Kaum eine Werbung wurde mir auf Instagram und Facebook so oft in den Feed gespült, wie die von Coco & Eve. Vielleicht habt auch ihr sie schon gesehen? Normalerweise halte ich mich nicht so lange mit Werbung auf und scrolle direkt weiter, aber ich habe mir das Video immer wieder und wieder angesehen, oft sogar ganz. Und nach dem zwanzigsten Mal habe ich mich doch gefragt, ob hinter dem genialen Marketing mit diesem total übertriebenen Spot nicht vielleicht auch ein tolles Produkt steht. Vorher-Nachher-Bilder, die genau dies bestätigen möchten, gibt es im Internet und auf internationalen Beauty Blogs bereits en masse. Irgendwann war ich schließlich 40 € ärmer und um eine neue Haarmaske reicher. Das Packaging ist ein wahrer Mädchentraum, aber ist die Coco & Eve Hair Masque wirklich DAS neue Wunderprodukt für strapazierte Haare? Ich verrate es euch 🙂

Eigentlich ist der Name ja viel länger: Coco & Eve Like A Virgin Super Nourishing Coconut & Fig Hair Masque. Toll finde ich, dass es sich dabei um vegane Haarpflege handelt,  welche auch frei von Tierversuchen ist. Somit hat man schon mal ein reines Gewissen 🙂

Es handelt sich bei der Coco and Eve Hair Mask um ein 5 in 1 Produkt. Folgende Versprechen gelten:

  • Wiederherstellung von trockenem, geschädigtem Haar
  • Verbesserung der Haartextur und des Glanzes
  • Spenden von Feuchtigkeit und Tiefenwirksamkeit
  • Behandlung von Spliss und Bändigung von Frizz
  • Verwandelt das Haar in nur 10 Minuten

Das sagt Coco and Eve: Coco & Eve is a super amazing luxury hair masque that will work to strengthen, repair, and restore your hair…. so it’s “Like a Virgin”… AGAIN!

Bezugsquellen: ASOS (Affiliate Link), Niche Beauty (Affiliate Link) oder direkt bei Coco and Eve | ca. 40 € | 212 ml

INCI
aqua (water), cetearyl alcohol, cocos nucifera (coconut) fruit extract, dimethicone, behentrimonium chloride, parfum, glycerin, cetyl alcohol, sodium benzoate, ficus carica (fig) fruit extract, argania spinosa (argan) kernel oil, shea butter ethyl esters, caryocar brasiliense fruit oil, ricinus communis (castor) seed oil, hydrolyzed linseed extract, leuconostoc/radish root ferment filtrate, phenoxyethanol, cetrimonium chloride, potassium sorbate, ethylhexylglycerin, selaginella lepidophylla extract, saccharomyces/silicon ferment, saccharomyces/iron ferment, saccharomyces/magnesium ferment, saccharomyces/copper ferment, saccharomyces/zinc ferment, tocopherol, lactobacillus ferment, benzyl alcohol, benzyl salicylate, coumarin, limonene, linalool.

Der Lieferumfang sieht übrigens aus, wie auf den folgenden Bildern abgebildet. Es ist wirklich total hübsch gemacht und man freut sich richtig beim Öffnen. Neben der Haarmaske ist noch eine rosa Haarbürste dabei, die einem Tangle Teezer ähnelt. Sie kann bzw. sollte zur Einarbeitung des Produkts benutzt werden.

Coco and Eve Hair Mask: Die Anwendung

Wer öfter Haarkuren verwendet weiß bereits, dass sie am besten im Anschluss an die Haarwäsche angewendet werden sollen. Die Empfehlung gibt es auch bei der Coco and Eve Hair Mask. Hierzu einfach das handtuchtrockene Haar mit der beigelegten Bürste in Tangle Teezer Optik durchkämmen und anschließend die Maske einarbeiten. Die Einwirkzeit beträgt zehn Minuten, aber ich lasse Haarprodukte generell gerne länger einwirken. Anschließend einfach mit Wasser ausspülen und wie gewohnt trocknen und stylen. Einen Conditioner braucht man übrigens nicht, den Job übernimmt die Maske gleich mit.

