Meine Lieben, wer meinen Blog schon etwas länger liest weiß, dass ich letzten Sommer in Amerika war und es mir unglaublich gut gefallen hat. Und was war schon kurz nach meiner Rückkehr? Ich wäre am liebsten wieder in den nächsten Flieger zurück gestiegen. Ich war in New York und Florida und beides war auf seine Weise sehr schön, heute möchte ich mich aber eher New York widmen und ein paar der Punkte aufzählen, weswegen ich am liebsten wieder dort wäre. Nachdem ich ja vergessen habe, meinen Reisebericht zeitnah online zu stellen hier die Frage: Wollt ihr das überhaupt noch lesen? Wobei ich den Post ziemlich gut finde und Reiseberichte immer einen hohen Mehrwert haben, von daher kommt er bestimmt sowieso. Vielleicht kann ich mit diesem Beitrag heute ja auch ein paar von euch Lust auf New York machen oder diejenigen, die schon dort waren an die (sicher) wunderschöne Zeit erinnern. Here we go!
1) Unmengen an süßer Cupcake / Macarons / Donut / Cronut Läden
Ja, ich musste einfach damit anfangen. Aber wer von uns liebt diese leckeren Dinge bitte nicht? Ich hatte in New York wirklich das Gefühl, dass es überall diese kleinen Läden gab. Und ich meine jetzt nicht die Ketten, sondern die kleinen Shops mit wenigen Angestellten und viel Herz. So etwas gefällt mir ja schon zuhause immer sehr, aber so viel auf einem Fleck ist natürlich etwas besonderes.
2) Es ist einfach New York
Ich finde die Stadt an sich einfach unglaublich faszinierend. Alles ist so groß, so viel, so laut. Und wenn man selbst in keiner Großstadt wohnt, ist das erste Mal in New York einfach überwältigend. Das klingt jetzt irgendwie blöd, aber ich fand das Gefühl toll, an einem „wichtigen“ Ort zu sein, einer Stadt, die für viele Menschen eine Bedeutung hat. Es ist immer etwas los und man hat wirklich den Eindruck, die Stadt würde nie schlafen. Und es gibt so viele tolle Dinge wie die Freiheitsstatue, die Brooklyn Bridge, das Empire State Building und das Rockefeller Center. Insgesamt ist es glaube ich die Atmosphäre, die New York so besonders und einzigartig macht.
3) Der Kontrast aus hektischer Großstadt und Ruhe in den Parks
Hier erinnere ich mich ganz klar an den Tag, an dem wir durch den Central Park gelaufen sind. Ich fand es wahnsinnig beeindruckend, wie man in wenigen Sekunden von einer Welt in die andere kommt, zuerst war alles laut und viel Verkehr, dann plötzlich Natur und Tiere. Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass man im Central Park so gut abschalten kann und hatte den Geräuschpegel auch viel höher erwartet – schließlich befindet man sich mitten in einer der größten Städte der Welt. Ich habe die paar Stunden im Central Park richtig genossen. Aber auch die anderen Parks sind nicht zu verachten, wenn sie auch nicht so groß wie der Central Park sind.
4) Man erkennt verschiedene Plätze und Orte in Serien und Filmen wieder
Das ist wirklich einer der Gründe, warum ich New York am meisten vermisse: man wird ständig und fast überall daran erinnert. Denkt mal daran, wie viele Geschichten in New York spielen und wie viele davon verfilmt wurden. Wenn ich jetzt Gossip Girl oder Sex and the City schaue bekomme ich fast sofort Fernweh oder freue mich, wenn ich merke, dass ich genau an diesem Platz auch schon war.
5) Die Fifth Avenue
Ich glaube keine Frau kann in New York das Thema Shopping ignorieren. Konnte ich auch nicht. Die Fifth Avenue ist ja eine der bekanntesten Straßen der Welt und man kann wirklich so gut einkaufen. Zwar nicht nur dort, aber auf jeden Fall ist es ein Erlebnis. Ich meine, Sephora, Tiffany, Hollister, Ted Baker,…da kann man ja nur schwach werden!
6) Man fühlt sich wirklich wohl und nicht fremd
Das fand ich tatsächlich, nachdem ich mich an die neue Umgebung gewöhnt hatte, habe ich mich sehr schnell wohl gefühlt. Dadurch, dass man in New York auch so viele verschiedene Menschen sieht – auch recht verrückte – ist die Toleranz sehr viel größer, als bei uns. Zumindest habe ich es so empfunden. Generell fand ich, dass man sich überall willkommen gefühlt hat und das ist natürlich sehr wichtig.
7) So viele verschiedene Kulturen in einer Stadt
Ich habe wirklich selten eine Stadt gesehen, die so vielfältig ist. Das sieht man ja auch ganz gut an den Stadtteilen wie Little Italy oder China Town und daran, dass man sich in New York theoretisch mehrmals um die ganze Welt futtern kann. Natürlich ist das nochmal etwas ganz anderes, wenn man tatsächlich in das jeweilige Land reist, aber es wird in New York deswegen sicher nie langweilig.
8) Straßenkünstler
Mir hat es wirklich gefallen,  dass es so viele Straßenkünstler gibt, die Dinge präsentieren oder zeigen. Sei es der Mann im Central Park, der riesige Seifenblasen macht oder die Jungs, die eine kleine Akrobatikshow aufführen. Und das schöne: Die Menschen bleiben stehen, bewundern und schätzen das ganze. Ich habe hier in Deutschland oft den Eindruck, dass viel zu oft an sowas vorbeigegangen wird und fand daher ganz toll, wie in New York mit so etwas umgegangen wird.
9) SoHo und Greenwhich Village
Manhattan ist ja sehr groß und es gibt noch viele andere schöne Ecken neben dem Times Square, dem Central Park oder der Fifth Avenue. In SoHo und Greenwhich Village ist es um einiges ruhiger und irgendwie individueller. Gerade SoHo wurde ja extrem gehypt, absolut zurecht. Hier hat man auch viele dieser süßen Lädchen, die ich oben angesprochen habe.  
10) Die gelben Taxis
Ich bin zwar nie mit einem gefahren, weil es im Vergleich zur Subway ganz schön teuer ist, aber sie haben einfach etwas besonderes an sich. Ich habe sie wahnsinnig gerne fotografiert und finde, dass sie einfach zum Stadtbild gehören. Und irgendwann fahre ich doch mal mit einem.
Ich bin froh, dass ich in New York so viel fotografiert habe und wünschte sogar, dass ich mehr Bilder hätte. Abzüge habe ich, wie ihr sehen könnt, auch schon gemacht, weil ich Urlaubsbilder nur ungern digital ansehe. Ich überlege gerade auch tatsächlich, einen Schritt weiter zu gehen und ein Fotobuch über die Reise zu erstellen, wie man das ja zum Beispiel bei cewe machen kann. Habt ihr das schon mal gemacht?
Lasst mir gerne einen Kommentar da, was denkt ihr über New York?
Julia ♥

