Ein absolutes Must See ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten meiner Meinung nach die Sheikh Zayed Grand Mosque in Abu Dhabi. Es handelt sich dabei um ein wirklich atemberaubendes Gebäude, das in Realität sogar noch imposanter ist, als es auf Bildern herüberkommt.

In diesem Post möchte ich euch gerne ein paar Eindrücke zu unserem Besuch der Sheikh Zayed Grand Mosque in Abu Dhabi zeigen, sowie grundlegende, aber wertvolle Informationen teilen und euch somit auf einen eigenen Besuch der Moschee in Abu Dhabi perfekt vorbereiten. Entgehen lassen solltet ihr sie euch auf gar keinen Fall! Auch, wenn ihr gar keine Übernachtung in Abu Dhabi geplant habt, gibt es diverse Möglichkeiten. Von Dubai aus fahren z.B. mehrmals täglich Busse hin und zurück, außerdem ist das Angebot an Tagestouren in die Hauptstadt der VAE sehr groß.

Das wichtigste über die Sheikh Zayed Grand Mosque auf einen Blick

  • Adresse: Sheikh Rashid Bin Saeed St – Abu Dhabi – Vereinigte Arabische Emirate
  • Öffnungszeiten: Samstag – Donnerstag von 9:00 – 22:00 / Freitag von 16:30 – 22:00
  • (Während des Ramadans ist die Moschee freitags geschlossen und an den anderen Tagen zwischen 09:00 und 01:00 morgens für Besucher geöffnet)
  • Preis: kostenlos
  • Dress Code Damen: bodenlange, weite Kleidung und Kopfbedeckung
  • Dress Code Herren: Knie, Schultern und Oberarme müssen bedeckt sein
  • Hier kommt ihr zur offiziellen Website

Wissenswertes über die Sheikh Zayed Grand Mosque

Mich hat erstaunt, dass die Sheikh Zayed Grand Mosque noch gar nicht so alt ist, die Eröffnung war im Jahr 2007. Sie wurde zu Ehren des ersten Präsidenten der VAE, Sheikh Zayed Bin Sultan Al Nahyan, errichtet. Die Bauzeit betrug 11 Jahre. Sie gehört zu den größten Moscheen der Welt und bietet Platz für ca. 40 000 Gläubige. Ich finde die enorme Größe in Kombination mit unglaublich vielen Details sehr faszinierend. Ein paar dieser Details habe ich auf den Fotos festgehalten, generell sind sehr viele wunderschöne Blumenmuster und Ornamente zu finden.

Die beste Zeit für einen Besuch der Sheikh Zayed Grand Mosque

Schon gleich vorweg: uns hat es so gut gefallen, dass wir gleich zwei Mal dort waren. Einmal sehr früh morgens und einmal spät abends, beide Besuche waren komplett verschieden. Aufgrund der Temperaturen war das im April / Mai anders kaum möglich, wobei es zum Sonnenuntergang sicher auch sehr schön dort ist.

Bevor man in die Moschee gelangt, muss man zunächst durch eine Sicherheitskontrolle. Daran schließt sich ein kurzer Check, ob man richtig gekleidet ist. Für Frauen gibt es die Gewänder, wie ich eines trage (Abaya), dort kostenlos zu Leihen. Je nach Andrang kann jedoch sein, dass nicht genügend verfügbar sind. Auf Nummer sicher geht ihr, wenn eure Kleidung schon an sich den Regeln entspricht und die Abaya gar nicht notwendig ist.

Man hat noch einen kurzen Fußweg zwischen der Sicherheitskontrolle und dem Eingang der Moschee, vorbei an Wasserbecken. Bevor man hinein geht, müssen die Schuhe ausgezogen werden. Dann dauert es aber gar nicht mehr lange, bis man den berühmten Ausblick hat.

Um es kurz zu machen: noch kein Gebäude, in dem ich je war, hat mir so den Atem verschlagen, wie dieses. Es ist wirklich unfassbar schön. Auf dem Weg durch die Sheikh Zayed Grand Mosque kommt man an unzähligen Säulen vorbei, im Gebetsraum befinden sich der größte handgeknüpfte Teppich und der größte Kronleuchter der Welt. Den riesigen Platz darf man bis auf einen kleinen ausgezeichneten Bereich nicht betreten. Die Kontrollen diesbezüglich sind relativ streng und auch wenn mal kleidungsmäßig etwas verrutscht, erfolgen direkt Ermahnungen. Da also am besten wirklich gut aufpassen 🙂

Kleiner Tipp: kostenlose Führung

In der Sheikh Zayed Grand Mosque werden kostenlose einstündige Führungen angeboten, die mit Sicherheit sehr interessant und lehrreich sind. Leider konnten wir an keiner teilnehmen, ich habe jedoch schon von mehreren Seiten gehört, dass sie sich lohnt.

Folgender Zeitplan gilt für die kostenlosen Führungen in der Sheikh Zayed Grand Mosque

  • Sonntag – Donnerstag: 10:00, 11:00, 17:00
  • Freitag: 17:00, 19:00
  • Samstag: 10:00, 11:00, 14:00, 17:00, 19:00

Die Sheikh Zayed Grand Mosque in der Nacht

So schön der Anblick der weißen Moschee bei Tageslicht, gerade in Kombination mit strahlend blauem Himmel, auch ist, bei Nacht hat das Ganze schon fast etwas Magisches. Unser erster Besuch war spät abends und es war sehr ruhig, kaum Besucher. Die Atmosphäre war wunderschön, vielleicht kommt das auf den folgenden Bildern ein wenig rüber. Es hat mir eigentlich sogar besser gefallen, als tagsüber. Da die Temperaturen auch angenehmer waren als tagsüber, haben wir während unseres Besuchs am Abend mehr Zeit dort verbracht und uns wirklich genau umgesehen. Die Beleuchtung soll übrigens die Mondphasen wiederspiegeln.

Wie ist euer Eindruck von der Sheikh Zayed Grand Mosque in Abu Dhabi? Wart ihr schon mal dort?

Falls ihr weitere Fragen habt, die ich im Beitrag noch nicht beantwortet habe, dürft ihr sie gerne stellen!

Julia

2 Comments on Travel Guide: Sheikh Zayed Grand Mosque Abu Dhabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.