Bevor die Oktober Ausgabe der My Little Box eintrudelt – was ziemlich bald der Fall sein sollte – wollte ich euch noch schnell den Inhalt der September Box zeigen. Im letzten Monat hat sich alles um das Thema Mademoiselle gedreht, ich habe also eine Box mit ganz viel französischem Flair erwartet. Wobei sie diesen ja meistens ohnehin schon hat, schließlich kommt das My Little Box Konzept aus Frankreich. Was drin war und wie mir der Inhalt gefällt, gibt es wie immer nach dem Klick 🙂
Optik My Little Box September 2016: Mademoiselle
Ich bin generell ein großer Fan der My Little Box, weil sie zu den wenigen Boxen auf dem Markt zählt, die mich noch wirklich interessieren. Falls ihr My Little Box noch nicht kennt, sie erscheint monatlich und kostet 17,50 €. Dabei ist sie auch monatlich kündbar, man ist also nicht gebunden. Jede Box kommt in einem anderen, wunderschönen Design daher mit einem individuellen Thema und enthält eine bunte Mischung aus Lifestyle und Beauty. Hier in dieser Ausgabe sind vier Beauty Produkte und ein Accessoire vertreten. Die Inhalte variieren diesmal wieder etwas. So habe ich bei anderen Mädels auch schon Lidschatten oder Body Oil entdeckt, was mir z.B. eeeetwas besser gefallen hätte. Vom My Little Box Team weiß ich allerdings, dass es mit einer steigenden Zahl an Abos einfach schwieriger ist, von jedem Produkt diese gewisse Anzahl zu organisieren, so lassen sich die Variationen erklären.

 

In meiner My Little Mademoiselle Box waren folgende Dinge enthalten, die wie immer in einem bezaubernden Beutel geliefert wurden:

 

Biotherm Aquasource Gel
Diese Gel Creme hatte ich schon in meiner allerersten My Little Box (hier), was ich zugegebenermaßen nicht so optimal finde. Natürlich braucht sich die kleine Größe relativ schnell auf, sodass Nachschub nicht ganz verkehrt ist. Ich hätte mich da aber einfach eher über etwas neues gefreut.

 

Artdeco Perfect Color Lipstick in der Farbe 29
Ich freue mich immer sehr, wenn dekorative Kosmetik in Boxen auftaucht. Die Farbe 29 von Artdeco ist ein sehr herbstliches, dunkles Rot, welches in der Hülse je nach Lichteinfall schon fast schwarz aussieht. Die Farbe trifft leider nicht ganz meinen Geschmack, daher werde ich sie sehr wahrscheinlich weitergeben. An sich finde ich einen Lippenstift in der Box aber super!

 

Sisley Global Perfect Pore Minimizer
Von Sisley gibt es in der My Little Mademoiselle Box 2 ml des Global Perfect Pore Minimizers. Das hört sich zunächst vielleicht wenig an, die Originalgröße kostet allerdings knapp 160 €. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, allerdings ist für mich bei dem Preis klar, dass ich es mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit nicht nachkaufen würde.

 

My Little Beauty Volumenmascara
My Little Beauty ist die Eigenmarke und in jeder Box ist mindestens ein Produkt zu finden. Diesmal ist eine Volumenmascara dabei, worüber ich mich gefreut habe. Mascara ist immer praktisch und ich kann sie eigentlich immer gebrauchen.
 InhaltMylittleMademoiselleBox
MylittleMademoiselleBox
Claudie Pierlot Portemonnaie
Das allerschönste zeige ich euch zum Schluss, nämlich ein wunderschönes Portemonnaie, welches in Kooperation mit Claudie Pierlot enstanden ist. Es hat eine Envelope-Form und ist in einem schlichten Dunkelblau gehalten. Das Sahnehäubchen ist für mich die kleine Schleife, die vorne angebracht ist.  Öffnet man den Umschlag findet man im Inneren ein großes Fach für sämtliche Gegenstände oder Scheine und vier Fächer für Karten. Auf der Rückseite des Portemonnaies gibt es einen Reisverschluss, in welchem z.B. Kleingeld verstaut werden kann. Da ich mehr Platz brauche wird es nicht mein Portemonnaie für den Alltag werden, aber verwenden werde ich es auf jeden Fall.
Die Marke Claudie Pierlot kannte ich vorher zugegebenermaßen gar nicht, daher fand ich schön, dass in der Box auch ein 30 % Rabatt Gutschein für den Onlineshop enthalten war.
My Little Box September 2016 Claudie Pierlot Portemonnaie
Fazit:
Im Großen und Ganzen gefällt mir die My Little Mademoiselle Box. Für meinen persönlichen Geschmack ist diese Box seit dem Start in Deutschland allerdings die schwächste. Mein Highlight ist ganz klar das Portemonnaie, das für mich auch perfekt zum Motto Mademoiselle passt. Ich bin schon sehr gespannt auf die Oktober Box und habe auch schon ein paar Fotos aus dem Ausland gesehen – ich hoffe sehr, sehr, dass wir das gleiche Thema haben werden.

 

Wie gefällt euch die September Ausgabe der My Little Box?

 

Julia ♥

 

Julia

12 Comments on My little Box September 2016: My little Mademoiselle Box

    • Hi Christine, meiner Meinung nach ist die My Little Box die schönste Box auf dem Markt. Die Zusammenstellung ist einfach immer so liebevoll gemacht 🙂 Liebe Grüße

  1. Mich haut die Box leider auch nicht aus den Socken und so richtig passt der Inhalt auch nicht zum Thema/ist zu wenig für dieses Thema. Mein Highlight wäre der Lippenstift gewesen, weil ich solche Farbtöne sehr mag.

    Liebe Grüße,
    Stil-Helferin Jessi

    • Hi Jessi, ich finde auch, dass es da schon viel bessere Boxen gab. Ich bin mal gespannt, wie die Inhalte der nächsten paar Boxen so aussehen 🙂 Liebe Grüße

  2. Liebe Julia,
    Boxen sind halt immer mit Überraschungen gefüllt. Ich mags auch lieber, wenn alle Boxen gleich bestückt wären, es kommt doch immer Unzufriedenheit auf. Ich hätte aber lieber dies oder jenes gehabt. Das liegt wohl in der Natur von uns. 🙂 Ich habe damals als eine der ersten die Douglas-Box abonniert. Die war wirklich immer toll befüllt. Später ließ die Qualität nach und sie ging leider den Bach hinunter. Seitdem hab ich mich nie mehr getraut, ein Abo abzuschließen.
    Liebe Grüße
    Marion

    • Hi Marion, da gebe ich dir absolut recht, bei solchen Boxen ist immer ein Überraschungseffekt da und man muss damit rechnen, dass die Inhalte unterschiedlich sind. Ich muss ja sagen, dass ich oft mit meiner Box eigentlich zufrieden bin, bis ich andere Inhalte sehe. Erst dann geht dieses Wunschdenken los, naja 😀 Die Douglas Box hatte ich früher auch und ich erinnere mich exakt wie du daran. Anfangs war sie wirklich toll, man konnte sich den Inhalt ja auch eine Weile lang selbst zusammenstellen. Dann hat sie aber echt nachgelassen und das war der Zeitpunkt, an dem auch ich mein Abo gekündigt habe. Sehr sehr schade 🙁 Liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.