Schon komisch, wenn ich bedenke, dass ich vor einem Jahr keine Pinsel bis auf einen für Lidschatten besaß. Mittlerweile kann ich mir nämlich gar nicht mehr vorstellen, dass ich ohne Pinsel so gut ausgekommen bin und wenn ich ehrlich bin, dann möchte ich auf sie auch nicht mehr verzichten. Vor allem nicht, seitdem ich mir nach langem Überlegen ein paar Pinsel von Real Techniques angeschafft habe. Von der Marke hört man ja wahnsinnig viel gutes und davon wollte ich mich selbst überzeugen. Außerdem haben mir bestimmte Pinsel in meiner Sammlung noch gefehlt, sodass ich sogar einen guten Grund hatte, um zu bestellen.

Nachdem ich lange recherchiert und mich gut informiert habe, sind es letztendlich das Travel Essentials Kit und der Powder Brush geworden. Von letzterem bin ich absolut begeistert und er ist schon jetzt mein absoluter Lieblingspinsel. Der Powder Brush ist ziemlich groß und wahnsinnig weich und fluffig. Für Puder wirklich perfekt geeignet und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen!
Im Travel Essentials Kit befinden sich ein Lidschattenpinsel (lila), ein Foundationpinsel (der kleinere goldene) und ein Mutitask-Pinsel (pink). Letzterer kann verschieden eingesetzt werden, zum Beispiel für Blush, Highlighter oder zum Konturieren. Fürs Konturieren mag ich ihn nicht so gerne, weil er für mich persönlich etwas zu groß ist und ich einen anderen Pinsel habe, der das besser macht. Viele benutzen ihn auch für Puder, aber dafür ist mir der Powder Brush lieber, da der Auftrag damit angenehmer ist. Wenn ich allerdings auf Reisen bin und nur dieses Set dabei hätte, würde ich dank dem Multitask-Brush wirklich gut zurecht kommen, da er vielseitig einsetzbar ist.
Den Foundationbrush mag ich bis jetzt auch sehr gerne, nur an die Größe muss ich mich noch gewöhnen, da ich die Foundation bisher immer mit größeren Pinseln aufgetragen habe. Das Ergebnis ist wirklich schön und auch für Concealer ist dieser Pinsel bestens geeignet.
Den Lidschattenpinsel nutze ich eigentlich weniger für das Auftragen von Lidschatten, sondern eher zum Verblenden. Dafür ist er meiner Meinung nach nämlich sehr gut geeignet.
Wie das mit der Marke Real Techniques so ist, gibt es sie in Deutschland leider nicht zu kaufen. Ich habe meine Pinsel beim englischen Shop HqHair bestellt und kann nicht unbedingt sagen, dass die Bestellung unkompliziert war. Zwar waren sie dort mit Abstand am günstigsten, dafür hatte ich aber eine Menge Ärger am Hals inklusive Besuch beim Zoll. Ich weiß, dass viele von dem Shop begeistert sind, jedoch möchte ich euch kurz vorwarnen. Denn obwohl der Shop aus England ist und die meisten Sachen von dort versendet werden, wurden meine Pinsel komischerweise aus der Schweiz verschickt. Und da diese nicht Mitglied in der EU ist, durfte ich in meinem Zollamt nochmal Steuer draufzahlen. Nach vielen Mails und einigen Diskussionen hat HqHair die Zusatzkosten beim Zoll erstattet, warum allerdings aus der Schweiz versendet wurde, weiß ich trotz Nachfrage immer noch nicht.
Wie findet ihr die Pinsel von Real Techniques? Und welche Erfahrungen habt ihr mit dem Shop HqHair?
Julia ♥

Julia

21 Comments on My very first Real Techniques

  1. Ich liebe den Face Expert Brush von Real Techniques! Er hat mich dazu gebracht, meinen Sigma Round Kabuki zur Seite zulegen. Multi Task und Powder Brush interessieren mich auch. Lese darüber immer wieder viel Gutes.

  2. Ich habe bisher den Blush Brush und den Stippling Brush von RT und werde sicherlich noch mehr bestellen. Vor allem das Travel Kit hört sich wirklich super an! LG Jenny

  3. Hört sich erst mal alles gut an. Als ich dann mir die Seite angeschaut habe inkl. den Preisen, wusste ich, dass ich dort definitiv nicht bestellen werde, vor allem bei diesem Risiko mit dem Zoll! :/

    Liebe Grüße,
    Rina :)<3

  4. Bin immer noch ebeline-Nutzerin, da ich nicht so anspruchsvoll bin (obwohl ich gerne einen Blender für Lidschatten hätte!)
    Das ist aber wirklich ärgerlich mit dem Zoll….ich glaube, da würde ich mir eher eine deutsche Alternative suchen 😉

    Liebst
    Lena Sophie

  5. Hey 🙂
    Es freut mich sehr, dass dir das Rezept gefällt 🙂 Ich variier jetzt seit 2,5 Jahren beim Backen immer so Zutaten wie Kokosmilch/-raspeln, Haferflocken, Amaranth, Stärke, Schokolade mit Geschmack (zB. Orange) 🙂 und zur Zeit probier ich auch viele verschiedene Crèmes aus, da ich bei Muffins und Brownies mittlerweile einige bewährte Rezepte zusammengefasst und festgehalten habe (auf meinem Blog oder in einem Rezeptbuch)! 😉
    Es wäre wunderbar, wenn du mir Feedback von deinem Backversuch gibst 😉
    Viele liebe Grüße, Luu

  6. Bisher habe ich noch keine Erfahrungen mit den Real Techniques Brushes gemacht, aber deine Review hört sich sehr interessant an. Mein Make-up ohne Pinsel aufzutragen (so wie als Teenie) kann ich mir genau wie du überhaupt nicht mehr vorstellen.
    Liebe Grüße Elle

  7. Ich liebe Pasta auch 🙂
    Das geht einfach immer, könnte ich jeden Tag essen da es auch immer verschiedene Rezepte gibt dadurch wirds nie eintönig und langweilig 🙂
    Ein Hoch auf Pasta 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.