16 Comments on Travel: 10 Gründe, warum ich New York vermisse

  1. Sooyoona
    27. April 2015 at 14:48 (3 Jahren ago)

    Sehr schön geschrieben, dein Text gefällt mir gut und deine Fotos sind toll. Ich war bisher noch nie in Amerika, ehrlich gesagt macht mich dieses Land auch gar nicht an. New York wäre wohl noch die einzige Stadt, die ich gerne einmal sehen würde und das vor allem deshalb, weil ich Sex and the City so gerne mag, schon als Teenager 🙂 Da würde man natürlich diese Orte schon einmal zu gerne sehen, besonders bei den regelmässigen Liebeserklärungen von Carrie an diese Stadt.

    Antworten
  2. Man dy
    27. April 2015 at 15:25 (3 Jahren ago)

    Das ist wirklich ein schöner Bericht! Ich liebe Sex and the City und habe mir schon fest vorgenommen, wenn ich jemals in New York bin werde ich den ein oder anderen Ort, aus der Serie besichtigen. Liebe Grüße Mandy

    Antworten
  3. LasheswithMascara
    27. April 2015 at 15:28 (3 Jahren ago)

    Ich will seit langer Zeit unbedingt nach New York (Amerika allgemein), ich hoffe ich schaffe es bald mal. Durch deinen Post will ich noch lieber hin:)

    Antworten
  4. Magdalena
    27. April 2015 at 16:31 (3 Jahren ago)

    Richtig toller Post, die Fotos sind auch sehr schön! Ich hoffe das ich in naher Zukunft auch mal nach New York komme, das wäre ein riesen Traum von mir 🙂
    Alles Liebe ♥
    http://riiveroflife.blogspot.co.at/

    Antworten
  5. Rosegold Sis
    27. April 2015 at 17:04 (3 Jahren ago)

    Ich war leider noch nie in New York, aber ich muss da unbedingt noch hin, es ist einfach so ein Lebensziel von mir 🙂 Ich hoffe, dass ich nicht enttäuscht sein werde, da ich mir sehr viel von New York erhoffe, aber du schreibst ja sehr gut über NY . Sehr schöner Blog!
    http://rosegoldsisters.blogspot.de/

    Antworten
  6. Julie
    27. April 2015 at 17:23 (3 Jahren ago)

    Du sprichst mir aus der Seele <3 Ich war letztes Jahr in New York, leider nur ein paar Tage, viel zu kurz, um alles, was die Stadt bietet, anzusehen!
    Zu gerne würde ich noch einmal in diese atemberaubende Stadt! Die immense Größe, all das was ich dort gesehen habe, die Hektik, die wahnsinnigen Shopping-Möglichkeiten usw. usw. – das konnte ich erst irgendwie im Nachhinein fassen, ging dir das genauso? Ich war zu Beginn einfach total reizüberflutet 🙂
    Liebe Grüße und danke für deinen tollen Post! So schwelge ich auch gleich wieder in Erinnerungen… <3

