichten. Macht es euch lieber in einer warmen Decke mit einer Tasse heißer Zitrone und einem Buch oder Film auf der Couch gemütlich.
4. (Dampf-) Bäder
Sehr effektiv sind bei mir auch immer wieder Bäder. Zum einen lassen einen ganz klassische Bäder in der Badewanne mit speziellen Badezusätzen schon schnell besser fühlen, zum anderen gibt es aber auch noch Dampfbäder. Hierfür gibt es im folgenden Video von Otriven eine genaue Anleitung und man erfährt, welche Kräuter wirklich für ein Erkältugsdampfbad geeignet sind.

document.write(“);


Was einem auf jeden Fall auch weiterhilft, sind Nasensprays mit Meerwasser. Hier findet ihr ein paar Infos zum Meerwasser Nasenspray mit Eukalyptus von Otriven. Da es sich hierbei nicht um eine isotonische, sondern um ein hypertone Lösung handelt, wirkt sie nicht nur reinigend und befeuchtend, sondern auch abschwellend. Man kann also wieder durchatmen!

Gute Besserung!

Habt ihr noch einen ultimativen Tipp gegen Erkältungen, den ich hier vielleicht gar nicht aufgezählt habe?
Julia ♥
Dieser Beitrag wurde gesponsert von Otriven

2 Comments on [Sponsored Video] 4 Tipps gegen Erkältung

  1. Christina
    17. Februar 2016 at 15:22 (2 Jahren ago)

    Schöner Post! Hab gerade die letzte Erkältung überstanden aber die nächste wird bestimmt nicht lange auf sich warten, aber mit deinen Tipps kann's ja nur schnell wieder vorbei gehen(;
    Alles Liebe
    Christina von Everything I love

    Antworten
  2. Me.Melanie
    3. März 2016 at 12:08 (2 Jahren ago)

    Wenn ich krank bin dann schwöre ich auf einen heißen Grünen Tee mit viel Zitrone darin. Damit hab ich es den ganzen Winter über geschafft keine Medikamente einzunehmen 🙂

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *