Schmuckaufbewahrung ist bei mir eine Sache, die sich im Laufe meines Lebens ständig geändert hat. Als Kind habe ich meinen ersten Schmuck (bunte Holzkettchen mit Herzen, Ringe, die die Farbe wechseln usw.) in einer kleinen Schachtel aufbewahrt. Mit der Zeit hat sich aber immer mehr angesammelt und somit wurde der Platz irgendwann knapp, sodass ich meine Ohrringe an einer mit Stoff überzogenen Pinnwand befestigt habe, die in einem Bilderrahmen an der Wand hing. Das sah erstens wirklich schön aus, man hatte einen guten Überblick und Schmuck ist ja fast die hübscheste Zimmerdekoration. Schnell habe ich auch meine Ketten aus den Schachteln befreit und auch sie bekamen an der Wand ihren Platz, aufgehängt an einem Schmuckhalter, sodass sie nicht erst entwirrt werden mussten. Meine Ringe und Armbänder wurden in kleinen Schalen auf dem Fensterbrett aufbewahrt und ich war mit dieser Lösung wirklich jahrelang zufrieden. Bis mir irgendwann auffiel, dass diese Aufbewahrungsmethode nicht allen Schmuckstücken gut tat, denn viele Dinge verfärbten sich und sahen nicht mehr so schön aus wie am Anfang. Da ich meine liebsten Teile besser schützen, sie aber trotzdem noch sehen wollte habe ich in letzter Zeit nach etwas gesucht, das diese beiden Kriterien vereint. Ich habe schon öfter Boxen mit Glasdeckeln gesehen und bin glücklicherweise auch fündig geworden. Meine liebsten Teile, von denen die meisten Echtschmuck sind bewahre ich seit einiger Zeit darin auf und ich bin bisher ganz glücklich mit dieser Lösung. Viel bekommt man darin auch unter, da es auch noch eine Schublade mit kleinen Fächern gibt.

Auch die klassischen Varianten, die ganz geschlossen und ohne Glas sind gefallen mir, allerdings finde ich persönlich es schöner, wenn man seinen Schmuck sieht. Aber das ist natürlich Geschmacksache, deswegen würde es mich wahnsinnig interessieren, wie ihr euren Schmuck aufbewahrt! Die meisten Sachen, die Modeschmuck sind habe ich nach wie vor frei in meinem Zimmer, um alles unterzubringen bräuchte ich wohl mehrere Kästen. Jedenfalls hat es schon seinen Sinn, den guten Schmuck wie unsere Großmütter in Schmuckkästen aufzubewahren, denn so hat man die meiste Zeit etwas davon!
Wie bewahrt ihr euren Schmuck auf? Wie findet ihr meinen Schmuckkasten?
Julia ♥

Julia

21 Comments on How I store my jewellery

  1. Das ist eine schöne Idee! Dass sich besonders Ringe verfärben hab ich leider auch schon festgestellt nachdem ich meine Schätze immer in einer Metallschale aufbewahrt hab und nach dem Tragen manchmal meine Finder blau (!) waren. Da muss ich mir unbedingt mal etwas anderes zulegen. Die DW macht sich übrigens ganz wunderbar 🙂

  2. Die Aufbewahrung ist aber hübsch. Ich bewahre meinen Schmuck in einer Box auf, am schönsten finde ich allerdings so kleine Lederschmuchboxen, meine Oma hat so eine und das sieht sehr edel auf dem Nachttisch aus.

  3. Ich habe 2 Ohrringhalter, aber die sind beide voll… alle übrigens Ohrringe bewahre ich in einem kleinen Keramik Muffin auf. Meine Ketten hängen irgendwo in der Gegend rum, im Arbeitszimmer hänge ich die überall hin, wo eben grad Platz ist. Meine Armbänder bewahre ich in einer alten Pinkbox auf, allerdings geraten die da echt durcheinander… also so richtig optimal ist es noch nicht bei mir…

  4. Diese Schachtel sieht richtig schick aus und der Inhalt auch! 🙂
    Ich bewahre meinen Schmuck offen in meinem Zimmer auf, aber mal schauen, vielleicht ändert sich das ja jetzt.

    Liebe Grüße,
    Sunny

  5. Puhhhhh,
    und ich dachte tatsächlich, dass ich die einzige bin, die so tickt! 😀
    Hahaha, letztens saß ich im Zug und wollte unbedingt meinen roten Lippenstift nachtragen,
    da ich vorher etwas gegessen hatte ..und ausgerechnet dann saß jemand vor mir! T_T
    Der Kerl ist, aber ab und zu eingenickt und ich habe dann die Zeit genutzt den Lippenstift nachzutragen. Muhahaha, "LIKE A BOSS" :D.

  6. Die Box ist total schön 🙂 Und vor allem auch praktisch!

    Ich hab auch eeewig gebraucht, bis ich eine passende neue Brille gefunden habe – und Kontaktlinsen traue ich einfach nicht so richtig 😀 Ich hoffe, dass ich mit ihr länger zufrieden bin! 😀

    <3

  7. So eine Box ist wirklich praktisch! Meine Ohrringe hängen auch an/in einem mit Stoff bezogenem Kork in einem Bilderrahmen. Macht sich wirklich gut an der Wand – da hast du recht 😉 Meine Ketten hängen im Badezimmer und meine Armbänder/-reifen liegen auf einer Etagerie. Die paar Ringe die ich habe fliegen eigentlich immer überall rum 😀

    Liebe Grüße,
    Juliana von Evaliana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.