Als ich im Frühling mit meinem Freund in den Vereinigten Arabischen Emiraten war haben wir eines festgestellt: vor allem in Dubai gibt es so viele tolle Food Spots! Wir haben während dieser Reise genug Cafés und Restaurants ausprobiert, um letztendlich Material für drei Blog Posts zu haben. Ihr dürft euch also noch über weitere Posts dieser Art freuen – heute starten wir aber erstmal mit dem ersten Teil des Dubai Food Guide. Ihr bekommt drei Tipps für leckere Frühstücks-Locations und eine Idee für einen kleinen Snack zwischendurch. Falls ihr aufgrund dieses Posts einen dieser Spots aufsucht, sagt mir gerne Bescheid, wie ihr es fandet – ob hier, per Mail oder auf Instagram, ganz wie ihr wollt 🙂


Le Pain Quotidien

Der erste Tipp ist gleichzeitig auch die erste Location, in der wir in Dubai überhaupt gegessen haben. Unser Apartment war an der Dubai Marina und deswegen haben wir uns an unserem ersten Morgen entschieden, einfach mal in der Nähe des Strands entlang zu laufen und spontan zu entscheiden, wo wir frühstücken möchten. Ziemlich schnell kamen wir bei Le Pain Quotidien vorbei und da das Essen der bereits dort sitzenden Gästen super lecker aussah, war die Wahl leicht. Le Pain Quotidien ist eine Kette und ich kannte sie schon, gegessen habe ich dort jedoch vorher noch nie. Nachdem es auch im April morgens schon sehr heiß in Dubai war, haben wir uns beide für einen Iced Latte Macchiato entschieden. Zu Essen hatte mein Freund Egg Benedict, ich eine Portion French Toast mit Erdbeeren, Bananen und Nutella. Wir fanden es beide sehr lecker und es war ein schöner Start in den Urlaub 🙂

Le Pain Quotidien gibt es in Dubai noch an weiteren Orten, mehr Infos findet ihr im Folgenden Button.

Le Pain Quotidien: Adresse und Öffnungszeiten

The Walk
Dubai Marina

Mall of Emirates
Ground Floor

Dubai Mall
First Floor

21st Century Tower
Ground Floor
Sheikh Zayed Road

Es gibt sogar noch mehr Standorte von Le Pain Quotien in Dubai. Die Öffnungszeiten unterscheiden sich leicht, zwischen 8AM – 11PM sollte aber eigentlich jeder täglich geöffnet sein.

 

Cocoa Room

Cocoa Room hatte ich schon im Vorfeld über Instagram entdeckt und schon viele positive Erfahrungsberichte gelesen. Das Café liegt in der Galleria Mall und ist sehr gemütlich. Dass ich nach diesem Frühstück meinen Zuckerbedarf für diesen Tag mehr als überschritten habe, ist glaube ich ersichtlich 😀 Zu Trinken hatte ich eine Salted-Caramel-Hot-Chocolate mit geschmolzenen Marshmallows. Die Wahl des Essens fiel mir nicht ganz so leicht, da ich einiges aus der Karte sehr gerne probiert hätte. Letztendlich habe ich mich jedoch für Red Velvet Pancakes mit Cream Cheese Frosting entschieden. Sieht das nicht lecker aus? Mir hat beides unglaublich gut geschmeckt, die Kombination war aber durchaus mächtig und letztendlich hat mir mein Freund noch geholfen, weil ich es alleine nicht geschafft habe.

Zwar erweckt mein Frühstück den Eindruck, als könnte man im Cocoa Room nur süß essen und trinken, dem ist aber nicht so. Mein Freund hatte verschiedene herzhafte Mini-Burger, die er auch sehr lecker fand. Wären wir länger in Dubai gewesen, wären wir auf jeden Fall nochmal hin.

Cocoa Room Adresse und Öffnungszeiten

Cocoa Room
G Floor, Galleria Mall
Al Wasl Road, Jumeirah 1

Hours
MON-SUN: 8AM – 11:30AM

 

Tania’s Teahouse

Einen im April sehr neuen Dubai Breakfast Spot haben wir mit Tania’s Teahouse ausprobiert. Uns hat es so gut gefallen, dass wir sogar zwei Mal dort waren und an unserem letzten Tag schon mit gepackten Koffern im Auto aus Abu Dhabi kamen, um vor dem Rückflug nochmal bei unserem Favoriten zu frühstücken. Eventuell schreibe ich nochmal einen separaten Post zu diesem Café, denn es ist wirklich wunderschön, mit viel Liebe zum Detail. Ich denke ihr seht schon, wieso Tania’s Teahouse unbedingt in meinem Dubai Food Guide auftauchen muss.

Wir haben bei beiden Malen exakt das gleiche gegessen, weil es einfach so lecker war 🙂 Meine Breakfast Bowl könnt ihr auf dem Foto oben sehen, ich habe sie daraufhin zuhause schon einige Male nachgemacht und schwärme immer noch von ihr. Mein Freund hatte eine herzhafte Bowl bestehend aus Nachos, Fleisch, Avocado, Käse und Dressing. Dazu haben wir uns noch Sweet Potatoe Fries geteilt. Besonders cool fand ich die Motive, die man sich für sein Heißgetränk aussuchen konnte. Wem welcher Kaffee gehört hat, lässt sich glaube ich erahnen?

