Meine Lieben, heute ist ein besonderer Tag. Genau vor drei Jahren habe ich den ersten richtigen Blogpost geschrieben (der aber gar nicht mehr online ist – im Nachhinein fand ich ihn wohl doch nicht so gut). Alles entstand aus einer großen Langeweile heraus, die ich in meinen aller ersten Semesterferien hatte. Ich wusste gar nicht, was mich erwarten würde, ob es mir überhaupt gefällt und ob ich dabei bleiben würde. Um ehrlich zu sein dachte ich, dass es sich in ein paar Monaten wieder erledigt hätte, aber ausprobieren wollte ich das mit dem Bloggen schon mal. Nach drei Jahren „Testphase“ kann ich glaube ich guten Gewissens sagen, dass ich Bloggen und die Arbeit darum herum unglaublich liebe. Es macht so großen Spaß, Beiträge thematisch zu planen, Fotos zu schießen und natürlich die Posts zu schreiben. Das schöne dabei ist, das man tatsächlich sein eigener Chef ist und man einfach bloggt, wenn einem danach ist, ganz ohne Druck. Dass man sich dabei dann doch manchmal Druck macht – man möchte schließlich immer qualitativ guten Content bieten und vor allem eine Regelmäßigkeit beibehalten – ist wahrscheinlich etwas ganz normales, wie ich das bei anderen Bloggern heraus gehört habe. Was mir aber auch unglaublich großen Spaß bereitet ist die Kommunikation, egal ob mit meinen Lesern oder mit anderen Bloggern, deren Blogs ich lese. Es ist einfach schön, sich über Themen austauschen zu können, die im privaten Umfeld vielleicht nicht unbedingt die Aufmerksamkeit bekommen, die wir MAC Lippenstiften, Dior Foundation oder Essie Nagellacken gerne schenken würden. Deswegen ist es schön, hier einen Platz dafür zu haben.
Was ich eigentlich sagen möchte ist DANKE für diese drei fabelhaften Jahre! Ich freue mich immer so sehr über euer Feedback und hoffe, dass ihr weiterhin so zahlreich kommentiert und hier auch noch gerne mit lest.
Um euch etwas zurück zu geben habe ich für die nächsten Tage ein paar Gewinnspiele geplant, ich hoffe, ihr freut euch darüber.
Den heutigen Post möchte ich mit meinen persönlichen liebsten Blogposts aus den vergangenen drei Jahren abschließen, das ist dann auch so eine Art kleiner Rückblick. Wenn ihr auf den Post-Namen jeweils über den Fotos klickt, kommt ihr direkt hin.

Julia ♥

Julia

24 Comments on 3 Jahre Bracelets and Heels

  1. Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich verfolge dich und deinen Blog schon ziemlich lange – ich kann mich gar nicht erinnern, wie viele Jahre (?) das schon sind – und auch wenn's nicht immer einen Kommentar gibt, lese ich jeden deiner Posts 🙂 Ich mag deine Art und Weise, wie du schreibst und deine Fotos gefallen mir auch ziemlich gut. Jetzt genug mit dem ganzen Lob, ich freu mich auf die nächsten Posts! An die meisten deiner liebsten kann ich mich auch noch erinnern 😀

  2. Toller Post und herzlichen Glückwunsch! Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Blog vorgestern sein 4-jähriges hatte haha :O Und ich habe es übersehen, das ärgert mich jetzt sehr 😀 Naja
    Liebe Grüße, Mona 🙂

  3. Ich wünsche dir auch alles Gute zum 3-jährigen Bloggeburstag! Wirklich von Herzen! Ich glaube ich verfolge deinen Blog schon ziemlich von Anfang an. Ich blogge jetzt selbst seit über drei Jahren und meine mich zu erinnern, dass Bracelets and Heels einer der Blogs war, die ich von Anfang an regelmäßig besucht habe 🙂 Ich hoffe auf viele weitere Jahre mit dir und deinem wunderbaren Blog! Danke!

    Liebste Grüße

  4. Herzlichen Glückwunsch <3
    Ich finde deinen Blog großartig und verfolge ihn seit fast zwei Jahren und bin jedesmal begeistert über deine Blog-Postings. Mach einfach weiter so <3

    Liebst, Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.