Hallo ihr Lieben!
Eine Stunde bevor ich zum Flughafen musste – also im größten Packstress überhaupt – klingelte der Postbote und drückte mir noch ein Päckchen mit der neuen Budni Secret Box in die Hand. Vor dem Urlaub darüber zu bloggen wäre mir natürlich nicht mehr möglich gewesen, gefreut habe ich mich aber trotzdem riesig und immerhin hatte ich genügend Zeit, mir von den Sachen einen vernünftigen Eindruck zu machen. Ich durfte ja schon die letzte Box testen, damals mit dem Motto „Be My Cupcake“ (hier könnt ihr alles nachlesen) und war vom Inhalt wirklich begeistert und auch die jetzige Box gefällt mir sehr gut. Wie ich gehört habe ist sie leider schon länger ausverkauft, um ein generelles Bild von der Budni Secret Box zu bekommen dürfte mein Beitrag aber hilfreich sein. Es wird in Zukunft ja schließlich noch mehrere Ausgaben geben. Ein paar allgemeine Facts gibt es gleich am Anfang, die Budni Secret Boxen kosten immer 19,90 € und enthalten auf jeden Fall Originalgrößen der dekorativen Kosmetik. Es sind außerdem Marken enthalten, die man nicht so einfach in Deutschland bekommt. Jede Box bekommt ein bestimmtes Motto, diesmal ist es „Kissed By The Sun“.

Rein vom ersten Blick dachte ich mir: Motto getroffen! Optisch sieht das für mich auf jeden Fall nach „Von der Sonne geküsst“ aus mit den vielen Gold- und Bronzetönen. Es sind sechs Produkte enthalten und als kleines Extra gibt es ein hübsches Armband.
1) Gosh – Precious Powder Pearls (13,99 €)
Den Anfang macht mein persönliches Highlight aus der Box. Die Bronzingperlen geben eine tolle Farbe und vor allem einen wunderschönen Schimmer ab! Sieht vor allem im Sonnenschein richtig schön aus. Bisher habe ich noch nicht allzu viele Produkte in Perlenform, eigentlich nur Les Météorites von Guerlain, aber mit ein bisschen Übung ist der Auftrag eigentlich kein Problem. Schade, dass der Sommer mehr oder weniger schon vorbei ist, mal sehen ob ich das Produkt auch in den folgenden paar Monaten tragen kann – natürlich etwas sparsamer.
2) Manhattan – Supreme Lash Mascara (6,99 €)
Äußerlich macht die Mascara ja schon einiges her, ich finde sie sieht sehr gut aus. Ich hatte schon ein paar Mal welche von Manhattan, da war aber nie ein heiliger Gral dabei oder generell eine, die ich mir nachgekauft hätte. Auf das Ausprobieren habe ich mich total gefreut und vom Ergebnis war ich auch sehr positiv überrascht, denn ich bekam dadurch tolles Volumen! Gespannt bin ich noch darauf, ob die Wimpern durch das enthaltene Arganöl wirklich gepflegt werden, denn bisher habe ich noch keinen großen Unterschied festgestellt.
3) Catrice Multi Style Matt Eyeliner (3,49 €)
Ich trage jeden Tag Eyeliner und habe einen großen Verschleiß daran, weswegen ich es toll fand, einen in der Box zu haben. Leider hat er mich überhaupt nicht überzeugt, ich kam mit der Form nicht zurecht und ich musste mehrmals nachmalen, bis es in Ordnung aussah, da der Eyeliner kaum Farbe abgab. Sehr schade!
4) Deborah Milano – Lidschatten in 03 (5,49 €)
Der Lidschatten sieht wunderschön aus, oder? Ich freue mich ja immer sehr über kleine Details und war deswegen ganz entzückt von der eingepressten Blume. Wahrscheinlich werde ich es aber nicht übers Herz bringen, da mit dem Pinsel drüber zu gehen – habe ich nämlich bei vielen Puderprodukten mit schönen Pressungen. Farblich ist es ein schönes Gold, die Pigmentierung ist sehr gut (auch ohne Base) und der Lidschatten bröselt nicht. Ein tolles Produkt!
5) Debby – Kiss My Lips Lipgloss in „So Lovable“ (4,99 €)
Von der Marke habe ich bisher nur einen Lidschatten (den aus der letzten Secret Box) und war deswegen ziemlich neugierig auf das Gloss. Ich und Lipgloss, das ist ja immer ein bisschen problematisch, da ich ganz viele nicht mag. Den hier fand ich wirklich in Ordnung, er hat einen süßlichen Duft und klebt kaum, schade fand ich aber, dass ich gar keinen Farbunterschied auf meinen Lippen bemerkt habe, sondern nur Glanz.
6) Alessandro – Nagellack in der Farbe „Mandarinas Mandarine“ (9,95 €)
Eine tolle sommerliche Farbe, die gut in die Box passt. Auftrag, Trockenzeit und Haltbarkeit fand ich sehr gut und allgemein habe ich mich sehr über den Nagellack gefreut. Einziger, minimaler Kritikpunkt wäre, dass es ja erst in der letzten Box einen Nagellack von Alessandro gab. Da ich aber die Qualität der Marke super finde, ist das für mich nicht weiter tragisch.

Wie findet ihr die Box? Hättet ihr sie euch auch bestellt? 

Julia ♥

Julia

8 Comments on Secret Box: Kissed By The Sun

  1. Hab noch gar nie von der Box gehört 😉 Budni gibts aber auch nicht hier im Süden oder?!
    Schöne Produkte sind da drin, aber jetzt nichts wo ein Haben-Muss Gefühl auslöst bei mir 😀
    Hast du meine Email bekommen Liebes?
    Liebe Grüße :-**

  2. Hallo Julia,

    ich finde Deinen Post echt toll. Die Beschreibung der Produkten ist gut gelungen. Habe die von Dir geschribene Wörter fast verschlungen. Die Fotos sind auch sehr aussagekräftig. P.S.: Welche Kamera benutzt Du? 🙂

    Liebe Grüße
    Lady Tatj

  3. Das Bronzingpuder schaut wirklich super aus! Ich habe letztens von Yves Rocher eine pflegende Mascara zugeschickt bekommen und tatsächlich das Gefühl, dass meine Wimpern gepflegt werden. Außerdem finde ich sie in der Anwendung auch total super! Weiß leider gerade nicht mehr, wie sie heißt, aber habe sie letztens auf meinem Blog vorgestellt 🙂

    Liebe Grüße,
    Vita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.