Wer mir auf Snapchat oder Instagram folgt, der hat sicher mitbekommen, dass ich die letzte Juliwoche im schönen London verbracht habe. Eine Sache, die ich dort unbedingt machen wollte war, ein Cupcake im Café von Peggy Porschen zu essen – ich habe es über Instagram entdeckt und mich direkt verliebt. Wenn ihr die Bilder gleich seht werdet ihr es sicher nachvollziehen können, denn es ist schon von außen unglaublich schön anzusehen. Ein wahrer Mädchentraum in Pastellrosa und mit vielen, vielen Blumen – man kann es quasi kaum übersehen. Das Café liegt im Stadtteil Belgravia, welcher übrigens auch an sich definitiv einen Besuch wert ist, ich sage nur „instagramable“.

peggy-porschen-cakes-london
PeggyPorschenCakes

Die Gründerin Peggy Porschen stammt ursprünglich aus Deutschland und hat sich mittlerweile wirklich einen Namen gemacht. Wenn Stars wie Kate Moss, Madonna oder Gwyneth Paltrow feiern, dann mit ihren Torten und Cupcakes. Ursprünglich hat man ihre Kreationen nur auf Bestellung erhalten, im Jahr 2010 wurde dann jedoch ihr Café, oder besser gesagt Parlour, eröffnet. Ganz in der Nähe gibt es übrigens auch ihre Academy und sie hat schon zahlreiche Bücher herausgebracht, die sicher dem ein oder anderen hier gefallen würden.

Eine Sache, die man vielleicht wissen sollte: Das Café ist nicht besonders groß und eine Reservierung meines Wissens nicht möglich, daher sollte man die Besuchszeit clever wählen (bei mir Mittwoch Nachmittag, 17 Uhr). Ansonsten kann man die Sachen aber auch einfach mitnehmen.

Wir hatten sehr großes Glück mit dem Wetter und konnten draußen an einem der niedlichen Tische Platz nehmen. Es war wirklich eine total schöne Atmosphäre, weil das Café an keiner zu stark befahrenen Straße liegt, man aber doch einiges zu beobachten hat und die Nachbarschaft an sich, wie oben bereits erwähnt, wunderschön ist.
Peggy Porschen Blueberry and Buttermilk Cupcake

Auch wenn uns jetzt alle schon die Location an sich verzaubert hat, kommt es ja in erster Linie auf das geschmackliche an. Ich bin mir sicher, dass die Auswahl zu anderen Zeitpunkten etwas größer ist. Schließlich war ich eine Stunde vor Schließung da, ich hatte allerdings trotzdem keine Probleme, etwas zu finden. Es gibt verschiedene Sorten Cupcakes, Torten und Kleingebäck wie Macarons oder Kekse. Dazu wird eine Vielzahl an heißen und kalten Getränken angeboten.

Entschieden habe ich mich letztendlich für ein Blueberry & Buttermilk Cupcake und dazu einen Iced Latte. Normalerweise gibt es diesen schon in richtigen Tassen, da wir aber wie gesagt recht spät dort waren, gab es ihn in einem (unglaublich hübschen!) To Go Becher.

Den Blueberry Cupcake fand ich wirklich wahnsinnig gut! Der Teig war schön saftig, mit vielen Blaubeeren und geschmacklich perfekt. Am Frosting hat mir gefallen, dass es nicht zu süß war, so hat es super mit dem Teig harmoniert. Auch der Iced Latte war sehr lecker, allerdings nicht außergewöhnlich.
 BlueberryCupcakePeggyPorschen
PeggyPorschenIcedLatte
Für einen besseren Eindruck gibt es jetzt nochmal einen kleinen Bilder-Spam. Gleich im ersten Foto findet ihr eine Preisübersicht für Kaffee und heiße Getränke, Tee und Kaltgetränke.

PeggyPorschenPrices
PeggyPorschenCakes-1
PeggyPorschen
PeggyPorschenFlowers
TeaTimeatPeggyPorschen

PeggyPorschenLondonBelgravia


Mein Fazit zu Peggy Porschen Cakes:

Bei meinem nächsten London Trip steht definitiv wieder ein Besuch bei Peggy Porschen Cakes auf dem Plan. Mir hat einfach das Gesamtpaket so gut gefallen: eine tolle Atmosphäre, schöne Umgebung, nettes Personal und natürlich ein sehr leckeres Blueberry & Buttermilk Cupcake.
Gezahlt habe ich übrigens insgesamt 6,30 £, also 3,80 £ für den Cupcake und 2,50 £ für den Iced Latte. Finde ich für Londoner Verhältnisse wirklich in Ordnung – gerade, wenn es so gut ist.