    Antworten
  7. Emme
    27. April 2015 at 17:31 (3 Jahren ago)

    Ich war leider noch nie in Amerika, aber ich möchte schon so sehr lange mal dahin, am liebsten auch nach New York! Ich kann übrigens sehr gut nachvollziehen, wieso du dort wieder hin möchtest. Mir geht es mit London sehr ähnlich.
    Liebst, Emme ♥

    Antworten
  8. Lynndgren Lynndström
    27. April 2015 at 19:22 (3 Jahren ago)

    Ich war leider noch nie in NY und will nach deinen 10 Punkten noch kleines bisschen mehr dort hin als ohnehin schon! Ich kann jeden dieser Punkte nachvollziehen, genauso wie ich das Gefühl hab, die Stadt und das Ganze drumherum zu kennen, ohne je dort zu sein. Total verrückt irgendwie! Liegt sicher an den unzähligen Serien und Filmen. 🙂

    Liebe Grüße
    Lysann von Lynndgren Lynndström

    Antworten
  9. Pink Owl in Black
    28. April 2015 at 06:59 (3 Jahren ago)

    Bisher war ich noch nie in New York, möchte da aber sooooo gerne mal hin.
    Ich kann vollkommen verstehen, dass du nach deiner Rückkehr dich wieder in Flieger setzen wolltest. Vor vier Jahren war ich mal in Florida (Miami) und am vorletzten Abend des Rückflugs hatte ich fast Tränen in den Augen, weil ich einfach dort bleiben wollte. Es hat mir so toll gefallen. Amerika ist nur leider nicht immer das günstigste Reiseziel – aber ich spare schon für den nächsten Urlaub und vielleicht wird es dann endlich New York.

    Liebste Grüße
    Pink Owl in Black

    http://www.pinkowlinblack.blogspot.com

    Antworten
  10. Selly
    28. April 2015 at 08:42 (3 Jahren ago)

    So ist das mit den schönen Orten dieser Welt.. man möchte sie nur ungerne verlassen. 🙁
    Ging mir jedes Mal so, wenn ich in den Staaten war! Aber man nimmt wenigstens wundervolle Erinnerungen mit. 🙂

    Ich möchte auch unbedingt mal nach New York. ♥♥

    Alles Liebe
    Selly
    von SellysSecrets

    Antworten
  11. Gabi ♥
    28. April 2015 at 18:55 (3 Jahren ago)

    cooler post! ich möchte auch mal nach new york! das ist so eine traumstadt! <3
    alles liebe, gabi 🙂

    Antworten
  12. Sophia Ton
    28. April 2015 at 22:31 (3 Jahren ago)

    Hey! 🙂
    Ich mag deine Posts total gerne & du hast auch tolle Bilder. Sollen wir uns gegenseitig unterstützen und via BLOGLOVIN, Google + und GFC folgen? Ich möchte nicht nach „Followern“ betteln, aber ich finde so kann man sich echt gut unterstützen. 🙂 Ich hoffe wir lesen voneinander!

    Liebe Grüße, Sophia xx
    BLOGLOVIN
    MY BLOG
    INSTAGRAM

    Antworten
  13. Beauty Mango
    29. April 2015 at 07:22 (3 Jahren ago)

    Was für ein toller Post! Auch wenn dein Urlaub schon ein bisschen her ist, solche Beiträge gehen doch immer! Mein Korea Bericht fehlt ja auch noch hahaha 😀 Ich kenne das aber zu gut…als ich in Deutschland wieder ankam, wäre ich auch am liebsten wieder in den nächsten Flieger gestiegen!

    Antworten
  14. Diana B.
    29. April 2015 at 12:46 (3 Jahren ago)

    Sehr schöner Bericht, für Reiseberichte ist es nie zu spät 😉 Da fällt mir ein, dass ich auch noch einige schreiben wollte 😀 Deine Fotos sind toll geworden. Ich war 2009 in New York und möchte irgendwann mal wieder hin, eine tolle Stadt.

    Antworten
  15. Anhy
    1. Mai 2015 at 15:48 (3 Jahren ago)

    Die Fotos sehen so schön aus! Leider war ich selbst noch nie in Amerika, geschweige NY, aber die Stadt steht bei mir auch ganz weit oben auf der Reiselist x3

    Antworten
  16. Julia
    6. Mai 2015 at 08:45 (3 Jahren ago)

    Oh schön wie du schwärmst! 🙂

    Ich plane gerade mit meinem Freund 2 Wochen New York.
    Wollen wahrscheinlich Ende April 2016

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *