Noch im Oktober war ich bei Caudalie in München zu einem After-Work-Cocktail eingeladen, da das neue limitierte Design des Eau de Beauté sowie drei neue Sorten Handcreme vorgestellt wurden. Die ganze Veranstaltung fand bei Feinkost Käfer statt und wir haben einen schönen, entspannten Abend in toller Atmosphäre und mit wahnsinnig leckerem Essen verbracht. 
Zuerst haben wir eine kleine Einführung bekommen und uns wurde erklärt, woraus das Eau de Beauté besteht, wofür es angewendet wird und natürlich wie es zum neuen Design kam. Leider wurde es von der Modedesignerin L`Wren Scott nur für eine Limited Edition erstellt, mir gefällt es nämlich fast besser, als das Original. Sie hat sich dafür an einer Frauensilhouette orientiert und ich finde, es ist sehr gelungen. Neben dem Eau de Beauté hatten wir aber auch die Gelegenheit andere Produkte der Marke Caudalie kennenzulernen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Zum Beispiel gibt es momentan auch drei limitierte Handcremes, nämlich Honig, Cassis und Pampelmuse und vor allem die Honig-Variante riecht himmlisch!
Nachdem uns sämtliche Produkte vorgestellt wurden und wir Blogger Zeit hatten, diese auch auszuprobieren gab es kleine, wirklich leckere Häppchen. Am besten haben mir die Macarons mit Brombeeren geschmeckt, die es als Nachtisch gab. Es war ein wirklich netter Abend, vielen Dank an das Team von Caudalie!

Da das Event schon etwas her ist hatte ich genügend Zeit das Eau de Beauté selbst auszuprobieren und mir ein Bild davon zu machen. Ich habe erst beim Event erfahren, dass es in England einen richtigen Hype um das Produkt gab, weil Victoria Beckham darüber getwittert hat. Es ist ein Elixir, das aus verschiedenen ätherischen Ölen besteht, und der Haut Feuchtigkeit schenken und außerdem die Poren verfeinern soll. Vom letzten Punkt konnte ich bisher noch nichts feststellen, allerdings finde ich auf jeden Fall, dass es die Haut erfrischt. Ich benutze es gerne für zwischendurch, wenn ich mal einen Moment durchatmen und mich kurz entspannen möchte. Denn durch die ätherischen Öle duftet das Eau de Beauté richtig gut nach Kräutern. Das ist zwar Geschmacksache, aber ich mag es gerne. Am liebsten verwende ich das Eau de Beauté aber zum Fixieren von Makeup, worin es meiner Meinung nach richtig gut ist. Es steht immer auf meinem Schminktisch und ich benutze es wirklich jeden Tag. Caudalie bekommt ihr übrigens in vielen Apotheken oder online, solltet ihr euch das Eau de Beauté auch zulegen solltet ihr es aber vor jedem Benutzen schütteln, da es ein Zwei-Phasen-Produkt ist und sich nur so die Inhaltsstoffe gut verbinden. Auf dem folgenden Foto könnt ihr nochmal das Design begutachten, ich bin gespannt was ihr davon haltet!

Wie gefällt euch das Design? Kennt ihr das Eau de Beauté schon?
Julia ♥

Julia

16 Comments on Caudalie Eau de Beauté L’Wren Scott Edition + Eventbericht

  1. Danke ebenfalls für deinen Kommentar 🙂 ich glaube das Parfum würde dir wirklich auch gefallen, ich lese deinen blog ja jetzt schon ziemlich lange und die Parfums die du vorgestellt hast waren alle auch in dieser Duftrichtung…
    Liebst, Leonie

  2. Danke für deinen lieben Kommentar!♥
    Du hast echt einen hübschen Blog.
    Ich komme nicht ohnehin dir zu folgen 😉
    Ich werd' demnächst öfter vorbeischauen!
    Much Love!♥

    imagine-passions-life.blogspot.de

  3. danke für dein kommentar auf meinem blog 🙂 also ich habe das face wash von soap&glory nun 2 x benutzt und bin jetzt schon sehr begeistert, es reinigt die haut gründlich und macht die haut sehr weich. kann ich dir nur empfehlen 😉 lg LionLady

    lion–lady.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.