 

Adresse:
Peggy Porschen Parlour
116 Ebury Street
Belgravia
London
SW1W 9QQ
Tel.: 020 7730 1316

 

Öffnungszeiten: Mo-So, 10-18 Uhr

 

Kanntet ihr das Café schon? Habt ihr Tipps, wo man in London noch leckere Cupcakes und ähnliches bekommt?
Julia ♥

Julia

40 Comments on Food Guide: Peggy Porschen Cakes London

  1. Der Shop sieht ja toll aus :))) Wunderhübsch mit den Blumen, danke fürs Vorstellen!
    Ich gebe die Creme immer weg von den Cupcakes weil ich sie nicht vertrage durch meine Laktoseintoleranz. Schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße, Babsi

    • Hi Babsi, sehr gerne – wenn man tolle Erfahrungen macht muss man sie doch einfach teilen. Das ist ja schade, aber es gibt bestimmt auch tolle Cafés, die laktosefreie Produkte verwenden…das hoffe ich zumindest 🙂 Liebe Grüße

  2. Hallo liebe Julia! 🙂 Huch, da hab ich mich mal kurz „erschrocken“, als ich gerade auf deinen Blog klickte, ich kannte bisher nur dein altes Design und dachte deswegen erst, du wärst eine ganz andere Julia und gar nicht die, die ich dachte 😀 Ja, genug dazu haha.. Auf jeden Fall Glückwunsch, dass mit dem „Umzug“ alles so gut geklappt hat 😀 Und wow wow wow, dein Design ist toll, genauso wie auch der Post! Das Lokal sieht TRAUMHAFT aus, ich kannte die Dame und ihre Cupcakes bisher noch nicht, aber es sieht echt toll aus, da kriege ich direkt Fernweh..
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag an dich <3 Mona

    • Hi Mona, oh nein, ich wollte dich mit meinem neuen Design natürlich nicht erschrecken 😀 Tut mir sehr leid! Vielen Dank für deine lieben Worte, es freut mich sehr, dass es dir gefällt <3 Ich habe das Café auch erst ein paar Tage vor Abflug über Instagram entdeckt, als ich nach Food Spots gesucht habe und bin richtig glücklich darüber. Es war einfach so toll 🙂 Liebe Grüße an dich zurück, liebe Mona!

  3. Der Laden sieht von außen ja schon zuckersüß aus! Die Cupcakes sehen wahnsinnig lecker aus. 🙂 Nach London würde ich auch gerne mal…

    Ich finde auch, dass man Gilmore Girls super nebenbei z.B. beim bloggen sehen kann. 🙂

    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    • Hi Laura, ja ich kenne kein Café, das schon von außen so bezaubernd aussieht. Diese Blumen <3 London ist wirklich einen Besuch wert, ich habe immer noch nicht alles gesehen und hoffe, ich schaffe es nächstes Jahr wieder hin. Mit Gilmore Girls gebe ich dir Recht, das schaue ich momentan ständig während ich blogge 😀 Liebe Grüße

    • Ich hätte jetzt gerade auch so gerne wieder einen! Da hast du recht, optisch könnten die glatt irgendeiner tollen Serie entsprungen sein 🙂 Liebe Grüße, Julia

    • Hi Leni, es wäre ein echter Fehler, es nicht auf deine Liste zu setzen 😀 Ich war auch ganz begeistert und war auch vom Preis positiv überrascht. Ich hätte echt gedacht, dass es teurer wäre 🙂 Liebe Grüße, Julia

    • Es ist wirklich ganz niedlich! Ich hoffe, dass dein London-Urlaub ganz bald nachgeholt wird (das war so schade zu hören…) und dann kannst du, wenn es dein Zeitplan zulässt, Peggy Porschen ja auch mal einen Besuch abstatten. Ich bin mir ziemlich sicher, es würde dir gefallen 🙂 Liebe Grüße, Julia

    • Ja, es ist wirklich traumhaft schön dort! Ich hoffe so, dass ich bald mal wieder nach London komme, dann statte ich Peggy Porschen auf jeden Fall wieder einen Besuch ab 🙂 Liebe Grüße, Julia

  4. Julia, ich starre immernoch total total verzückt auf den Bildschirm. Wie geil ist denn bitte dieses Café? Das ist mal #foodporn deluxe. Das Café alleine sieht ja schon mal absolut klasse aus, aber dein Cupcake… YUMMY!
    Da muss ich unbedingt das nächste Mal hin, wenn ich wieder in London bin. Hoffentlich denke ich dran!

    Liebste Grüße,
    Jane

    • Ja, oder?? 🙂 Du musst unbedingt hin, wenn du in London bist! Ich werde dich daran erinnern, wenn ich es vorher auf Instagram & Co mitbekomme 🙂 Liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.