Wenn etwas Geschmacksache ist, dann sind es eindeutig Parfums! Ob der berühmte Klassiker Chanel No. 5 oder ein süßer Duft von Escada, jede Frau hat verschiedene Vorlieben wenn es um das perfekte Parfum geht. Und bis man erstmal seinen Lieblingsduft gefunden hat, dauert es eine Weile, da man eine riesige Auswahl hat und ständig neue Produkte in die Läden kommen. Vor Stardüften kann man sich auch nicht mehr retten, mittlerweile bringt ja fast jeder Promi ein eigenes Parfum auf den Markt (obwohl das nicht unbedingt schlecht sein muss – mein allererstes selbstgekauftes mit 12 war von Naomi Campbell und ich mochte es damals sehr). Was ich eigentlich sagen möchte: es ist schwierig, einen Überblick über tolle Düfte zu behalten. Ich weiß mittlerweile ganz gut, nicht zuletzt, weil ich Wartezeiten gerne in Parfümerien überbrücke, welche Düfte mir zusagen und bei welchen Marken ich wahrscheinlich nichts passendes finden werde. Mittlerweile habe ich auch zuhause genügend Auswahl und zahlreiche Lieblingsparfums für verschiedenste Gelegenheiten haben sich bei mir angesammelt. Mir ist bewusst, dass jeder einen anderen Geschmack hat was dieses Thema betrifft, allerdings möchte ich euch heute trotzdem ein paar meiner Lieblinge zeigen. Irgendwann wird es auch einen zweiten Teil geben, denn ich habe zu viele tolle Parfums zuhause.

1) Nina Ricci – Nina
Der hübsche Flakon in Form eines Apfels ist an sich schon ein richtiger Hingucker und schöner Blickfang. Den Duft habe ich vor etwa fünf Jahren das erste Mal entdeckt und seitdem liebe ich ihn. Es war glaube ich auch das Parfum, was ich in meinem ganzen Leben am häufigsten getragen habe. 
Kopfnote: Lemon Herznote: Pfingstrose, Grüner Apfel, Praline Basisnote: Apfelbaum, Moschus, Zeder
Wenn ich mir die einzelnen Duftnoten so ansehe, dann wundert es mich gar nicht, dass mir das Parfum so gut gefällt. Pfingstrosen sind meine Lieblingsblumen, grüner Apfel mein Lieblingsobst und Pralinen liebe ich als kleiner Schokojunkie sehr.
2) Escada – Absolutely Me
Dieses Parfum kannte ich bis Weihnachten noch gar nicht, meine beste Freundin schenkte es mir und hat meinen Geschmack wirklich gut getroffen. Ich liebe den dezenten, süßen Geruch, der mich immer wieder an Himbeer-Maoams erinnert. Für den Alltag ein perfekter Duft, zu dem ich immer wieder gerne zurückgreife.
Kopfnote: Himbeere, Rose, Rosa Pfeffer Herznote: Rosenmakrone Basisnote: Vanille, Moschus
Auch hier finde ich die einzelnen Duftkomponenten traumhaft, Absolutely Me einfach!
3) Gucci – Flora
Diesen Duft trage ich eher weniger im Alltag und vorwiegend zu besonderen Anlässen, da ich ihn hierfür passender finde. Er ist sehr blumig und meiner Meinung nach einzigartig.
Kopfnote: Zitrusdüfte, Pfingstrose, Mandarine Herznote: Rose, Osmanthus Basisnote: Rosa Pfeffer, Sandelholz
Ich kenne keinen Duft von anderen Marken, der diesem nahe kommt. Auch die anderen Düfte von Gucci aus der Flora Garden Collection gefallen mir, anders sind sie aber trotzdem.
4) Escada – Island Kiss
Wenn ein Duft an Sommer, Sonne, Meer und Urlaub erinnert, dann dieser! Ich liebe ihn, da er einen richtig in dieses Urlaubs-Feeling versetzt und noch dazu göttlich riecht.
Kopfnote: weißer Pfirsich, Himbeere, Mango Herznote: Hagebutte, Hibiskus, rote Beere Basisnote: Magnolie, Moschus, Sandelholz
Island Kiss ist mein Lieblingsparfum für den Sommer, einfach deswegen, weil es so gut passt!
Vielleicht habt ihr durch die einzelnen Duftkomponenten ja einen Duft gefunden, den ihr euch im Laden mal ansehen wollt. Auch wenn ich mir im Internet gerne Inspirationen und Ratschlägt hole, habe ich noch nie ein Parfum blind bestellt, da es auch wirklich viele Düfte gibt, die mir nicht so zusagen. Ein Gang in die Parfümerie ist für mich daher immer Pflicht, um sicher zu gehen.
Welches ist euer Lieblingsparfum?
Julia ♥

Julia

23 Comments on My favourite perfumes // Part One

  1. Die Düfte klingen interessant und genau nach meinem Geschmack.
    Mir gefällt "Dot" von Marc Jacobs sehr gut, aber auch Promesse von Cacharel gehört zu meinen Lieblingsdürften. Gucci Eu de Parfum II und Miss Dior Cherie in alter Form wird bei mir ebenfalls gerne gesehen. Du siehst, alles eher blumig und süß. Ein etwas schwererer Duft in meinem Sortiment ist "Bohemian Glamour" von Karolina Kurkova. Mir gefällt es auch sehr gut, wobei sich da sicherlich die Geister scheiden.

    Liebst, Jane
    von shades of ivory

  2. Ich wollt mal sagen, dass mir deine Posts sehr gefallen. 🙂
    Ich mag Lady Million und The Black XS von Paco Rabanne, Armani Code und als absoluter Favorit The Beat von Burberry.
    Liebe Grüsse.

  3. Das Nina Parfüm habe ich zu Weihnachten bekommen, mein zweiter Flakon schon 🙂 Aber wieso ist dein Fläschchen komplett rot? Meins ist nämlich rose durchsichtig 🙂 schöner Post, ganz liebe Grüße 🙂

  4. Hallo Julia, freut mich, wenns dir gefällt! Die Bluse ist von Orsay. Ist auch aus der aktuellen Frühjahrskollektion, ich hab sie online bestellt. Vielleicht bekommst du sie noch. Die gabs auch in beige 🙂

    Liebe Grüße

  5. Ich mag vorallem die Parfums von Escada 🙂
    Ich hab' zwar keins von der Marke, da ich einfach total selten Parfum benutze, aber wenn ich mal im Doulgas bin, muss ich natürlich die Parfumabteilung durchstöbern und die Düfte von Escada gefallen mir eigentlich alle sehr gut 😀
    Liebe Grüße ♥

  6. Danke für deinen Kommentar bei mir 🙂
    Ich persönlich hatte schon einige Parfüms über die Jahre.
    Meine Favoriten sind bis heute Flowerbomb von Victor & Rolph, so wie Envy me von Gucci.
    Früher hatte ich mal das grüne DKNY, das nach Apfel riecht. Das kann ich heute gar nicht mehr leiden!

    Liebe Grüße!

  7. sehr schöner Post und tolle Duft-Auswahl 🙂 Ich will demnächst auch mal über meine Lieblingsdüfte schreiben und da ist auch eins von Escada dabei 🙂 (Cherry in the Air – Ich liebe es <3)

    Liebe Grüße an dich, Mimi ♥

  8. Ohh sehen alle super süß aus die Flacons 🙂
    Und einige davon kenne ich und die riechen auch wahnsinnig gut! 🙂

    Meine Lieblingsdüfte sind Prada Candy, Thierry Mugler's Angel und Lolita Lempackia – alle riechen sooooo lecker <3

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.