Vor einiger Zeit habe ich den ersten Teil meiner Blogserie „High Price – Low Price“ gepostet und das Feedback war so gut, dass es heute einen weiteren Post gibt. Mir geht es bei dieser Reihe darum, preiswerte Alternativen zu relativ teuren Produkten zu zeigen, die mir so über den Weg laufen. Das sind nicht immer Dupes, aber schon Produkte, die sich – bis auf den Preis – sehr sehr ähneln. Bei dem heutigen Vergleich habe ich lange überlegt, ob ich ihn überhaupt posten soll, weil es für viele schon sehr offensichtlich ist. Allerdings entspricht meine Meinung dazu nicht der allgemeinen Masse und mich würde es total interessieren, ob nicht jemand mit beiden (!) Produkten die gleiche Erfahrung gemacht hat. Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen! 

Clinique - Take The Day Off

The Body Shop - Camomile Sumptuous Cleansing Butter
Ein Produkt, das auch auf die Entfernung von Make-Up abzielt ist die Camomile Sumptuous Cleansing Butter von The Body Shop. 
Wo sind die Ähnlichkeiten?
Schon das Aussehen und die Konsistenz der beiden Balms ähneln sich sehr. Bei beiden Produkten handelt es sich um eine zunächst feste, weiße Masse, die bei Hautkontakt schmilzt. In der Anwendung funktionieren sie auch gleich, einfach in die Haut einmassieren und anschließend mit Wasser abspülen. Ich konnte keine Unterschiede in der Effizienz feststellen, beide Produkte funktionieren wunderbar und entfernen schnell und ohne viel Aufwand das Make-Up. Keines hinterlässt bei mir einen Film auf der Haut – von daher kann ich eigentlich wirklich nichts negatives sagen.
Wo sind die Unterschiede?
Das offensichtlichste zuerst: Das Balm von Clinique ist nicht parfümiert, während das Balm von The Body Shop schon einen etwas stärkeren, wenn auch netten Duft hat. Auch die Inhaltsstoffe unterscheiden sich, und zwar folgendermaßen:
Clinique – Take The Day Off:
Ethylhexyl Palmiate, Carthamus Tinctorius (Seed Oil), Capric Triglycerde, Sorbeth-30-Tetraoleate, Polyethylene, Peg-5-Glyceryl Triisostearate, Aqua (Water), Tocopherol, Phenoxyethanol
The Body Shop – Camomile Sumptuous Cleansing Butter:
Ethylhexyl Palmitate, Synthetic Wax, PEG-20 Glyceryl Triisostearate, Olea Europaea Fruit Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Caprylyl Glycol, Tocopherol, Parfum, Aqua (Water), Linalool, Limonene, Helianthus Annuus Seed Oil, Anthemis Nobilis Flower Extract, Citric Acid
Dann wäre da auch noch der Preis. Take The Day Off von Clinique kostet um die 30,00 € für 125ml, z.B. hier*, die Cleansing Butter von The Body Shop liegt bei bei 13,00 € für 90 ml, z.B. hier*.
Was ist besser?
Besser an sich ist ziemlich sicher Take The Day Off, weil es minimalistischer formuliert und einfach weniger reizend ist. Ich fand sie auch in der Anwendung um einiges angenehmer, weil sie nicht parfümiert ist. Den Reinigungseffekt fand ich bei beiden Produkten gleich effektiv, mit beiden lässt sich das komplette Make-Up, auch an den Augen, restlos entfernen. Wer nicht über 30 Euro für Gesichtsreinigung ausgeben möchte und bereit ist, gewisse Kompromisse bei den Inhaltsstoffen einzugehen, der kann auch getrost zur Cleansing Butter von The Body Shop greifen. Denn das ist wie gesagt auch ein angenehmer und effektiver Weg, sein Make-Up zu entfernen und noch dazu um einiges günstiger. 
Take The Day Off - Camomile Cleansing Butter

