Ich habe eigentlich erst vor kurzem über meine liebsten Lippenstifte geschrieben und jetzt hätte ich schon wieder einen, den ich mindestens genauso gerne mag, wie die fünf, die ich euch hier vorgestellt habe. Die Farbe „Faux“ von MAC ist noch relativ neu in meinem Besitz und es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Ich finde eigentlich alle meine Lippenstifte schön und ich trage sie sehr gerne, Faux stellt aber irgendwie alle – außer vielleicht Desirable von Estée Lauder – in den Schatten. Ich könnte noch ewig schwärmen, verrate euch aber an dieser Stelle erstmal ein paar Fakten über Farbe, Finish, Haltbarkeit und so weiter.

 

Unter Kylie Jenner Lips kann sich mittlerweile jeder etwas vorstellen oder? Ich finde, Faux geht farblich stark in diese Richtung und es wurde auch schon heiß diskutiert, ob das Kylies wirklicher Lippenstift ist! Wenn ich richtig informiert bin benutzt sie zwar doch etwas anderes, aber das stört mich nicht weiter, denn ich habe in Faux eine perfekte Farbe gefunden. Es handelt sich um einen Rosenholzton mit mauvigem Einschlag, so lässt es sich denke ich am besten beschreiben. Je nach Lichteinfall hat Faux bei mir aufgetragen manchmal einen leicht bräunlichen Einschlag, der mir aber gut gefällt und nicht zu arg ist.
Das Finish von Faux ist Satin, das ich in meiner Sammlung aus MAC Lippenstiften noch gar nicht besessen habe. Ich habe schon festgestellt, dass ich mit manchen Finishes besser klar komme, als mit anderen und bis vor kurzem dachte ich eigentlich, ich hätte mit Lustre mein Lieblingsfinish gefunden. Satin hat mich aber in der Tat begeistert, weil die Haltbarkeit auf den Lippen viel länger ist, als es bei Lustre der Fall ist und es sieht nicht glossy glänzend aus, sondern semi-matt. Die Textur von Faux ist etwas fester und mit der Zeit trocknet er etwas an, aber ich mag das, weil ich so vergesse, dass ich überhaupt Lippenstift trage. Was für manche eher negativ sein könnte wäre, dass Lippenfalten betont werden, andererseits werden aber kleine Unebenheiten, wie zum Beispiel trockene Stellen kaschiert – irgendwie klingt das nicht ganz logisch, bei mir ist es aber tatsächlich so.
Natürlich ist es bei MAC Lippenstiften immer ratsam – diese Erfahrung habe zumindest ich gemacht – wenn ihr zum Counter eures Vertrauens geht und ihn euch dort mal auftragen lasst. So könnt ihr am besten sehen, ob die Farbe euch steht und ob ihr mit dem Finish klar kommt. Die Textur muss euch ja schließlich auch zusagen, selbst die schönste Farbe wird wenig benutzt, wenn man das Tragegefühl nicht mag.
Ich könnte zufriedener mit diesem Lippenstift nicht sein und kann ihn wirklich jedem ans Herz legen. Mal sehen, wie lange er hält, denn ich trage in letzter Zeit fast ausschließlich diese Farbe. Auch wenn Faux keinesfalls knallig ist und ein klein wenig in die Nude-Richtung geht, fällt er auf und ich wurde schon ein paar Mal darauf angesprochen.
In meinem letzten Post habe ich ja erwähnt, dass ich einen gut passenden Lipliner aus der Drogerie für diesen Lippenstift gefunden habe. Meiner Meinung nach ist „16 Pretty Mauve“ von Alverde eine gute Alternative (Dupe traue ich mich jetzt mal nicht zu sagen) zum Lip Pencil „Dervish“ von MAC, der ja recht gut zu Faux passt. Wobei man bei diesem Lippenstift eigentlich nicht unbedingt einen Liner braucht, auch ohne bleibt er an Ort und Stelle.
Kennt ihr Faux schon? Wie findet ihr Kylie Jenner Lips?
Julia ♥

Julia

36 Comments on MAC Lipstick – Faux

  1. Hachja, Faux und Twig sind ja derzeit in aller Munde. 😀 Ich finde sie auch sehr hübsch und werde mir bestimmt noch einen oder beide zulegen, muss aber erst schauen, ob mir die Farbe steht. ^^

  2. Liebe Julia!

    Ich habe mir vorgestern am MAC Counter Twig auftragen lassen, der ja mit Faux gerne in einem Satz genannt wird. Ich müßte für mich nochmal vergleichen um wievieles FAux heller ist, denn eigentlich hat es mir gerade gut gefallen, dass Twig relativ dunkel ist 😉

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  3. Der gefällt mir wirklich total gut! Ich bin ja schon lange auf der Suche nach einer solchen neutraleren Farbe aus dem Mac-Sortiment (Russian Red und Diva, die ich bisher besitze, sind ja beide doch eher auffällig, haha) und diese werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen! 🙂

  4. Ich bin ein Fan der MAC Lippies, du hast mich gleich mit einer neuen Farbe angefixt. Ich kannte Faux noch gar nicht so richtig, nun muss er dochmal genauer betrachtet werden :D…

    lg Neru

  5. Hi Julia,
    probier das mit der Serviettentechnik unbedingt mal aus. Ich mag das total.
    Die Servietten sind auch von Ikea und es gibt dazu sogar eine passende Tasse, die ich auch habe. Super süß! Sieht man im Post davor. :3

    Ich finde MAC Lippenstifte toll, wenn ich sie an anderen sehe. Ich selber habe leider nur Russian Red, aber etwas natürlicheres hätte ich auch echt gerne… meinst du, Faux würde auch zu meiner dunkleren Haut passen? Er sieht auf jeden Fall echt schön aus! 🙂

    Liebste Grüße,
    Tanachi

  6. Ich wünsche mir JEDES Weihnachten einen MAC-Lippenstift von meiner Tante. Das ist mittlerweile schon Tradition und gerade bin ich wieder auf der Suche welche Farbe ich als nächstes probiere. Mein Favorit ist ja "Diva" und der ist ja alles andere als natürlich, vielleicht sollte ich gerade deshalb auch mal die etwas zurückhaltenderen Farben testen. Faux ist jetzt auf alle Fälle mal in der engeren Auswahl.

    Liebe Grüße
    Bonny

  7. Ahh, ich hab mir "leider" erst letzte Woche den 1995er von GC bestellt, sonst würde ich bei "Faux" nach deiner Review definitiv schwach werden. Satin Finishes sind einfach der Wahnsinn.. Aber nein, ich werd vernünftig bleiben (hoff ich) 😉

  8. Ich hatte Faux auch & habe ihn sehr gemocht – die Farbe ist einfach klasse! Leider ist er mir irgendwie verloren gegangen. Unbewusst greife ich aber wenn ich am MAC Counter stehe öfter zu dieser Farbe. Falls er bei Back 2 MAC dabei ist, würde ich ihn mir wohl nochmal holen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.