Tania's Teahouse Adresse und Öffnungszeiten

Tania’s Teahouse
Villa 779a
Jumeirah Beach Road

Hours
Sun-Wed: 8AM – 10PM
Thu: 8AM – 12PM
FRI & SAT: 9AM – 12PM

 

M’OISHÎ

Zum Schluss meines Dubai Food Guide gibt es noch einen kleinen Tipp für Zwischendurch (auch wenn ich es persönlich so sehr liebe, dass ich locker daraus eine vollwertige Mahlzeit machen könnte :D). Ich weiß nicht, ob ihr Mochi-Eis an sich schon kennt, dabei handelt es sich um Eis in einem Mantel aus Reisteig. Mochi-Eis stammt aus Japan und in Dubai habe ich es endlich mal probieren können. Bei M’OISHÎ habe ich mir die Sorten Mango, Kokos und ich glaube Kirschblüte ausgesucht und alles drei war super lecker. Wenn man Mochi-Eis noch gar nicht kennt, ist das sowieso ein kleines Erlebnis. Ich bin dabei wirklich auf den Geschmack gekommen und glücklicherweise habe ich es im Asia-Supermarkt in Deutschland jetzt auch schon entdecken können. Sogar fast so lecker wie bei M’OISHÎ.

M'OISHÎ Adressen und Öffnungszeiten

Dubai Opera Plaza
Dubai Downtown
Sheikh Mohammed bin Rashid Blvd

City walk II
Dubai Al Safe Street
City Walk Phase 2

Outlet Village
Jebel Ali
Dubai Parks Exit

Galeries Lafayette
The Dubai Mall
118445 Dubai

Soweit ich das recherchieren konnte sind alle Standorte von Mo-So geöffnet (8AM – 12PM)
https://www.moishi.com/


Ich hoffe mein Dubai Food Guide kann dem ein oder anderen bei seiner Reise zugute kommen. Teil zwei folgt schon nächste Woche 🙂 Falls sich jemand von euch bald in New York aufhält, gibt es hier auch schon entsprechende Food-Tipps.

Welcher der vier Tipps gefällt euch auf den ersten Blick am besten? Wart ihr vielleicht selbst schon mal in Dubai und könnt Food Spots empfehlen?

Julia

11 Comments on Dubai Food Guide #1

  1. Das sieht alles super lecker aus. Besonders die zwei Leckereien aus dem Cocoa Room haben es mir echt angetan und ich wünschte sie würden gerade vor mir stehen. Richtig toll an deinem Beitrag finde ich übrigens, dass du direkt die Adressen und Öffnungszeiten der Stores mit integriert hast.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  2. Hi Julia, das freut mich zu hören =) Dann kannst dich demnächst an deinen Eigenen machen. Ich freue mich auch immer total, aber eben ziemlich teuer *lach*.

    Ein toller Post =) Meine Mama war jetzt glaub schon 6x in Dubai, sie hat auch so einige gute Tipps um dort lecker und auch günstig zu essen. Ich war bisher erst 1x und das auch nur geschäftlich, da hatte ich so gar keine Freizeit, muss also auf jeden Fall nochmal hin 😀 Liebe Grüße

  3. Das sieht so lecker aus 🙂
    Als wir in Dubai waren, hatten wir nciht so viel Zeit um nach Food Spots zu suchen. Wir haben echt immer in irgendeiner Mall gegessen oder auch im Hotel. Doch besonders haben mir die Restaurants in der Wafi Mall gefallen, schon ruhig und echt leckeres Essen.
    Wünsche dir einen schönen Start in die neue Woche
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

  4. Waaaaaaahnsinn! Deine Food Impressionen sind ja der Hammer <3 Würde ich mich nicht zuckerfrei ernähren, wäre Cocoa Room definitiv mein Hotspot. Das sieht wirklich mega lecker aus. OMG, ich glaub Du warst im Schlaraffenland xD

    Ganz liebe Grüße & eine schöne Woche
    -Franny-

  5. OMG dass sieht ja alles super lecker aus *__*
    Da bekommt man gleich selbst Hunger!
    Ich möchte auch unbedingt mal nach Dubai und weis jetzt schon
    auf was ich mich freuen kann 😀
    Vielen Dank für diese super Tipps!
    Die werd ich auf jeden fall gebrauchen können 🙂
    Würde mich natürlich riesig freuen wenn du meinen Blog auch mal besuchen würdest, falls du Zeit hast.
    Ich habe letztens erst neu gestartet und stehe noch ganz am Anfang.
    Freue mich also sehr über jeden neuen interessierten Leser 🙂

    Ganz Liebe Grüße! ❤︎

    Sanja von https://made-by-sanja.blogspot.com

  6. Oh, wie lecker! Da bekomme ich wirklich gerade Hunger! Was für tolle Locations und Leckereien. Besonders toll finde ich den Cocoa Room. Da würde ich ja doch gerne mal hinfahren. Danke für die Tipps!

    Liebe Grüße

    Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.