Hallo ihr Lieben!
Ich hoffe, dass ihr von den Weihnachtstagen noch gut erholt seid und auch die letzten Tage des Jahres so, wie ihr es möchtet, verbringen könnt. Da 2014 schon vor der Tür steht und es damit doch nicht mehr allzu weit entfernt ist, mache ich mir in letzter Zeit vermehrt Gedanken über den Sommerurlaub. Zusammen mit meinem Freund werde ich zwei Wochen in die USA fliegen und New York, sowie Orlando und Miami besuchen. Vierzehn Tage sind zwar etwas knapp, trotzdem möchten wir aber so viel wie möglich sehen und unternehmen. Da Flüge und Hotels schon fix sind drehen sich eigentlich alle Gedanken nur noch um die Freizeitgestaltung. Disneyland – ja oder nein? Muss die Gossip Girl Tour wirklich sein oder verschwendet man damit kostbare Zeit? Möchte ich in Florida mit Delfinen schwimmen (denn wenn nicht dort, wo sonst)? Ihr seht, Fragen über Fragen und leider müssen wir Abstriche machen, denn alles was wir möchten können wir in der kurzen Zeit einfach nicht unternehmen. Natürlich gibt es auch Dinge, an denen gar nicht erst gezweifelt wird, wie etwa ein Besuch der Everglades, aber das meiste ist noch völlig offen. Eine Sache, mit der ich mich bis jetzt noch sehr wenig beschäftigt habe sind Restaurants, obwohl ich auf jeden Fall ein paar Empfehlungen ausprobieren möchte. Damit wir das auch können haben wir in den Hotels nicht mal Frühstück dazu gebucht, denn das soll in vielen amerikanischen Hotels nicht so besonders sein und zumindest in New York dürften wir eigentlich gar kein Problem haben, tolle Restaurants mit tollem Frühstück zu finden. Wenn ich mir das so recht überlege, dürfte es diesbezüglich auch in Florida keine Schwierigkeiten geben – warum auch, schließlich gibt es an jeder Ecke Pancakes & Co. Die folgenden Bilder hat mir übrigens meine liebe Melina von ilikeyourstyles zur Verfügung gestellt, die gerade für ein Jahr in den USA lebt. Vielleicht wecken sie bei euch genauso viel Fernweh wie bei mir.

Wisst ihr eigentlich schon, wohin es für euch dieses Jahr gehen soll? Wenn nicht könnt ihr hier mal stöbern und euch Reisetipps ansehen. Ich für meinen Teil bin schon super gespannt und aufgeregt, denn das wird meine erste USA-Reise. In New York bleiben wir fünf Tage, in Orlando drei und fahren von dort mit dem Mietwagen nach Miami für weitere sechs Tage. Dank des Autos sind wir in Florida sehr flexibel und haben alle Möglichkeiten, deswegen höre ich mich sehr viel um.

Umhören würde ich mich gerne auch bei euch! Habt ihr Tipps für Restaurants in New York oder Florida? Was habt ihr dort alles unternommen und nicht bereut? Lohnen sich die vielen Freizeitparks in Orlando?
Falls ihr etwas wisst wäre ich euch sehr dankbar. Ich freue mich auf eure Kommentare! Gerne halte ich euch in den nächsten Monaten auf dem Laufenden.

Julia ♥

Julia

23 Comments on My perfect USA Trip #1

  1. Ich war im sommer 2009 in Florida und es war richtig cool 🙂 Wir waren an einem Tag in Miami und haben aber in Tampa gewohnt und sind nach orlando in sea world, bush garden's und disney land gefahren und es war einfach so cool! Disney land ist relativ teuer glaube ich aber es lohnt sich sehr :)!

  2. War zwar im seaworld in San Diego und im disneyland in anaheim aber ich kann dir diese Attraktionen nur wärmstens empfehlen! Vor allem die shamu Show!! Ich selbst werde in den Harry Potter theme Park gehen wenn ich in Florida bin und das Delfinen schwimmen werde ich in Hawaii machen :). Old Johns in nyc war ganz süß und das essen war lecker und ich glaube die gossip Girl Tour musst ihr nicht unbedingt machen da ihr alles auch so finden werdet ( wir hatten das Glück das unser Hotel direkt neben dem Empire aufzufinden war :-). Sonst die üblichen Sehenswürdigkeiten wie der central Park, Brooklyn Bridge, Empire State Building, Ground Zero etc. :-

  3. Oh wow, ich würde zu gern mal in die USA!

    Ich fahre in den Sommerferien für 3 Wochen nach London (alleine :D), allerdings mit einer Organisation, so dass ich dort Sprachunterricht bekomme. Trotzdem freue ich mich schon so sehr darauf *o*

    Liebste Grüße,
    Nena

  4. Ich war vor 7 Jahren mal in New York…;). Kann aber keine Empfehlungen aussprechen^^. Ist einfach zu lang her.
    Aber ich persönlich würde sofort in den DisneyLand…! Aber vielleicht könntet ihr dafür auch nach Paris;)!

