Hallo meine Lieben,
beschäftigt ihr euch eigentlich viel mit dem Thema Haarpflege? Ich muss sagen, dass ich bis auf Shampoo, Spülung, ab und zu mal einem Öl oder einer Kur eigentlich gar nichts mache. Meinen Haaren scheint das so auch ganz gut zu bekommen, manchmal wünsche ich mir zwar etwas mehr Glanz, aber prinzipiell bin ich zufrieden. Seit einiger Zeit sind meine Haare auch ziemlich lang und gleichzeitig gesund, also scheint es was gebracht zu haben, dass ich in letzter Zeit einige Dinge beachtet  habe. Was ich speziell anders gemacht habe? Wie gesagt habe ich die Anzahl an Pflegeprodukten reduziert, allerdings lasse ich auch so wenig Hitze wie möglich an meine Haare. Und mittlerweile wissen wir ja auch alle, dass es nicht so gut ist, die Haare zu oft zu waschen. Ich habe diesbezüglich seit einiger Zeit eine ganz gute Routine für mich gefunden, ab und zu helfe ich mir aber gerne mal mit einem Trockenshampoo. Das ersetzt eine Haarwäsche zwar auf gar keinen Fall, aber so kann man einen Tag länger herausschlagen, ohne sich unwohl zu fühlen. Ich habe mir vor einiger Zeit zwei Trockenshampoos von Batiste bestellt (gibts für Deutschland bei Douglas und Asos soweit ich weiß) und mir dabei auch eines ausgesucht, das extra für dunkle Haare ist. Manchmal besteht einfach die Gefahr, dass man nach der Anwendung einen grauen Schleier in den Haaren hat und das passiert mit diesem hier überhaupt nicht.

Neben der schönen Verpackung mag ich an diesen Trockenshampoos den Duft sehr gerne! Sie riechen unterschiedlich, aber beide angenehm und der Duft bleibt auch einige Zeit im Haar. Bei der Wirkung bin ich von beiden sehr angetan, es klappt wirklich gut und einen Tag kann man locker hinauszögern, bis man die Haare normal wäscht. Wunder darf man aber nicht erwarten! Nachkaufen würde ich aber nur das für braune Haare, einfach weil es von der Handhabung her einfacher ist, weil die Farbe passt. Obwohl ich mich bei dem anderen ziemlich in das pinke Blümchen-Design verschaut habe…
Benutzt ihr auch manchmal Trockenshampoo? Welches findet ihr gut?
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! 
Julia ♥

Julia

12 Comments on Review: Batiste Dry Shampoo

  1. Aww danke! Leider war ich im Februar nicht so sparsam.. ;D Aber das siehst du dann ja nächsten Monat. Ich glaube nur, dass ich im Januar so sparsam war, weil ich mir das Shoppen für Strasboug aufheben wollte. Hach ja. Wenn es nur immer so klappen würde. Aber jetzt wo es auch wieder schöneres Wetter wird, finde ich es noch schwieriger sparsam zu sein, weil man ja auch neue Frühlingsklamotten haben möchte.

    Ich benutze übrigens auch Trockenshampoo. Das normale von Balea (blau/weiß sieht das aus) und bin bisher zufrieden.

  2. Ich benutze das Batiste Trockenshampoo mittlerweile schon ewig und bin total zufrieden. Ich habe zwischenzeitlich auch mal andere Marken ausprobiert wie z.B Balea aber Batiste ist und bleibt für mich einfach das Beste! In England ist die Auswahl an verschiedenen Duftsorten noch wesentlich größer. Besonders der Duft "wild" (Das mit dem Leo-Muster) gefällt mir sehr gut! LG Jenny

  3. Ich finde die Wirkung von Batiste Dry Shampoo auch sehr toll. Ich habe die Version mit der gelben/grünen Verpackung. Ich denke es heißt "tropical" oder so. Ich finde den Geruch allerdings total schrecklich haha Außerdem habe ich Bedenken, weil man das Produkt ja an den Ansatz sprühen soll, wie gesund das für die Kopfhaut ist. Für den Preis ist es natürlich super. Aber ich denke, ich werde mir ein anderes Trockenschampo suchen 🙂

  4. Ich finde es toll, mal einen Bericht darüber zu hören, wie du mit Trockenshampoo zufrieden bist. Ich habe gerade einiges über das zuviel an Haarewaschen gelesen und in diesem Zusammenhang über Trockenshampoo. Mir geht es leider auch so, dass ich es liebe meine Haare täglich zu waschen. Aber wenn es so gut klapp, könnte ich es auch mal mit der Trockenshampoo-Variante probieren.
    Liebst
    Katharina
    http://whataboutthestyle.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.