Ich habe die Coco and Eve Hair Mask allerdings auch schon einfach ins trockene Haar gegeben und über Nacht einwirken lassen. Das hat genauso gut funktioniert und ist für mich persönlich unkomplizierter.

Coco and Eve Hair Mask: Der Effekt

Die Wirkung der Coco and Eve Hair Mask bemerkt man schon beim Ausspülen. Die Haare fühlen sich sehr seidig und geschmeidig an. Auch nach dem Trocknen sind die Haare sehr weich und die Pflege ist definitiv spürbar. So wie das bei vielen Haarkuren der Fall ist, wirken die Haare am Ansatz etwas platt und wenig voluminös. Aus diesem Grund verwende ich sie nur in den Längen. Was mir gut gefällt ist, dass sich der Duft lange in den Haaren hält 🙂


Coco and Eve Hair Mask: Vorher-Nachher-Vergleich

Der sichtbare Unterschied ist bei mir nur sehr gering. Ich habe auf den Fotos absolut das gleiche mit meinen Haaren gemacht, außer beim rechten die Coco & Eve Like A Virgin Super Nourishing Coconut & Fig Hair Masque zu verwenden. Ehrlicherweise finde ich diese auf Beauty Blogs weit verbreiteten Vorher-Nachher-Fotos nicht repräsentativ, auf denen die Haare nur direkt vor und nach der Benutzung des Produkts gezeigt werden. Natürlich ist das immer erstmal ein riesen Unterschied, aber das liegt oft daran, dass die Haare vorher meistens weder gewaschen noch gekämmt noch gestylt sind. Dass den Großteil des Jobs aber allein das Shampoo und das Styling erledigen, gerät in den Hintergrund. Aus dem Grund habe ich mich entschieden, den Vergleich beide Male mit frisch gewaschenen Haaren zu machen, so sieht man einfach besser, was wirklich auf ein einzelnes Produkt zurückzuführen ist 🙂

Man kann sehen, dass meine Haare auf dem rechten Foto nach der Anwendung der Haarmaske etwas schöner fallen und einen Tick geschmeidiger aussehen. Außerdem sind sie glatter, obwohl ich ganz normal und ohne entsprechende Hilfsmittel meine Haare geföhnt habe.

Coco and Eve Hair Mask: Mein Fazit

Das Packaging ist ganz klar wunderschön und hat mein Herz definitiv höher schlagen lassen. Ich meine mal ehrlich, wie niedlich ist das mit der Palme? Die Haarmaske selbst habe ich auch sehr gerne benutzt und mich über die Resultate gefreut. Ich hatte immer super weiches, gepflegtes Haar nach der Anwendung. Wenn ich jedoch das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachte, muss ich ehrlich sagen, dass die Haarmasken aus unseren Drogerien hier in Deutschland für weniger als ein Viertel des Preises locker mithalten können. Diese Aussage treffe ich auf Basis einiger Anwendungen. Ich hoffe noch auf einen Langzeiteffekt, sollte dieser eintreten und die Coco and Eve Hair Mask somit doch effektiver sein als aktuell von mir angenommen, werde ich das hier natürlich ergänzen.

Kennt ihr die Coco and Eve Like a Virgin Hair Masque schon? Oder seid ihr auch so oft mit der Werbung in Social Media konfrontiert worden?

Julia

4 Comments on Coco & Eve Hair Mask: Worth the hype?

  1. Habe ich mir schon fast gedacht, dass diese Maske etwas zu sehr gehypte wird. Süss sieht sie auf jeden Fall aus, nur bringt das meinen Haaren nicht viel. Danke fürs Review 🙂

  2. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Maske noch nie gesehen habe. Mir wird so viel Werbung angezeigt, aber die iwie nicht 😀 Also ich finde, dass man bei deinem Vorher Nachher schon einen kleinen Unterschied sehen kann, aber ob das halt den Preis gerechtfertig ist die Frage. Ich verwende selbst auch Haarkuren von Redken, Kerastase etc. die auch nicht ganz günstig sind, aber kaufe sie auch, wenn es iwie Rabatte gibt. 40 € wäre mir dann persönlich doch zu viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.