  5. Wie du mir ja geschrieben hast, hast du ja meine NY posts verfolgt 🙂
    Geh unbedingt zur Clinton Street Baking Company frühstücken!! Man muss war am WE ca 1-1.5 Std und unter der Woche bis 30min warten aber es lohnt sich wenn du Pancakes magst!!!
    Die 'Garage' ist eine live Jazz-Bar/Restaurant was ein echtes Erlebnis ist. Ich liebe Jazz-Musik sowieso und es ist ein tolles Restaurant mit leckerem Essen!

    Schau einfach mal wieder bei mir am Blog vorbei.. meine NY posts sind ja noch lange nicht alle 😀
    Liebe Grüße,
    Julia

    • Ach ja und Gossip Girl Tour? Definitiv NEIN! Du kannst die ganzen Locations auch selber abklappern.. liegen sowieso alle in der Nähe und $50 nur damit mir jemand erzählt welche Rolle das Gebäude etc spielt braucht man einem wahren GG Fan glaub ich wirklich nicht erzählen 😀

  6. Aaaaalso ich war im April in NY und werde nächsten März nochmal gehen 🙂
    Wirklich gut fand ich das Essen im TGIF (Steaks etc) und unbedingt solltest du über den High Line Park laufen und dann das Meatpacking District am Ende der High Line genauer unter die Lupe nehmen 😉 Sagen wir es mal so: Die totale "Hipster" Gegend mit wunderschönen Gebäuden, interessanten Läden und im The Diner kann man toll Wraps und Salate essen 🙂
    Wenn du auf Tommy Hilfiger, Michael Kors, Ralph Lauren, Nike und Marken wie Burberry, Prada etc. stehst und extrem günstig einkaufen willst empfehl ich dir das Woodbury Common Premium Outlet.
    Falls du noch mehr Tipps möchtest, kannst du mich ja mal kontaktieren 🙂 Ich könnte dir auch mal meine Planungs-Word-Datei schicken mit allen möglichen Locations, wo ich im April war und die ich im März zusätzlich noch sehen möchte 🙂

    Liebste Grüße ♥
    Joana
    TheBlondeLion

  7. Mit Delfinen schwimmen macht unglaublich Spaß, außerdem ist das ein einmaliges Erlebnis und ich würde es an deiner/eurer Stelle auf jeden Fall machen:) Disneyland ist natürlich auch eine wunderbare Attraktion und es ist echt sehr schön dort und man erlebt ziemlich viel dort. Ansonsten würde ich mir eben ein paar Sehenswürdigkeiten, die euch natürlich auch besonders interessieren, ansehen und natürlich shoppen gehen:D

  8. Da jannst du dich echt freuen, das wird ein tolles Erlebnis. Ich bin im Moment in Florida für 6 Monate in einer Sprachschule. Zum Thema Orlando: definitiv empfehlen kann ich Universal Studios und Island of Adventura.
    Essen: also wenn du ein typisch amerikanisches Frühstück möchtest bist du bei Denny's gut aufgehoben, echt lecker 😉
    Und wenn ihr gerne Fisch und Meeresfrüchte esst dann müsst ihr mal in den Red Lobster (gibts überall hier)
    Falls ihr mal Zeit und Lust habt zum Strand zu fahren dann gehr unbedingt nach Captiva Island. Der absolut schönste Strand hier 🙂
    Hoffe das hilft dir ein wenig 🙂

    Liebe Grüsse Michelle

    fleeuurs.blogspot.ch

  9. oh wie schön! ich würde zu gern mit dir den trip antreten 😉 war 2013 in nyc und hab meine liebsten restaurants auf dem blog gepostet. vllt. ist was hilfreiches für dich dabei? einfach in der 'travels' kategorie nachsehen und du wirst bald fündig! alles liebe, xo j. von Stereo|typically Me

  10. Ich beneide dich schon die ganze Zeit um deinen bevorstehenden Urlaub in den USA. Leider war ich selbst noch nicht da und kann dir deshalb keine Tipps geben, aber da können dir sicher viele andere weiterhelfen 🙂

    Ich habe erst heute einen Post über meine bevorstehenden Urlaube geschrieben. Kann es selbst kaum noch erwarten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.