Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr hattet gestern einen guten Start in die neue Woche! Ich genieße meine neue Freiheit in vollsten Zügen, etwa mit Ausschlafen, mit der besten Freundin brunchen oder stundenlang Gossip Girl schauen. Was mir außerdem gute Laune verschafft ist die Tatsache, dass ich ein paar Produkte der Marke Caudalie zum Testen zugeschickt bekommen habe. Ich kannte die Marke vorher nur flüchtig, hatte aber schon viel positives gehört, wie etwa die guten Inhaltsstoffe. Keines der Produkte von Caudalie enthält zum Beispiel Mineralöl, Parabene, Paraffin oder Rohstoffe tierischen Ursprungs. Es wird sich stattdessen auf natürliche Stoffe wie pflanzliche Öle, Karité-Butter aus fairem Handel oder natürliche Emulgatoren konzentriert.

Die drei Produkte, die ich testen durfte sind das Huile Divine, das Vinosource S.O.S. Serum und das mattierende Fluid, ebenfalls aus der Serie Vinosource.
Zuerst möchte ich euch das Huile Divine etwas genauer vorstellen. Das war eigentlich das Produkt von Caudalie, das mir bisher am vertrautesten war. Ich habe auch schon auf ein paar Blogs Reviews dazu gelesen und freue mich sehr, dass ich es nun selbst ausprobieren konnte. Das Körperöl soll die Haut pflegen und ihr Feuchtigkeit spenden. Mir gefällt der Duft sehr gut, ich kann zwar nichts genauer herausriechen, allerdings ist er sehr angenehm, langanhaltend und auch nicht zu stark und aufdringlich, wie es bei manch anderen Pflegeprodukten der Fall ist. Ich habe das Huile Divine sehr vielseitig verwendet und außer auf der Haut auch an Haaren und Nägeln getestet. Insgesamt habe ich einen sehr positiven Eindruck, das Öl zieht schnell ein, hinterlässt ein angenehmes, zartes Hautgefühl und bringt auch die Haare zum Glänzen. Ich verwende es sehr gerne und es gehört ab jetzt definitiv zu meinen Routine-Produkten. Was mir an der Handhabung sehr gefällt ist der praktische Sprühkopf, somit kann das Öl super dosiert werden und es ist hygienisch. Das Huile Divine setzt sich aus Trauben-, Hibiskus-, Sesam- und Arganöl zusammen, hat also wirklich beste Inhaltsstoffe!

Das S.O.S. Serum ist ehrlich gesagt das erste Hautserum, das ich jemals verwendet habe, allerdings gefällt es mir sehr gut. Es soll der Haut Feuchtigkeit spenden und wird unter der normalen Tages- oder Nachtpflege im Gesicht angewendet. Mir gefällt die Konsistenz sehr und auch die Tatsache, dass es wirklich ergiebig ist. Ein Pumpstoß reicht bei mir für das ganze Gesicht, somit werde ich lange etwas von dem Serum haben.
Ich habe es in Kombination mit dem mattierenden und feuchtigkeitsspendenden Fluid verwendet und wirklich gute Ergebnisse erzielt. Wer wie ich auch eine Mischhaut hat, für den wären diese Produkte auf jeden Fall eine Überlegung. Das Fluid mattiert die T-Zone sichtbar und trockene Stellen wie zum Beispiel an den Wangen werden behoben. Ich habe schon ab der ersten Anwendung einen Unterschied bemerkt, was wirklich nicht selbstverständlich ist.

Die getesteten Produkte haben nicht nur eine tolle Wirkung, auch die Verpackung ist sehr hochwertig. Das Huile Divine ist durch das feste Glas gut geschützt und hat einen Deckel aus Holz. Ich muss zugeben, dass ich von den drei Dingen wirklich begeistert bin und auch gerne bereit bin, den etwas höheren Preis zu bezahlen, da alle Produkte sehr hochwertig sind. Ihr könnt Caudalie entweder in ausgewählten Apotheken oder unter www.caudalie.com kaufen. Es gibt auch hübsche Sets, in denen man kleinere Größen ausprobieren kann. Ich persönlich habe auch ein Auge auf das Eau de Beauté geworfen, das scheint wirklich ein kleiner Alleskönner zu sein.
Kennt ihr Caudalie? Oder habt ihr sogar schon Produkte dieser Marke?
Julia ♥

Julia

11 Comments on New in – Caudalie

  1. Hey Julia,
    ich durfte das Eau de Beauté mal bei meiner Freundin testen. Es roch irgendwie kräuterig, aber das verflog schnell. Ich glaube, ich Sensibelchen hab irgendwas da drin nicht vertragen, aber da lag wirklich an meiner Haut. Meine Freundin mag das Eau de Beauté sehr! Sie hat sich auch erstmal eine kleine Flasche geholt (50 ml?). Vielleicht reicht dir das auch erstmal, um es zu testen.
    Und du hast recht, für gute Qualität sollte man ruhig etwas mehr bezahlen. Es lohnt sich.
    Liebste Grüße 🙂

  2. Caudalie kannte ich bisher nicht, muss aber sagen, dass es sich wirklich gut anhört. Was du so erzählst, klingt das wirklich nach sehr hochwertigen Inhaltsstoffen, auch dass sie ohne tierischen Ursprungs sind, finde ich super. Dann halte ich demnächst mal in der Apotheke die Augen offen, besonders nach dem Haaröl 🙂

    Küsschen, Feli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.