Das große ABER:
Leider hatte ich mit beiden Produkten ein sehr großes Problem, denn ich habe sie anscheinend nicht vertragen. Zuerst hatte ich die Cleansing Butter von The Body Shop und mir hat die Handhabung richtig gut gefallen, sie hat schließlich toll und einfach Make-Up entfernt. Die Überraschung kam dann erst nachts, als ich ständig mit tränenden Augen und dem Gefühl, schlecht Luft zu bekommen aufgewacht bin. Und ganz lange wusste ich nicht, woran das wirklich liegt. Ich habe wirklich alles ausprobiert und alle möglichen Dinge geändert, um die Ursache herauszufinden. Zum Beispiel habe ich mich auf Allergien testen lassen, insbesondere Hausstaub oder sämtliche andere Pflegeprodukte sukzessive weg gelassen. Die Beschwerden hatte ich aber immer und nur dann, wenn ich die Cleansing Butter von The Body Shop benutzt hatte. Da ich aber von der Handhabung so begeistert war und gute Dinge über Take The Day Off von Clinique, insbesondere die netteren Inhaltsstoffe gehört habe, wollte ich dieser etwas teureren Alternative auch mal eine Chance geben. Leider hatte ich damit genau die gleichen Probleme, meines Erachtens waren sie nach sogar etwas stärker, als bei der Cleansing Butter von The Body Shop. Ich kann es mir leider überhaupt nicht erklären und bin wahnsinnig traurig darüber, dass ich Produkte dieser Art anscheinend nicht verwenden kann, weil ich von der Reinigung selbst eigentlich sehr angetan war. Glücklicherweise habe ich bisher kein Problem mit Reinigungsölen, mit denen sich Make-Up ja auch sehr schonend entfernen lässt. Natürlich ist das schon mal etwas, aber ich wäre halt doch am liebsten bei Take The Day Off geblieben…

Habt ihr Erfahrungen mit einem der beiden Produkte? Vielleicht auch wie ich mit Unverträglichkeiten? 

Julia ♥
* Affiliate Link

Julia

10 Comments on High Price – Low Price #2

  1. Oh das mit der Unverträglichkeit klingt aber überhaupt nicht gut. Das hab ich jetzt so noch nicht gelesen. Wenn ich das hätte, würde ich die Produkte nicht mehr verwenden, auch wenn sie toll sind. Ich mag die TBS Cleansing Butter total gerne. Die von Clinique habe ich noch nicht getestet.

  2. Oh, das hört sich aber gar nicht gut an! Ich habe schon so viele verschiedene Meinungen zu der gehypten cleansing Butter von TBS gehört und sie deswegen auch nie gekauft. Reizen würde sie mich schon, ich bin aber mit meiner Abschminkroutine sehr zufrieden und werde es auch dabei belassen. Auf mehrere "High Price, Low Price"-Posts von dir freue ich mich sehr da ich sie unheimlich interessant finde! 🙂

    Liebe Grüße,
    Diorella

  3. Hui, deine Unverträglichkeiten klingen ja echt schlimm! Ich hingegen habe den Take The Day Off sehr gut vertragen! Vom The Body SHop Cleanser habe ich aber ganz viele kleine Pickel bekommen. Meine Mutter hat mir dann erzählt, dass sie genau so eine Reaktion auf eine Kamillen-Feuchtigkeitspflege hatte. Also vermute ich, dass die Kamillenunverträglichkeit einfach in der Familie liegt…
    Liebe Grüße

  4. Nach deiner Beschreibung am Anfang war ich erstmal total begeistert und schon am Überlegen ob ich mir auch eines der beiden Produkte zulegen soll. Aber das "aber" schockiert mich grade doch ganz schön. Ist denn in den Produkten irgendein Inhaltsstoff drin, der sonst in keinem deiner anderen Sachen vorkommt?

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle&Sand

  5. Oh, schade das du die Butter vom Bodyshop nicht vertragen hast. ich benutze die schon seit ein paar Monaten und mag sie total gerne 🙂 die von clinique kenne ich noch nicht, da ich mit der vom Bodyshop allerdings äußerst zufrieden bin, werde ich weiterhin bei ihr bleiben.

    Ich habe allerdings gehört, das man mit Kokosöl genauso Makeup entfernen kann.. das werde ich demnächst mal probieren, von der Anwendung zumindest müsste es ja ähnlich sein..

    Liebe Grüße
    Isy
    http://www.isyforbeautybeast.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.